Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

entspannung top 10 je 564

Wie entspannt man sich am besten? Die Top 10 der größten Studie der Welt

Mehr als zwei Drittel der Menschen wünschen sich mehr Entspannung – das ergab die größte Studie der Welt zu diesem Thema. In vielen Yoga-Wegen ist Entspannung essentieller Bestandteil und Ziel der Praxis. Es gibt viele weitere Aktivitäten, die zur Entspannung führen. Hier sind die Top-10 der entspannendsten Tätigkeiten, welche die Teilnehmer der Studie den Forschern nannten.

 
 

Die Studie

Hubbub, ein internationales Kollektiv aus Forschern, Künstlern und anderen Experten, befragte zwischen 2015 und 2016 mehr als 18.000 Menschen nach ihren entspannenden Aktivitäten. Mehr zu dieser Studie hier

Wie entspannt man? Die Top 10

  1. Lesen
  2. Sich in einer natürlichen Umgebung aufhalten
  3. Für sich sein
  4. Musik hören
  5. Nichts Besonderes tun
  6. Gehen
  7. Baden oder Duschen
  8. Tagträumen
  9. Fernsehen
  10. Meditation oder Achtsamkeit

1

Lesen

58% der Teilnehmer empfanden das Lesen als entspannende Tätigkeit.

1

natur schnee sonne ur 564

Sich in einer natürlichen Umgebung aufhalten

Dies nannten 53,1%, bei Frauen lag der Anteil höher als bei Männern.

1

Für sich sein

52,1% der Teilnehmer empfanden es als entspannend, allein für sich zu sein. Die Forscher fanden es interessant, dass dies nicht nur von introvertierten Menschen so gesehen wird, sondern quer durch alle Bevölkerungsgruppen und Altersschichten. Soziale Aktivitäten ranken in Bezug auf das Entspannungsniveau weiter hinten.

1

Musik hören

40.6%. Dieser Punkt wurde häufiger von jungen Menschen genannt und auch häufiger von Männern.

1

maedchen hund sofa zt 564

Nichts Besonderes tun

40%. Auch dies wurde quer über alle Schichten genannt. Jedoch empfanden dies 9% der Teilnehmer eher als stressig, eventuell aufgrund von Schuldgefühlen.

1

(Spazieren) gehen

Gehen, wandern ... – die höchste körperliche Aktivität im Entspannungsranking.

1

Baden oder Duschen

Dieser Punkt wurde doppelt so häufig von jüngeren Probanden genannt als von Menschen 60+.

1

Tagträumen

1

Fernsehen

Dieser Punkt wurde häufiger von jüngeren Menschen genannt. Aber in allen Altersgruppen wurde Fernsehen seltener genannt als Lesen.

1

Meditation oder Achtsamkeit praktizieren

Dieser Punkt ist im Kommen, so die Forscher, weil häufiger praktiziert wird als in früheren Jahren.

Teilen macht Freude:

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant