Topic-icon Taubheitsgefühle Arme, Beine und Gesicht nach Yoga

Mehr
1 Woche 6 Tage her #8189 von Keira
Keira erstellte das Thema Taubheitsgefühle Arme, Beine und Gesicht nach Yoga
Ein herzliches Hallo an das Forum!

Ich bin völlig neu in der Yoga-Welt und in diesem Forum.

Seit ein paar Wochen nehme ich an einem Anfängerkurs teil. Grund hierfür sind meine seit Jahren andauernden Rückenprobleme im Bereich HWS und BWS. Nach ewigen Besuchen bei Orthopäden, welche keine Hilfe boten, habe ich mich dazu entschlossen, Yoga als Therapie zu versuchen.

Ich selbst vermute chronische Muskelverspannungen als Ursache meiner Beschwerden.

Mein Kursleiter versprach mir, meine Probleme sind nach Kursende (12x) weg.

Mir fallen Dehnungsübungen (außerhalb BWS und HWS) und Gleichgewichtsübungen relativ leicht und machen Spaß. Natürlich fehlt noch die Übung. Ich bin 43 Jahre alt und halte mich für relativ sportlich. Nur an der Kondition mangelt es ein wenig.

Nun aber zu meinem Problem: Nach Übungen die HWS und BWS betreffend, bekomme ich 1-2 Tage später starke Kopfschmerzen, Sehstörungen und nun auch Taubheitsgefühle in den Armen, Beinen und im Gesichtsbereich, welche nun schon seit 2 Tagen anhalten. Außerdem haben sich die bekannten Schmerzen im Hinterkopfbereich, der BWS und der Rippen verstärkt. Genau diese Schmerzen möchte ich durch Yoga eigentlich in den Griff bekommen.
Im letzten Kurs machten wir ua. Übungen in denen man die Arme gestreckt nach oben, vorn, seitlich gestreckt hält und dabei mit den Fäusten "winkt". Diese Übung ging gefühlt sehr lange und wirklich an meine Grenzen, obwohl es sehr einfach klingt. Außerdem noch sogenanntes "Apfelpflücken", also mit jeweils einem Arm ruckartig in die Luft greifen und dabei in die jeweilige Richtung gucken. Ich hoffe, ich habe das einigermaßen verständlich erklärt.

Meine Vermutung ist nun, dass die verstärkte Muskelanspannung bei diesen Übungen, meine sowieso verspannten Muskeln überfordert. Könnte das sein?

Mein Kursleiter meinte, dass meine Probleme ein Zeichen dafür sind, dass sich im Körper "etwas tut". Positiv gemeint. Und ich solle auch bei Schmerzen zu Hause weiter üben.

Ist diese Meinung richtig? Ich habe ehrlich gesagt Angst, meine Probleme zu verschlimmern. Aber Yoga soll ja eigentlich Besserung bringen.
Mit Muskelkater und mäßigen Schmerzen habe ich gerechnet, da die meisten Übungen ja für meinen Körper ungewohnt sind, aber nicht mit Auswirkungen in diesem Maße.

Ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand seine Ansichten mitteilt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

 
 

Mehr
1 Woche 5 Tage her #8193 von larrim
larrim antwortete auf das Thema: Taubheitsgefühle Arme, Beine und Gesicht nach Yoga
Hey Keira

Ganz vorne an, um genauer einschätzen zu können was da in deinem Körper passiert wäre es hilfreich nach welchen Übungen das auftritt.
Taubheits Gefühle und Kribbeln sind aber kein Spaß und sollten abgeklärt werden...
Was ich dir nun raten soll ist schwierig ohne dich zu kennen und zu sehen wie du dich in den Übungen bewegst.
Warst du schon mal bei einem guten Ostheopathen? Der kann dir wahrscheinlich sehr schnell sagen wo der Hase im Pfeffer liegt. Mittlerweile erstatten etliche Krankenkassen 3-4 Stunden Ostheopathie pro Jahr zu einem fest gelegten Anteil. ca. 80% und einen guten solchen findest du sicher auch bei dir vor Ort.
In meinem Unterricht lehre ich das Schmerzen nicht wünschenswert sind,
Etwas ganz anderes sind Bemühen Anspannung, gelegentlich ein leichter Muskelkater, ein leichter Dehnungsreiz.

So ich hoffe das hilft dir etwas weiter
schönes Wochenende
Lars

Ich bin Yogalehrer und leite die Patanjali Yogaschule Münster.
Auf meiner Homepage findet ihr einige Yoga Skripte gratis zum Download. Patanjali Yogaschule Münster.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 4 Tage her #8194 von Yudhamanyu
Yudhamanyu antwortete auf das Thema: Taubheitsgefühle Arme, Beine und Gesicht nach Yoga
Bei Schmerzen nach oder während der Yogapraxis empfehle ich, mit den verursachenden Übungen eine Weile zu pausieren, um den Körper sich erholen zu lassen, und sie dann behutsam wieder fortzusetzen oder durch andere zu ersetzen. Damit will ich nicht sagen, daß die Meinung deines Kursleiters falsch sei, meine ist nur eine andere.
Taubheitsgefühle entstehen oft durch Durchblutungsstörungen, woher diese rühren, kann ich auf diesem Wege nicht diagnostizieren. Eine leichte Massage könnte kurzfristig helfen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 4 Tage her #8195 von Keira
Keira antwortete auf das Thema: Taubheitsgefühle Arme, Beine und Gesicht nach Yoga
Hallo und vielen Dank für eure Antworten!

Ich war in den letzten Jahren immer wieder in osteopathischer Behandlung. Die Therapeutin meinte, meine BWS und die linke Seite meines Brustkorbes bzw. die Rippen sind nicht frei beweglich. Dementsprechend ihre Behandlung. Triggerpunkte im Schulterbereich und die Sehnen bzw. Muskeln zwischen Kopf und HWS wurden behandelt.
Die Therapien brachten leider immer nur kurzfristig Erfolg.
Auch deshalb würde ich mir gerne selbst helfen.

Nach dem ersten Kurs bekam ich nur Kopfschmerzen. Nach dem 2. Migräne. Und nun die oben geschilderten Probleme.
Während der Übungen oder kurz danach habe ich keine Probleme. Die kommen erst 1-2 Tage später. Da kann ich schlecht sagen, was dafür verantwortlich ist.
Wie gesagt, das "Fäuste winken" kommt für mich als ehestes in Betracht, was die Taubheitsgefühle anbelangt.

Unser Kursleiter sagt nicht zu allen Übungen, wie sie als Asanas genannt werden. Also kann ich nur aufzählen, was ich benennen kann. Aber ua. üben wir Bär, Kopra, Heuschrecke, Bogen, Krieger und, ich nenne es jetzt mal so, Variationen des Dreiecks. Der oft verteufelte Pflug war auch schon dabei. Mit selbigem habe ich kein Problem, finde ihn sogar recht angenehm, weil ich merke, wie er meine BWS dehnt. Baum und Adler werden kaum für die Probleme verantwortlich sein. Selbige mache ich sehr gerne, da man sich so schön konzentrieren muß. Das Krokodil als Abschluß ist auch super.

Ja, Massagen wären sicher sehr angenehm. Selbstmassage ist nicht das Wahre.. Ich versuche es mit dem Igelball an der Wand entlang. Aber Rippen und Schultern lassen sich so schlecht massieren...
Ich beschränke mich zu Hause auf Aufwärm- und leichte Dehnungsübungen. Die Taubheitsgefühle werden weniger, sind aber noch nicht weg. Die Schmerzen muß ich leider mit Tabletten bekämpfen. Sonst geht gar nix. Ich hoffe wirklich, ich bekomme das endlich in den Griff.

Ich habe demnächst doch wieder einen Termin beim Orthopäden (wieder ein anderer). Mein Kursleiter ist davon nicht begeistert. Er meint, die finden nur Abnutzungserscheinungen und helfen nicht wirklich... Irgendwie stimmt das auch. Aber ich will doch noch mal Ursachenforschung in dieser Richtung betreiben.

Vielen Dank für´s Lesen und für evtl. Meinungen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 4 Tage her - 1 Woche 4 Tage her #8200 von larrim
larrim antwortete auf das Thema: Taubheitsgefühle Arme, Beine und Gesicht nach Yoga
Hey Keira

Schau doch mal hier: http://www.osteopathie.de/osteopathie-was_ist_osteopathie
Osteopathie ist viel mehr als nur Massage.
Ein guter Osteopath findet manchmal Dinge die, mancher .... lapidar als Verschleiß abtut, wie dein Lehrer vielleicht nicht ganz zu Unrecht behauptet und kann das auch oft gut behandeln.

LG
Lars

Ich bin Yogalehrer und leite die Patanjali Yogaschule Münster.
Auf meiner Homepage findet ihr einige Yoga Skripte gratis zum Download. Patanjali Yogaschule Münster.
Letzte Änderung: 1 Woche 4 Tage her von larrim.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 3 Tage her #8201 von Keira
Keira antwortete auf das Thema: Taubheitsgefühle Arme, Beine und Gesicht nach Yoga
Hallo Lars,
ich weiß schon, was Osteopathie bedeutet bzw.beinhaltet. Zwangsläufig beschäftigt man sich mit allem möglichen, das helfen könnte.Trotzdem danke für den Link.
Das Thema Massage betraf den anderen Beitrag.

Wie gesagt, osteopathische Behandlungen helfen mir. Aber eben nur kurzzeitig.

HG
Keira

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Peterlarrim
Ladezeit der Seite: 0.245 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Teilen macht Freude:

Auch interessant