Teilen auf Facebook    Auf Twitter teilen    Auf Google+ teilen

Yoga Sprüche und Zitate zum Geburtstag

  • Auch Buddha macht deutlich ...

     

    Nicht das Beginnen wird belohnt

    sondern einzig und allein das Durchhalten.

    Siddhartha Gautama Buddha,
    Begründer des Buddhismus, lebte um 500 v. Christus

     

  • Auf ins Abenteuer

     

    Das einzig lebenswerte Abenteuer kann für

    den modernen Menschen nur noch innen zu finden sein.

    Carl Gustav Jung, Schweizer Psychiater, Autor und Begründer der analytischen Psychologie,
    * 26. Juli 1875 in Kesswil; † 6. Juni 1961 in Küsnacht.

  • Charakter

     

    Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann,

    konnte ich erkennen,

    dass emotionaler Schmerz und Leid nur Warnung für mich sind,

    gegen meine eigene Wahrheit zu leben.

    Heute weiß ich, das nennt man authentisch sein.

    Sir Charles Spencer Chaplin jr., britischer Komiker, Schauspieler, Regisseur, Drehbuchautor,
    Schnittmeister,
    Komponist und Filmproduzent,
    * 16. April 1889 London; † 25. Dezember 1977 in Vevey, Schweiz

     

     Einstein und Chaplin

    Albert Einstein und Charlie Chaplin

     

  • Die Zeit

    zeit

    Zeit ist der beste Lehrmeister, aber er tötet die Schüler.

  • Du darfst dein Leben ändern!

     

    Willst du wissen, wer du warst,

    so schau, wer du bist.

    Willst du wissen, wer du sein wirst,

    so schau, was du tust.

    Siddhartha Gautama Buddha,
    Begründer des Buddhismus, lebte um 500 v. Christus

     Buddha

     

  • Erhebe dich über deine Schwächen, Arjuna

    siegen junge sonne r 564


    02-03 Erliege nicht der Schwäche, Oh Arjuna,... Sie ist nutzlos und deiner nicht würdig. Treibe diese kleinliche Schwäche aus deinem Herzen! Erhebe dich, Züchtiger deiner Feinde!

  • Gedankenkraft

     

    Wir sind, was wir denken.

    Alles, was wir sind, entsteht aus unseren Gedanken.

    Mit unseren Gedanken formen wir die Welt.

    Siddhartha Gautama Buddha
    Begründer des Buddhismus, lebte um 500 v. Christus

     

  • Glück allein

     

    Du bist nicht auf der Erde, um unglücklich zu werden.

    Doch Glück ist allein der innere Friede.

    Lern ihn finden. Du kannst es.

    Siddhartha Gautama Buddha
    Begründer des Buddhismus, lebte um 500 v. Christus

     

  • Handle

     

    Was wir auch fühlen oder wissen mögen,

    welche Begabungen und Talente

    auch in uns schlummern mögen,

    nur Handeln erweckt sie zum Leben.

    Wer meint, begreifen zu können,

    was Tun, Mut oder Liebe bedeuten,

    entdeckt eines Tages,

    daß er nur weiß, wenn er handelt;

    aus dem Tun wird das Verstehen.

    Dan MilIman, amerikanischer Autor, geb. 22. Februar 1946

     

  • Nicht-Wissen

     

    Ich merkte, daß ich immer weniger zu sagen wußte,

    bis ich schließlich still wurde und zuzuhören begann.

    In der Stille entdeckte ich die Stimme Gottes.

    Søren Aabye Kierkegaard, dänischer Philosoph, Essayist,
    Theologe und religiöser Schriftsteller,
    * 5. Mai 1813 in Kopenhagen; † 11. November 1855 in Kopenhagen

     

  • Übertreibung

     

    Wenn man glücklich ist, soll man nicht noch glücklicher sein wollen.

    Heinrich Theodor Fontane, deutscher Schriftsteller,
    * 30. Dezember 1819 in Neuruppin; † 20. September 1898 in Berlin.

     

  • Unvergleichlich!


    Der Weg des Yoga ist einzigartig.

    Yoga ist einzig und alleine eine Erfahrung,

    und die muss man erleben, um sie zu kennen.

    Patanjali, indischer Gelehrter, Verfasser des Yogasutra

     

  • Vom Funken zur Flamme

     

    Ist das Licht des Yoga einmal angezündet, verlischt es nie mehr.

    Je intensiver Sie üben, desto heller wird die Flamme leuchten.

    Bellur Krishnamachar Sundararaja Iyengar, (14. Dezember 1918 - 20. August 2014 in Pune)

     Kerze

     

  • Von der Idee zum Schicksal

     

    Achtsamkeit auf die Gedanken

    Achte auf Deine Gedanken,

    denn sie werden Deine Worte.

    Achte auf Deine Worte,

    denn sie werden Handlungen.

    Achte auf Deine Handlungen,

    denn sie werden Gewohnheiten.

    Achte auf Deine Gewohnheiten,

    denn sie werden Dein Charakter.

    Achte auf Deinen Charakter,

    denn er wird Dein Schicksal!

    Aus dem Talmud

     

Auch interessant