Topic-icon Fragen zum Thema

Mehr
02 Jul 2012 06:25 - 02 Jul 2012 06:30 #5461 von larrim
larrim antwortete auf Fragen zum Thema
Ramananda schrieb:

larrim schrieb:

Wer selbst von sich in diesem Forum schreibt er mache immer wieder gerne Reklame für seine Bücher …

Liegt vermutlich an meiner Vergeßlichkeit, aber ich kann mich nicht entsinnen jemals geschrieben zu haben, »gerne (!) Reklame für meine Bücher zu machen«. Außer daß ich vor langer Zeit das Erscheinen der Bhagavad-Gita ankündigte.

In einigen Postings könnte man bei gutem Willen sogar herauslesen, daß es mir fast peinlich war, aus meinen Büchern zu zitieren. Dabei habe ich jedesmal klargemacht, daß es wegen der langen Texte einfach schneller und praktischer war mit Copy + Paste zu arbeiten. Nun ja.

Zukünftige Posts wirst Du keine löschen müssen, da es keine mehr geben wird.

Danke und Adieu.


Nur ganz kurz eine kleine Erinnerung:
Ramananda schrieb:

yogitobi schrieb: Vielleicht probieren wir es ja mal mit konstruktiver Kritik und Du sagst mir, was Du vermisst hast? Hi Yogitobi,
daß Du den Eindruck vermittelst die Sache mit dem Tadasana einfach nur deshalb zu bringen um Dich in diesem Forum darzustellen – dies kann ich nicht kritisieren, weil ich selber ab und zu einen Hinweis auf meine Bücher und auf meine Homepage anbringe; diese Ego-Kritik würde also auf mich zurückfallen.

aus:Aw: Yoga Stellung Tadasana oder warum richtiges Stehen gelernt sein will… vor 10 Monaten, 1 Woche, Post 3594

Namaste Ram
Dieser könnte noch weiter nach Hinweisen suchen in denen du schreibst gerne auch mal deine Bücher zu erwähnen.
Dieser findet daran auch nichts Verwerfliches, aber dazu stehen solltest du schon.
Deinen Hinweis, dass es dich verwundere, wenn pazifistische Veganer zu solcher Verleumdung fähig sind empfinde ich absolut nicht als gelebtes Ahimsa. Wer sich hier durchs Forum liest findet leider zahlreicher weitere Hinweise in deinen Post, wo du dich eindeutig im Ton vergreifst.
Gewaltfreiheit in Worten, Gedanken und Handlungen sieht für mich anders aus.
Das Post des Anstosses von M33 mag provokant gewesen sein, aber bitte fragt euch doch mal alle tief Innen, warum ihr hier schreibt.
Sind wir wirklich alle in unseren Posts hier absichtslos?
Yoga ist so vielfältig wie die Naturelle der hier Schreibenden.
Der eine ein Raubein. Die andere sensibel, verletzlich usw ...
Können wir das so stehen lassen?
Oder gehen wir gleich zum Angriff über, das ist hier die Frage.
Dieser ist des Kämpfens müde und muss ehrlich eingestehen, dass die Diskussionen hier oft keinen Spaß mehr machen, wenn die Kämpfereien mehr Raum einnehmen als eine sachliche, fachliche Auseinandersetzung.

Licht und Liebe
Lars

Licht und Liebe
Lars

Ich bin Yogalehrer und leite die Patanjali Yogaschule Münster.
Auf meiner Homepage findet ihr einige Yoga Skripte gratis zum Download. Patanjali Yogaschule Münster.
Letzte Änderung: 02 Jul 2012 06:30 von larrim.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Avadhuta
  • Avadhutas Avatar
  • Besucher
  • Besucher
02 Jul 2012 10:55 - 02 Jul 2012 11:24 #5466 von Avadhuta
Avadhuta antwortete auf Fragen zum Thema
larrim schrieb;

Ramananda schrieb; yogitobi schrieb: Vielleicht probieren wir es ja mal mit konstruktiver Kritik und Du sagst mir, was Du vermisst hast? Hi Yogitobi,
daß Du den Eindruck vermittelst die Sache mit dem Tadasana einfach nur deshalb zu bringen um Dich in diesem Forum darzustellen – dies kann ich nicht kritisieren, weil ich selber ab und zu einen Hinweis auf meine Bücher und auf meine Homepage anbringe; diese Ego-Kritik würde also auf mich zurückfallen.


Was für eine ernüchternde Ehrlichkeit, dass beweist mir dass Ram ein authentischer Mensch ist, auch wenn er manchmal ein wenig über's Ziel hinauschießt, ums mal vorsichtig auszudrücken, aber ich glaube jeder User kann hier einschätzen ob es sich dabei nun, um wie Du, Lars, schon sagst "Raubeinigkeit" handelt, oder um Hass, Neid bzw. Niedertracht, letzeres unterstelle ich IHM definitiv nicht. Ich habe ja auch mit seiner polterig-liebenswürdigen Art ;) am allerersten(!) Anfang meiner Postings bekannt schafft gemacht,ich war ein Neuling, und habe mich über so eine Art, einem solchen, gegenüber gewundert, hätte ich juristische Schritte einleiten sollen? Nein, ich danke Ram von Herzen, dass er mir den Kopf gewaschen hat, und mich auf den richtigen Weg geführt hat.
Außerdem warst Du ja mit von Dir benannten User (YogiTobi) auch nicht allzu zimperlich, warst, glaube ich, in anderer Hinsicht, ähnlicher Auffassung, wie Ram.
Wieso eskaliert das alles erst jetzt, so dermassen?

Lars schreibt;

Sind wir wirklich alle in unseren Posts hier absichtslos?


Nein, sind wir natürlich nicht, es sei denn wir sind Nirvikalpa Samadhi-Menschen, aber von denen gibt es vielleicht nur ein, zwei oder drei, in einem Jahrtausend, habe ich mir von Ram sagen lassen, und alles, was er mir dazu erläuterte, war von einer erschütternden Klahrheit, fernab von allen romantischen Yoga Märchen al'a Yogananda oder so..., dass mir die Luft wegblieb..
Ich werde geistig nie ermessen können, was ein NARAYANANANDA war. Das bleibt nur den ganz großem Seelen vorbehalten.

Einem solchen Mann, wie Ram, der nun wirklich keinen Mainstream Yoga, oder teure WellnessMassagen, zig kostspielige Wochendseminare anbietet, oder keine Fellowship Movement/Foundation mit "300 Zentren" weltweit gründet, sondern eine kleine Yogaschule in Karlsruhe betreibt und einem sehr jungen, spirituell noch unerfahrenen, Mädchen gutgemeinte, hochprofessionelle Tipps gibt, dabei Profitgier oder finanzielle Interessen vorzuwerfen, ist in meinen (jenen!) Augen kein Provokation, sondern, Nein, das sage ich jetzt lieber nicht...
Danke für den klaren, u. neutralen Einblick von @Khoeffli, zu diesem Thema! Der natürlich geflissentlich ignoriert wurde...Warum wohl? Doch zum Glück war auch Melinah in der Lage die richtigen Schlüsse zu ziehen! Ja, Dein Bauchgefühl, liebe Melinah, trügt Dich nicht. Tut mir Leid, das sagen zu müssen, aber in meinen oder diesen(neutralen) Augen, hast Du Dich als Moderator,Lars, leider disqualifiziert. Vielleicht fühlen auch andere so, ist mir aber egal, weil ich mich ebenfalls aus dem Forum zurückziehen werde. Den Kindergarten haben wir doch eigentlich alle schon hinter uns, oder? Das muss ich jetzt hier nicht haben.
Habt ihr schonmal von Bhagwan Nityananda von Ganeshpuri, oder Nisargadatta Maharaj gehört?
"Hey, Du wandelnder Topf voller Scheiße, was glaubst Du eigentlich, wer Du bist? Diese u. ähnliche Zitate ihren Jüngern gegenüber, kann man von denen nachlesen.
Warum taten sie, das wohl? Bingo. Sie wollten damit, das Ego der Menschen zerstören( an dem hier so manche intensiv hängen, da will ich mich garnicht ausschließen!), und ihnen den Weg zum Selbst ebnen. DAS IST EIN MEISTER.
Wenn ich bedenke, was mir schon alles an den Kopf geworfen wurde, wen ich da schon alles hätte "verklagen" können...
Aber ich sage ehrlich, Leute, mir fehlt einfach die Zeit dazu, denn ich möchtedem Verlauf meiner Meditation nachgehen., und damit verträgt sich soetwas, für meine Begriffe, nicht.
Jetzt ist der Weg frei, für die "wahren Experten" in diesem Forum, um es mit den Worten des guten Ram zu sagen.
Danke für die vielen Anregungen und den teils wirklich sehr tollen Erfahrungsaustausch hier in diesem Forum.
Ich werde jetzt meine "Kopfsuadas" versuchen, in die Tat umzusetzen.

Namaste
Avadhuta ;)
Letzte Änderung: 02 Jul 2012 11:24 von Avadhuta.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Ramananda
  • Ramanandas Avatar
  • Besucher
  • Besucher
02 Jul 2012 12:24 - 02 Jul 2012 12:25 #5468 von Ramananda
Ramananda antwortete auf Fragen zum Thema
Avadhuta schrieb:

… Nirvikalpa Samadhi-Menschen, aber von denen gibt es vielleicht nur ein, zwei oder drei, in einem Jahrtausend, habe ich mir von Ram sagen lassen.

Mein lieber Avadhuta,

ich muß noch einen letzten Post anbringen, damit um Himmels willen kein Mißverständnis entsteht: Falls ich »Jahrtausend« geschrieben habe, war es ein Flüchtigkeitsfehler, der in der Schnelligkeit schon mal passieren kann. Es sollte heißen: zwei, drei pro Jahrhundert.

Für den Rest: Warum willst DU Dich aus dem Forum abmelden? Du hast trotz Deines jungen Alters ein bemerkenswertes Wissen, und, was ich (und gewiß viele andere Leser) besonders schätze, eine wohltuend direkte, herzöffnende Art des Schreibens. Mach doch weiter, Menschen wie Du werden gebraucht.

Von Herzen danke auch an @Khoefli.

Ebenso Dir, liebe @Melinah, sage ich danke. Was Dich betrifft, tut es mir sehr leid, daß Dein aufrichtiger Post in solcher Verwirrung enden mußte. Meine besten Wünsche und Gedanken begleiten Dich.

:he:
Letzte Änderung: 02 Jul 2012 12:25 von Ramananda.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Jul 2012 12:59 #5469 von Peter
Peter antwortete auf Fragen zum Thema
Hallo zusammen,

zur Info: Ramananda hat darum gebeten, seinen Account zu löschen. Dieser Bitte bin ich natürlich mit Bedauern nachgekommen.

Zum Tonfall im Forum: Für mich als Forenbetreiber ist es nicht immer leicht zu entscheiden: Ist eine Aussage nun eine Beleidung oder nicht. Der eine schätzt eine Aussage als klares Wort, dem anderen geht es unter die Gürtellinie. Oder der eine meint scherzhaft geschrieben zu haben was der andere als abmahnwürdige Verleumdung auffasst.

Im Zweifel lasse ich die Texte unverändert, auch wenn ich manchmal schon zusammenzucke. Denn bei jeder Änderung werden die nachfolgenden Postings eventuell unverständlich.

Aber natürlich lösche ich Textpassagen, wenn es vom jeweiligen User oder einem Betroffenen gewünscht wird. So wie oben, wo ich das mit dem "einen geraucht haben" rausgenommen habe.

Meine Bücher
Spirituelle Fantasy: "Die Prophezeiung von Tandoran" u.a. bei Amazon oder Thalia .
Entspannungstechniken lernen und lehren (mit Audioübungen) u.a. bei Amazon und Thalia .

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Jul 2012 13:43 - 02 Jul 2012 14:03 #5470 von M33
M33 antwortete auf Fragen zum Thema
Hi Lars,

ich erlaube mir, hier einmal meine ganz persönliche Perspektive, wie ich Deinen Einsatz für das Forum sehe, auszudrücken:

Das Letzte, das wirklich Allerletzte, woran Lars in seiner Funktion als Moderator mit seinem Einschreiten gelegen war ist, "zu jemandem zu helfen", er ist eingeschritten, um für das Forum seine Aufgaben als Moderator zu erfüllen. Thats all.

Und wenn ein Mann von der menschlichen Reife, friedvollen Bedachtsamkeit und Würde wie Lars in seinem Einsatz für das Forum gezwungen ist,
vielleicht nicht jedem so ganz Genehmes anklingen zu lassen, ist es eine Schande für das Forum, wenn er dafür auch noch lang- und breitwierige zeitraubende Erklärungen abzugeben und sich zu rechtfertigen hat und sich teils ja schon maßregeln lassen muss wie ein kleiner Bub, der die Kirschen aus Nachbars Garten gestohlen hat.
Wenn Lars mich in einer Diskussionsrunde in seiner Funktion als Moderator zur Ordnung rufen würde, wäre ich glücklich darüber und hoffe, er täte es, bevor sich mein Blickwinkel drastisch verengte.

Alles hat auch sein Gutes, heute Früh hatte ich noch einen sehr schweren Stand meinem Mann und seinem Anwalt gegenüber in meiner Position als fürsprechende Psychologin, nach Durchsicht der Mails bzw. der Postings ist es nun für alle geklärt, man darf manchen Menschen, Recht hin und Recht her, ganz einfach nicht weh tun, sie haben es so schon viel zu schwer.
Ich freue mich!

Hi, M33
Letzte Änderung: 02 Jul 2012 14:03 von M33.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Jul 2012 16:40 #5471 von M33
M33 antwortete auf Fragen zum Thema
Nachtrag zu meinem obigen Mail Post 547o, der letzte Absatz bezügl. Rechtsanwalt bezieht sich u.a. auf die von der Seite 1 aus dem Post 5445 von Peter weggelöschten Beleidigungen gegen meine Person. Ich habe es nicht kontrolliert, ob u.U. noch weitere Textstellen gelöscht wurden.

M33

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Avadhuta
  • Avadhutas Avatar
  • Besucher
  • Besucher
02 Jul 2012 18:01 - 02 Jul 2012 18:18 #5472 von Avadhuta
Avadhuta antwortete auf Fragen zum Thema
@M33 schreibt

Alles hat auch sein Gutes, heute Früh hatte ich noch einen sehr schweren Stand meinem Mann und seinem Anwalt gegenüber in meiner Position als fürsprechende Psychologin, nach Durchsicht der Mails bzw. der Postings ist es nun für alle geklärt, man darf manchen Menschen, Recht hin und Recht her, ganz einfach nicht weh tun, sie haben es so schon viel zu schwer.
Ich freue mich!


Jetzt fehlen mir wirklich die Worte. Es wird jeder Verständniss haben, wenn wir,ich und Ram, uns aus dem Forum zurückziehen, denn ich bin um meine, und vor allem Rams Sicherheit besorgt. Soetwas habe ich noch nie erlebt in meinem Leben. Ich weiß nicht, was für Menschen, sich hinter solchen Äußerungen verbergen.
Woher weiß Dein Mann und Euer Firmenanwalt, wie schwer es manchen Menschen im Leben fällt???
Wie kommmt ein seriöser(?) Jurist, zu solchen Klärungen u. Mutmassungen? Haben die sich mal überhaupt die Mühe gemacht, Deine Postings durchzulesen?
Vor allem Deinen ersten hier in diesem Thread?
Der der Stein, des Anstoßes war.
Darf ich mutmaßen, genauso unsinnigerweise, dass es manchen Menschen im Leben offenbar zu gut geht? Was Ich hier sofort wieder zurücknehme!
Nein, mehr sage ich dazu nicht mehr.

@larrim, eines muss ich klarstellen, Du bist ein sehr weiser und spiritueller Mensch. Ich stelle hier nur Deine Qualitäten als Moderator infrage, und zwar für mich persönlich, für niemand anderen. Deshalb ziehe ICH mich zurück.

@Ram, Danke, Du meinst es gut, mit Deiner Warmherzigkeit und Deinem psychologischen Einfühlungsvermögen.
Aber mein Rückzug hat nur 50% mit Den aktuellen
Vorkommnissen hier zutun. Ich habe meine Sadhana tatsächlich vernachlässigt, und werde mich dieser nun wieder verstärkt widmen.

LG
Avadhuta
Letzte Änderung: 02 Jul 2012 18:18 von Avadhuta.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Jul 2012 18:55 - 02 Jul 2012 19:29 #5473 von M33
M33 antwortete auf Fragen zum Thema
Lieber Adventhuta,

nur keine Bange, es ist da nichts zu befürchten, es scheint Dir etwas schleierhaft zu sein, was ich geschrieben habe.

Ich habe Dich vor gesetzlichen Maßnahmen wegen Deiner Übergriffe bewahrt, obwohl ich selbst Ziel Deiner Übergriffe war. (Gelöschtes liegt seit Tagen in vollständiger Kopie bei uns auf, ich habe nachschauen lassen, mein Post hat sich mit dem von Peter überschnitten, zumal ich es nur zeitlich versetzt fertigstellen hatte können.)

Da ich Psychologin bin und ein Yogaforum nicht der Ort für guten Rat sein kann, verbleibe ich mit

lieben Grüßen und meinen allerbesten Wünschen für Deine Zukunft, meine Bereitschaft zur Diskussion ist damit allerdings beendet,

M33.
Letzte Änderung: 02 Jul 2012 19:29 von M33.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Avadhuta
  • Avadhutas Avatar
  • Besucher
  • Besucher
02 Jul 2012 19:50 - 02 Jul 2012 19:57 #5474 von Avadhuta
Avadhuta antwortete auf Fragen zum Thema
Liebe @M33, Danke für Eure Gnade. Das weiß ich wirklich zu schätzen! Aber habe auch Du bitte Verständniss, wenn gewisse Kopien von Deinen Postings auch von mir, oder anderen gespeichert werden und in gewissen Händen vorliegen, ja? ;)

@M33 schreibt:


Da ich Psychologin bin und ein Yogaforum nicht der Ort für guten Rat sein kann, verbleibe ich mit

lieben Grüßen und meinen allerbesten Wünschen für Deine Zukunft,


Da stimme ich teilweise zu. Dieses Yogaforum kann für gewisse Menschen, wie mich, vielleicht auch andere, nicht mehr der Ort für guten Rat sein. Ob das für alle Yogaforen gilt, will ich mal dahingestellt lassen. Aber diesen Rat einer kompetenten Psychologin sollten wir uns alle mal gut durch den Kopf gehen lassen, und vielleicht gewisse Schlüsse ziehen.
An einer privaten Therapiestunde habe ich allerdings keinen Bedarf. Im Moment noch nicht...

Auch ich ich wünsche Dir, und Euch allen alles Gute und Licht und Liebe auf Euren Wegen, wie auch immer sie sich gestalten mögen.

Namaste Adventhuta, Verzeihung, Nein
Avadhuta, das ist die Bedeutung eines wandelnden Mystikers, der alle seine Bergrenzungen transzendiert hat, und aus reiner Egolosigkeit lebt. Ich wünsche uns allen und auch mir, dass wir diesen wunderbaren, transzendenten Zustand erreichen. Bis jeder Egospiegel irgendwann zerbrochen ist.
Letzte Änderung: 02 Jul 2012 19:57 von Avadhuta.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Jul 2012 21:51 #5475 von wintersun
wintersun antwortete auf Fragen zum Thema
Hi,

meine Sicht der Diskussion. Ich hoffe, ich rufe nicht noch mehr Ärger bei den Beteiligten hervor. Ist nicht meine Absicht.

Auch finde ich es gut, das Lars eingegriffen hat, wer weiss, wie die Diskussion sonst eskaliert wäre.

Ram schreibt:

Nach dem Kompliment kommt der Wermutstropfen: Wer ernsthaft an der Meditation interessiert ist, braucht dafür einen Meister. Meditation ist ein zweischneidiges Schwert.

Der wahre geistige Yoga ist der denkbar größte Streß; hier geht es um Konzentration (das Schwierigste überhaupt), um ...........



M33 schreibt;

.... und die darin unter Sitzmeditation angeführten Übungen kannst Du, vorausgesetzt das Sitzen wie angegeben ist für Dich ohne Beschwerden gut ausführbar, mit 3o Minuten beginnen.

Viel Freude auf Deinem geistigen Weg der Liebe und der Freiheit, und denke immer daran, Stress hat mit rücksichtslosem Vorwärtsstreben zu tun, Stress ist niemals der Anfang und das Ende und der Weg der Meditation.



So wie ich es verstehe, zwei sehr unterschiedliche Antworten / Auffassungen zu dem Thema, die hier aufeinanderprallen. Wahrscheinlich aus sehr unterschiedlichen Erfahrungs und Lebenswelten.

Schade, das hier eine Meinung / ein Schreiber herabqualifiziert wird ( .....wo so mancher jede Gunst der Stunde nutzt, um geschickt hinter quasi Ratschlägen an Ratsuchende seine höchst eigennützige Werbestrategie zu seiner gewinnsüchtigen Vermarktung ..... ). Ich sehe hier vor allem Rams Absicht, Fragestellern so gut wie möglich zu helfen. Das hat für mich nichts mit quasi Ratschlägen zu tun.




@Ram: Dir lieber Ram - Danke für deine Beiträge und Anregungen.

@Lieber Avadhuta, danke für den Austausch, deine Fragen und deine Antworten. Ich würde mich freuen, ab und zu noch mal etwas von Dir zu lesen.

Alles Gute bei deiner Übungspraxis.

@hi M33, danke für den Tip - Selber Klarblick üben, ein Leitfaden für Achtsamkeit. Finde ich gut und hilfreich, was ich bisher gelesen habe.


Namaste

Klaus

Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.

Lucius Annaeus Seneca
________________________________________
http://www.pinterest.com/wintersunny

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Jul 2012 04:22 #5476 von M33
M33 antwortete auf Fragen zum Thema
Hi Klaus,

da Du das Thema aufgegriffen hast und ich Dich als um weitgehendst vorurteilsfreie Meinungsbildung stets bemühten Diskusionsteilnehmer kennen gelernt habe, würde ich, insoferne es mir überhaupt möglich gemacht sein sollte, hier von Übergriffen unbehelligt wiederum an Diskussionen teilnehmen zu können, gerne dazu beitragen, gegenständliche Themen zu erläutern und zu klären.

Ich bitte Dich darum, es vorerst einmal, womöglich unter dem Aspekt des
angeführten Satzes "Ich habe es schon mehrmals in diesem Forum gesagt, woimmer Yoga vermarktet ist, ist der Geist des Yoga so unendlich weit entfernt wie nur irgendwas." einfach so stehen zu lassen. Es resultiert aus den Erfordernissen der Meditation.

Aufgreifen würde ich diese Diskussion jedoch nur ohne Bezugnahme zu Fallbeispielen und Erklärungsmustern betreffend Maldoner/Ramananda/Adventhuta, ich nehme an, das könnte auch in Deinem Sinne gelegen sein, um Eskalationen zu vermeiden.

Vielleicht noch zu den von Dir fettgedruckten
"quasi Ratschlägen", Du schreibst dazu "ich sehe hier vor allem Rams Absicht ...", ich habe quasi im Sinne seiner Bedeutung von mehr oder minder/weniger verwendet, was Deinem "vor allem" zwar nicht gleichkommt in der Nuancierung, aber auch nicht gegenläufig ist.
Quasi hat vielerlei Bedeutung, z.B.
quasi modo geniti infantes = wie die eben geborenen Kinder, eines der gerne gewählten
Bedeutungsbeispiele (aus der Liturgie des Sonntags, 1. Petrus, wenn ich mich Recht erinnere), wo quasi überhaupt keine herabwürdigende, anrüchigmachende oder anzweifelnde Bedeutung hat.
Natürlich ist das nicht alles an sinngebender Bedeutung an dem Satz, aber "quasi Ratschläge" zumindest, denke ich, wäre damit vorab einmal geklärt.

Es zeigt sich ja ständig, wie wenig unsere moderne menschliche Sprache zur Informationsvermittlung tatsächlich brauchbar ist, unsere Entwicklung der Fähigkeit zum Abstrakten hält wohl nicht Schritt.

Ich erlaube mir, Dir in den nächsten Tagen eine PN zu senden, mein Gott, da fällt mir ein, ich habe unlängst eine PN verschickt, unser smarter Burschi, Du erinnerst Dich vielleicht, Du hast ihm mal einfache Yogaübungen geschickt, war zu Besuch und wollte in einer dieser herrlich frischen Sommernächte nach einem Gewitter auch nicht schlafen gehen, und damit ich gemütlich auf der Liege bleiben konnte, habe ich ihm meine PN diktiert, es ging da um gestrenge Yogameister und all sowas, und er hat die PN, weil es ein längerer Text war, etappenweise gleich korrekturgelesen und abgeschickt. Dabei hat das kleine Schlitzohr sich nur bedingt an mein Diktat gehalten und für strenger Meister z.B. Meister Drachentöter eingesetzt, etc., die PN liest sich wie von einem Teenagerl geschrieben, was er ja auch ist, und ich habe auch noch vergessen, mich zu entschuldigen, was ich hiermit tue, um es nicht wieder vergessen zu können, es war keine Absicht meinerseits, es tut mir leid und ich denke, dass Du hier mitlesen wirst.

Hi alle zusammen, M33.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Avadhuta
  • Avadhutas Avatar
  • Besucher
  • Besucher
03 Jul 2012 08:42 - 03 Jul 2012 08:48 #5478 von Avadhuta
Avadhuta antwortete auf Fragen zum Thema
Ich habe gestern abend eine Kurzmitteilung an Peter geschickt, in der ich darum bat meinen Account zu löschen, bisher ist das noch nicht geschehen, ich hoffe er hat die Nachricht erhalten.

@M33, Deinem letzten Post hier ist nichts mehr hinzuzufügen, darf ich nochmal Bezug auf einen früheren selbstherrlichen Befehl, Deinerseits, an mich, nehmen.

Du hast von mir gefordert:

Hi Avadhuta,

Du denkst ja eine ganze Menge, ich beglückwünsche Dich, setze es in die Tat um, sonst ist es nichts als unterhaltsame Kopfsuada für Dich und mich.


Wie kommst Du dazu mir Befehle zu geben, und mein Persönlichkeitsrecht damit zu verletzen? Ist das der übliche Umgang mit Deinen Patienten? Und ist es auch normal jemanden nachwievor mit Adventhuta zu betiteln, wenn sein Nick Avadhuta lautet. Und ein Flüchtigkeitsfehler in dieser Häufigkeit langsam wohl ausgeschlossen ist. Ist das die Form von Respekt, Die in einem Yoga Forum angebracht ist? Peter, was meinst Du? Ferner, möchte ich mal wissen, ob es auch üblich ist, wenn sich jemand bei Dir für einen Faux pas, Dir gegenüber, entschuldigt, nachwievor Kopien bereitzuhalten, um damit weiter Raum für eine Klage von einem Firmenanwalt(!) zu belassen. Man selbst braucht sich ja für nichts, bei diversen beleidigten Forumsmitgliedern, zu entschuldigen.
Ist das eine neue Form der modernen Psychologie?
Vor allem auch ein hochqualitatives Yogaforum, als "keinen Ort für guten Rat" abzuqualifizieren?
Von Yogapsychologie al'a Patanjali hat ja auch nie jemand etwas gehört. Du,M33, sprichts viel von "Freiheit", Selbstbestimmung(!) und der Vermeidung von "Kopfsuadas"(in den Postings von anderen).
Geht der darausfolgende Umgang mit anderen tatsächlich mit diesen Aussagen konform.

M33 schreibt:

Es zeigt sich ja ständig, wie wenig unsere moderne menschliche Sprache zur Informationsvermittlung tatsächlich brauchbar ist, unsere Entwicklung der Fähigkeit zum Abstrakten hält wohl nicht Schritt.


Aha. Das gibt dem Begriff "Kopfsuada" eine neue Bedeutung. Für mich zumindestens.
Letzte Änderung: 03 Jul 2012 08:48 von Avadhuta.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Jul 2012 10:02 #5488 von manu-sarona
manu-sarona antwortete auf Fragen zum Thema
Hallo Melinah,

ich antworte jetzt einfach mal auf Deine ursprüngliche Frage, in Bezug auf die Meditation. Zum Tratakam wurde eigentlich schon alles gesagt.

Als Meditations-Änfänger ist es ganz normal, dass Deine Gedanken abschweifen. Er gibt Tausende verschiedene Arten und Techniken zu meditieren. Die Form des stillen Sitzens ist nicht gerade eine der einfachsten, insbesondere in Hinblick auf unser heutiges Leben.

Ich teile die Meinung nicht, dass man einen Meister braucht, bitte aber um Beachtung, das ich hier von einem psychisch gesunden Menschen ausgehe (also keine Traumas oder andere therapiebedürftige Themen).

Ich habe folgende Empfehlungen für Dich:


- Über regelmässig und halte Dich an die geplante Zeit, egal ob es "funktioniert" oder nicht.

- Es wird immer Tage geben, an denen es besser läuft als an anderen, das hängt auch von den Lebensumständen ab.

- Atme tief und atme lang, möglichst in den Bauch.

- Fokussiere Deine Aufmerksamkeit z.B. durch Atembeobachtung (das wäre schon ein Thread für sich) oder Verwendung eines Mantra.

- Beobachte die Gedanken die Du hast wie einen Film im Kino. Ziel ist hier das Erkennen der Distanz zwischen dem der Denkt und dem, der die Gedanken beobachtet.

- Wenn es Dir leichter fällt, verlängere Deine Meditation z.B. täglich/wöchentlich um 1 Minute.

Wichtig ist zu verstehen das abseits von dem, was die Medien so blumig schreiben, es bei der Meditation nicht um Entspannung und Streßabbau geht.
Die Meditation wirkt sich durch die tiefe Atmung automatisch auf unser Nervensystem aus, doch primär geht es um Selbsterkenntnis (Gewahrwerden/Verstehen) und dadurch auch um die Wahrheit, was auch unangenehm bzw. unbequem sein kann...

Es ist natürlich hilfreich, sich von einem erfahrenen Meditierer Tipps zu holen, der einem über Hindernisse und Selbstbetrug auf dem Weg hilft. Ob da Deine Yogalehrerin die richtige ist, musst Du selbst herausfinden (Theorie/Praxis?).

Ich persönlich bin der Meinung, das mehr und mehr Menschen meditieren sollten. Es macht die Menschen bewusster, im Umgang mit sich selbst, im Umgang mit ihren Mitmenschen und im Umgang mit der Umwelt.

Liebe Grüße
Manu

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Jul 2012 11:04 #5489 von Melinah
Melinah antwortete auf Fragen zum Thema
Hallo Manu,
vielen Dank, für Deine hilfreiche Antwort! :) Gestern habe ich nun doch noch nicht mit meiner Lehrerin gesprochen, da es im Moment, meiner Meinung nach, kein passender Moment ist, um mit dem Meditieren zu beginnen, da ich ab dem 09. für fast zwei Wochen unterwegs bin und ich da wohl nicht die Zeit und Ruhe finden würde. Aber danach werde ich ganz bestimmt auf die von Dir genannten Empfehlungen zurückkommen.

Schönen Tag euch allen,
Melinah

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Jul 2012 12:57 #5500 von Peter
Peter antwortete auf Fragen zum Thema
Hallo,

ich habe auf Wunsch der Beteiligten einige Posts dieses Threads gelöscht, da es hauptsächlich um private Nachrichten ging. Bitte tauscht diese Dinge per PN aus. Ansonsten bin ich, glaube ich, allen Wünschen nachgekommen. Ich bin nicht mehr ganz richtig zwischen den ganzen PNs und Postings durchgestiegen, auch war mir das eigentliche Problem nicht klar.

Bitte lasst mir per PN zukommen, falls ihr weitere Beiträge gelöscht haben möchtet.

Meine Bücher
Spirituelle Fantasy: "Die Prophezeiung von Tandoran" u.a. bei Amazon oder Thalia .
Entspannungstechniken lernen und lehren (mit Audioübungen) u.a. bei Amazon und Thalia .

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Jul 2012 13:20 - 05 Jul 2012 13:24 #5502 von M33
M33 antwortete auf Fragen zum Thema
Hi Peter,

eben darum ging es ja, ich habe mein Anliegen hier deponiert, weil es nicht möglich war trotz mehrmaliger Versuche, PNs an Wintersun zu senden. Ich bitte abermals um Klärung des Textinhaltes meines eben hier deponierten Posts, das Du sofort wieder weggelöscht hast.

Hi, M33
Letzte Änderung: 05 Jul 2012 13:24 von M33.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Jul 2012 14:29 #5503 von Peter
Peter antwortete auf Fragen zum Thema
Hallo M33,
ich habe dir eine PN gesendet. Ist diese angekommen?
Wenn ja, schildere mir doch bitte in einer Antwort, wie du beim Versenden einer PN an Wintersun vorgegangen bist. Dann finden wir gemeinsam die Lösung.

Meine Bücher
Spirituelle Fantasy: "Die Prophezeiung von Tandoran" u.a. bei Amazon oder Thalia .
Entspannungstechniken lernen und lehren (mit Audioübungen) u.a. bei Amazon und Thalia .

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Peterlarrim
Ladezeit der Seite: 0.389 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Teilen macht Freude:

Auch interessant