Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Ersetzt Yoga Sport?

Ersetzt Yoga Sport? 03 Aug 2017 09:08 #8159

Hi Leute,

ich bin seit einigen Wochen beim Yoga angemeldet und versuche es mind. 2 mal die Woche zu machen. Meistens beinhalten diese 3 Einheiten, zweimal Yoga innerhalb einer Gruppe und einmal allein zuhause inkl. Dehnprogramm und Meditation. Ich habe das ganze für mich als Experiment ins Leben gerufen, weil ich unter chronischen inneren Stress stand und damit einige negative Dinge einhergingen.
Im Grunde war ich ständig unter Strom, hatte oft Kopfweh und Schwindel, war depressiv, konnte mich nicht konzentrieren etc.

Ich muss ehrlich sagen, dass ich nie so der sportliche und ausgeglichene Typ war/bin. Mir war das bisher alles egal. Ich habe gearbeitet, gegessen was es gab und kaum auf mich selbst gehört. Fing alles an, als ich irgendwie in den Spiegel geguckt habe und mich gefragt habe, ob es das wirklich ist....das was ich will. Und die Antwort kam schnell: Nein!

Zu aller erst hab ich mich in einem Gym angemeldet, dass ich so gut wie nie besucht habe. Mir fehlte einfach die Motivation.
Später dann Gruppen-Sport im Park mit Menschen. Auch hier relativ schnell die Lust verloren, weil das Wetter nie so mitgespielt hat.
Dann hab ich mehrere Programm versucht, die immer so hoch angepriesen werden wie z.B. das von Detlef D. Soost aus Popstars.

Das war das erste mal, dass ich etwas komplett durchgezogen habe. Ich wog am Ende 2 Kg weniger und fühlte mich eigentlich ganz gut, nur das Training machte mir keinen Spaß. Und dann las ich von Yoga und nun bin ich hier.

Ich habe schon öfters gehört, dass Yoga den Körper auf ganz eigene Weise trainiert und fit hält. Mir ist schon klar, dass Yoga keinen Marathon-Lauf oder Krafttraining ersetzen kann, aber reicht es um fit, gesund und jugendlich zu bleiben? Ich möchte Yoga nicht als ausrede benutzen...vielmehr suche ich etwas, dass mir Spaß macht UND mich meinen Zielen näher bringt.

LG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Peter. Begründung: Link entfernt.

 
 

Ersetzt Yoga Sport? 11 Aug 2017 08:59 #8162

Hallo,
lustlos und depressiv lag ich in verdunkelten Räumen und fing an, ein Buch über psychosomatisches Yoga zu lesen.
Durch tiefentspannungs Übungen wurde ich neugierig und schloss mich Gruppen an.
Heute ist für mich Yoga viel mehr als Sport, es ist mein Leben.
Freunde sind P Trainer, Marathonläufer, oder haben andere Interessen, wie die verschiedenen Richtungen, Raja, Baghti, Karma oder Jana Y. und auch philosophische Richtungen.
Kaum bekannt ist Laja Y. was dann für Fakiere gut ist.
Gruß Jochen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ersetzt Yoga Sport? 24 Mär 2018 15:25 #8275

Yoga ersetzt keinen Sport, Yoga ist Sport. Und man kann damit durchaus auch Kraft und Ausdauer trainieren, wenn man keine weiteren Sportarten ausüben möchte.
Vinyasa Yoga z.B. erfordert und fördert Ausdauer und Hatha Yoga ist auch Krafttraining, je nach dem welche Asanas man macht und wie lange man sie hält.
Ich selber mache ganz gerne auch andere Sportarten(z.B. Schwimmen und Nordic Walking), aber wenn man das nicht möchte, ist es nicht unbedingt nötig.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: Peterlarrim
Ladezeit der Seite: 0.288 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Teilen macht Freude:

Auch interessant