× Es wäre schön, wenn ihr euch hier kurz vorstellen würdet - Interessen, Fertigkeiten, besondere Erlebnisse - wie ihr mögt.

Topic-icon ein herzliches Hallo

Mehr
14 Apr 2011 23:21 - 16 Apr 2011 22:16 #3042 von Perseus
ein herzliches Hallo wurde erstellt von Perseus
Hallo liebe Weltenwanderer,
ich bin gestern auf dieses Forum gestoßen und war positiv überrascht über den respektvollen Umgang miteinander. Etwas in mir sagte hier will ich "Sein". Nun bin ich also hier und freue mich auf die Interaktionen die folgen werden.
Ich bin kein Yoga-Treibender im eigentlichen Sinne, jemand der sich also in Hatha-Yoga übt; auch wenn ich dem Ruf des Yogis in mir nun seit 10 Jahren folge. "Alles Leben ist Yoga" sagte Sri Aurobindo; und ohne meinen Yoga bin ich nicht, sage ich dann wohl. :)
Geprägt ist mein Weg durch Paul Brunton und Sri Aurobindo - sie sind/waren sozusagen meine Gurus. Keine Ahnung wie man sich hier vorstellt. :woohoo:
Nun also rein ins "Geschehen" - man liest sich. B)
Letzte Änderung: 16 Apr 2011 22:16 von Perseus.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

 
 

Mehr
17 Apr 2011 09:28 #3046 von beate
Hallo Perseus,

ich bin zwar nicht das Empfangskomitee aber möchte Dich hier herzlich willkommen heißen!

Was meinst Du denn mit:
" Ich bin kein Yoga-Treibender im eigentlichen Sinne, jemand der sich also in Hatha-Yoga übt[/i]."

Fröhliche Grüße in den Sonntag
Beate

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Apr 2011 16:29 #3048 von Perseus
Hallo Beate,
vielen Dank für den Empfang. :)
Zu deiner Frage:
Habe wohl etwas schlecht formuliert. Soviel ich weiss verstehen die meisten Menschen unter Yoga, den Hatha-Yoga. Ausser einpaar Asanas und Mudras die ich beim meditieren einsetze betreibe ich kein Yoga wie ihn die meisten Menschen wohl verstehen würden.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Apr 2011 10:21 #3050 von beate
Hallo Perseus,

Heißt das, dass Du die Asanas zu dem Zweck ausführst, um besser in die Meditation zu kommen?
Oder bewegst Du Dich in der Meditation?

:) Beate

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Apr 2011 22:44 #3053 von Perseus
Perseus schrieb:

Perseus schrieb:

Hallo Beate,
die Körperhaltungen/-Stellungen, (vorwiegend -Vajrasana und Lotussitz - hab kurz gegoogelt um ihre Namen hearauszufinden) sind so gewählt dass eine 60-90min Meditation möglich ist (unbewegt). Dabei dienen mögliche körperliche Empfindungen (Schmerzen) der Stärkung des Willens und helfen dabei eine gute Konzentration aufzubauen, wobei sich das Gewahrsein aus dem Verstand/Gefühl zieht.
Ich bewege mich eigentlich nicht in der Meditation, aber je länger sie andauert umso mehr "Spannung" gebe ich in den Körper, dabei werden auch leichte Korrekturen an der Stellung vorgenommen.

LG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Apr 2011 20:13 #3058 von beate
Hallo Perseus,

Danke für Deine Erklärungen :)
So richtig nachvollziehen kann ich sie aber nicht:

"Dabei dienen mögliche körperliche Empfindungen (Schmerzen) der Stärkung des Willens und helfen dabei eine gute Konzentration aufzubauen, wobei sich das Gewahrsein aus dem Verstand/Gefühl zieht."

Wenn Du Dich setzt, ist da der Wille (die Entscheidung), sobald Du sitzt und z.B. den Schmerz focussierst, läßt Du den Willen doch genauso los, wie Verstand und Gefühl. Oder?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Apr 2011 21:02 #3059 von Perseus
Hallo Beate,
wie will ich denn eine (aufrechte) Körperhaltung beibehalten ohne Wille?

LG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Apr 2011 08:27 #3063 von beate
Hallo Perseus,

ja, wenn man die Meditation als Weg zum Ziel versteht, passieren natürlich Unkonzentriertheit, Ablenkung, Gedankenflut, Gefühlswallungen und da der Körper ja Ausdruck der Gedanken ist, gibt er diesen "Bewegungen" von Psyche und Geist auch nach.

Das Ziel jedoch sind Gedankenleere,
Verstand,Wille, Gefühl und Sinne kommen zur Ruhe.

Natürlich will ich Dir nicht in Deine Meditation hineinreden -
meine nachhakenden Fragen sind nur Ausdruck von Interesse :unsure:

Beate

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Apr 2011 10:01 #3064 von Perseus
Hallo Beate,

Beate:
Natürlich will ich Dir nicht in Deine Meditation hineinreden - meine nachhakenden Fragen sind nur Ausdruck von Interesse.

Entschuldige bitte wenn es so rüberkam, war nicht so gemeint. Ich habe nur nicht richtig verstanden in welcher Art bzw.in welchen Kontext Du den Begriff "Wille" verwendet hast. Ich kann deinen Ausführungen nur zustimmen.

Beate:
ja, wenn man die Meditation als Weg zum Ziel versteht

Hier bringst Du es auf den >.< :)
"Angekommen" ist da kein Wille, vielleicht hat es ihn auch nie gegeben, aber auf dem Weg dahin schon irgendwie ein nützliches Konzept.

LG
und einen wunderschönen Tag "getragen" vom Sein wünsch ich Dir.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Peter
Ladezeit der Seite: 0.068 Sekunden

Auch interessant