× Es wäre schön, wenn ihr euch hier kurz vorstellen würdet - Interessen, Fertigkeiten, besondere Erlebnisse - wie ihr mögt.

Topic-icon Neu hier - Neu beginnen

  • Liara
  • Liaras Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
07 Sep 2011 17:46 #3685 von Liara
Neu hier - Neu beginnen wurde erstellt von Liara
Hallo liebe Mitglieder!

Mein Name ist Tini und ich werde in drei Wochen 28 Jahre alt.

Eigentlich hatte ich mich bisher nie wirklich für Yoga interessiert. Aber ich mache zur Zeit eine Psychotherapie und meine Therapeutin hat mir ans Herz gelegt, mich damit mal zu befassen.

Ich muss zugeben, ich bin sehhhr unsportlich und habe eine miserable Dehnung. Ausserdem fehlt mir jegliche Motivation zum regelmässigen Sport.

Doch ich möchte endlich mein Leben wieder auf Vordermann bringen und neu beginnen. Ich habe zwei Kinder, bin Diplom-Kauffrau und habe mich selbstständig gemacht. Die ständige Antriebslosikeit treibt mich in den Wahnsinn. Ich muss endlich etwas tun um da raus zu kommen.

Ich habe mir auch gleich schon den Übungsplan heruntergeladen und werde mich damit mal auseinander setzen.

So, das wars erstmal von mir. Ich bin gespannt auf das Forum und Berichte von anderen.

Viele Grüße
Tini

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

 
 

Mehr
07 Sep 2011 21:41 - 07 Sep 2011 21:49 #3687 von alu2009
hallo liara,

willkommen schon mal, bevor die moderatoren und weisen yogis und yoginis in diesem forum dich begrüßen werden.

ich bin auch in 7 jahren 3 mal gekünidgt worden und yoga asana und eine spezielle atemübung, die ich erlernt habe und seit 2,5 jahren jeden tag mache, haben in mir ein bisschen "aufgeräumt" und meine seele etwas geputzt, so dass ich das letzte mal arbeitslossein schon mit viel vertrauen durchschritten bin.

zu recht, denn ich fand "in der größten wirtschaftskrise seit den 50 jahren" (so damals die medien) eine job, der gar nicht soooo doooof war und mich über 2 jahre lang ernährt hat.

nun wurde ich wieder im juli gekündigt und diesmal empdinde ich es - bis auf anfängliche gefühle der trauer und des verlustes, als echtes geschenk, weil ich merke, dass ich erleichtert bin aus dem system, in dem ich mich dort aufhilt, weg zu sein. es war nicht mehr gut für mich. ich habe schon länger gemerkt, dass ich anders, positiver, konstruktiver und vertrauensvoller mit menschen und arbeit sein möchte.
ohne asana und pranayama und den ganzen weg, den yoga mit mir geht, wäre ich sicher nicht an dem punkt mit mir, dass ich das so von innen empfinden können...

aber es war ein schrittweiser prozess, der nicht immer "fluffig" war und der der hoffentlich niemals aufhört!

viel spaß bei deinem yoga... du kannst ja erstmal ganz langsam anfangen, am besten in einem sanften hatha yoga kurs. in einem kurs, wenn die kinder betreut werden können- in der gruppe macht yoga mehr spaß und der regelmäßige termin ist für das reinkommen ganz hilfreich. finde ich...

hier kommen bestimmt noch mehr hilfreiche antworten...

alles liebe
alu
Letzte Änderung: 07 Sep 2011 21:49 von alu2009.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Sep 2011 21:51 #3688 von wintersun
Hi Tini,

ich habe deinen Beitrag gesehen und habe leider im Moment nicht viel Zeit, Dir zu Antworten.

Allerdings war ich neugierig und hatte einen Blick auf den Übungsplan geworfen und bin erschrocken. Falls das aus dem Übungsplan ist, den Du Dir runtergeladen hast:

    Die empfohlene Übungsreihenfolge:
    Sonnengruss - 3mal hintereinander
    Trikonasana - das Dreieck - Jede Seite 30 Sekunden bis 1 Minute
    Paschimothanasana - die Vorwärtsbeuge - 3-5 Minuten ......

dann ist das auf keinen Fall eine Stunde für Anfänger. Oder gibt es hier noch einen anderen Übungsplan? (Ich kann mit diesem Plan gar nichts anfangen, aber das ist je nach Yogarichtung bestimmt anders)

Als ich vor vielen Jahren Yoga kennengelernt habe, hat Yoga mir viel Energie und Lebendigkeit geschenkt.

Am leichtesten ist sicher der Einstieg ins Yoga mit einem guten Yogalehrer oder Yogalehrerin in einem Kurs. Vielleicht hat deine Therapeutin ja einen Tip für Dich.

Liebe Grüße

Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.

Lucius Annaeus Seneca

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Liara
  • Liaras Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
08 Sep 2011 09:07 #3689 von Liara
Liara antwortete auf Aw: Neu hier - Neu beginnen
Hallo ihr beiden und danke für eure Antworten.

alu, toll, dass dir das Yoga im Leben so viel hilft. Ich hoffe, ich komme auch noch dahin.

Zu den Kursen: Glaubt mir, ich würde liebend gerne einen Yogakurs besuchen, aber wir haben im Moment keinerlei finanzielle Mittel dafür. Mein Mann macht gerade sein Fachabi, ich bin selbstständig, aber noch ohne Einkommen. Wir sind im Moment froh einfach über die Runden zu kommen und unsere Kinder verpflegen zu können. Aber ich werde das in Angriff nehmen, wenn es finanziell besser wird.

Die Übungen aus dem Übungsplan kenne ich zum Teil schon und war ganz erstaunt als ich gestern bemerkt hatte, dass ich diese wohl schon gemacht habe. Und zwar habe ich vor einigen Jahren, sowie manchmal heute zu Hause, Thai Bo gemacht. Gegen Ende werden Dehnübungen gemacht die anscheinend die selben wie beim Yoga sind.

Ich werde mich mal mit dem Übungsplan befassen und schauen wie weit ich damit klar komme und ob es mir überhaupt Spaß macht.

Viele Grüße
Tini

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Silvia75
  • Silvia75s Avatar
  • Besucher
  • Besucher
13 Sep 2011 13:40 - 13 Sep 2011 13:41 #3700 von Silvia75
Silvia75 antwortete auf Aw: Neu hier - Neu beginnen
Hallo liebe Tini,

auch von mir ein herzliches Willkommen hier an Board. :)

Schade, dass deine finanzielle Situation zur Zeit keinen Yogakurs zulässt.

Aber schau doch einfach mal im Internet. Da gibt es auch einige sehr gute Blogs und Internetseiten, die Videos für Anfänger und/oder Fortgeschrittene haben. Zu diesem Thema gab es hier im Forum auch schon Beiträge. Ich schau mal, ob ich die finde und schreibe dann den Link hier für dich noch mal hin.

Ich persönlich finde ein Video immer noch viel anschaulicher als eine rein geschriebene Anleitung mit Bildern.

Ansonsten wünsche ich dir für deine Psychotherapie viel Erfolg!

Liebe Grüße
Silvia

PS: Und hier findest du auch schon die Tipps: https://www.yoga-welten.de/forum/neuigkeiten/131-yoga-podcast.htm#3026
Letzte Änderung: 13 Sep 2011 13:41 von Silvia75.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Nov 2011 23:24 #3969 von soleil
liebe tini, hab heute jule geschrieben, deren finanzielle mittel ebenfalls begrenzt sind.
ruf deine krankenkasse an und frage sie, wo in deinem umkreis ein yogalehrer von ihr für dich zugelassen ist. besuchst du diesen zu 80% bekommst du dein geld voll oder mit abzug eines eigenanteils von ca. 15% zurück.
viel spaß dabei wünscht elke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Peter
Ladezeit der Seite: 0.080 Sekunden

Auch interessant