× Es wäre schön, wenn ihr euch hier kurz vorstellen würdet - Interessen, Fertigkeiten, besondere Erlebnisse - wie ihr mögt.

Topic-icon neugierig

  • angelika
  • angelikas Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
27 Jan 2008 08:28 #392 von angelika
neugierig wurde erstellt von angelika
:silly: hallo everybody,

bin begeistert, das Yogaforum entdeckt zu haben und hoffe freue mich auf viele interessante Stunden...

seit Jahrzehnten gondle ich durch die verschiedensten Yogarichtungen: Karmayoga und Bhaktiyoga sind vielleicht am wichtigsten, doch meditiere ich regelmäßig und mache auch Asanas...

da ich wieder mal arbeitslos bin, überlege ich ensthaft doch noch eine Yogalehrerausbildung zu machen: wer hat einen Tip?

Soll man sie besser in Indien oder hier oder sonstwo anvisieren???

LG + auf guten Kontakt

Angelika (mit Poppy=4jähr.balines.Str.hundemädchen, Stewy=4jähr.bayer.Hauskater + Sheshy= unser Bombaykaterbaby)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

 
 

Mehr
27 Jan 2008 19:56 #405 von larrim
larrim antwortete auf neugierig
Hallo Angelika

Willkommen hier im Forum.
Es gibt ungezählte Yogalehrer Ausbildungen in der ganzen Welt.
Es ist nicht zwangläufig eine Frage ob in Indien oder Europa. Die Qualität der Ausbildung hängt sehr von den Dozenten ab und es gibt auch in Deutschland sehr gute Ausbildungsschulen.
Das Einzige wo ich sehr skeptisch bin sind die immer weiter um sich greifenden vier Wochen Crash Ausbildungen, bei denen die Leute dann auch dementsprechend viel Ahnung haben.
In Indien dauert es 12 Jahre bis die Meister ihren Schülern das unterrichten erlauben und in Europa hat sich ein unteres Limit von dreieinhalb bis viereinhalb Jahren weitgehend durchgesetzt.
Das wichtigste ist jedoch erstmal zum Probeunterricht zu gehen um zu sehen ob die Chemie zwischen dir und den Dozenten stimmt und dann auf dein Gefühl zu hören.
Liebe Grüße
Lars

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Peter
Ladezeit der Seite: 0.053 Sekunden

Auch interessant