× Es wäre schön, wenn ihr euch hier kurz vorstellen würdet - Interessen, Fertigkeiten, besondere Erlebnisse - wie ihr mögt.

Topic-icon Hallo in die Runde

Mehr
30 Dez 2008 15:54 #893 von Gizmon
Hallo in die Runde wurde erstellt von Gizmon
Hallo,
ich bin neu hier und wollte mich nur kurz vorstellen. Ich heiße Sandra und beschäftige mich schon seit langer Zeit mit Yoga. Manchmal habe ich Pausen und Unregelmäßigkeiten in meiner Asana-Praxis, aber ich finde immer wieder zurück ;)
Beim Anusara Yoga fühle ich mich sehr wohl. Es ist für mich die geeignete Mischung aus Herz und Verstand.

Ansonsten arbeite ich mit Hypnose (außerhalb der Heilkunde, sprich ich mache Rauchentwöhnung, Stressmanagement und Prüfungscoaching) und verbringe meine freie Zeit gern im Wald oder am Wasser, lese oder spiele Klavier. Und da ich momentan noch in der Heilpraktikerausbildung bin, habe ich wahrlich genug zu tun...

Herzliche Grüße aus Berlin,
Sandra

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

 
 

Mehr
01 Jan 2009 11:32 #895 von larrim
larrim antwortete auf Hallo in die Runde
Hallo Sandra

Herzlich willkommen im Forum.
Da ich selbst nicht allzuviel über Anusara Yoga weiß, fänd ich`s klasse wenn du mal kurz und knapp beschreiben könntst was das Besondere am Anusara Yoga ist.

Gruß
Lars

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Gizmon
  • Gizmons Avatar
  • Besucher
  • Besucher
02 Jan 2009 09:19 #901 von Gizmon
Gizmon antwortete auf Hallo in die Runde
Hallo,
danke für die Begrüßung und erstmal ein frohes neues Jahr!

Beim Anusara liegt ein Fokus eindeutig auf der "Öffnung des Herzens"
Anusara Yoga ist eine relativ junge Form des Hatha Yoga.
Es ist an die körperlichen Voraussetzungen westlicher Menschen angepasst und bezieht die Erkenntnisse der Biomechanik mit ein.
Ausgehend von der Tatsache, dass wir heute vornehmlich sitzen, ungelenkig und oft zu schwer sind, es daher auch in den Gelenkbereichen und der Wirbelsäule zu Verletzungen und Schmerz kommt, legen Anusara Yoga Lehrer großen Wert auf eine prinzipielle Ausrichtung beim Praktizieren der Stellungen.
Außerdem geht es um eine Bejahung des Seins und des Lebens an sich, die dazu führt, dass man seinen Körper wieder positiv und nicht als Hindernis wahrnimmt.

Mir hat Anusara sehr geholfen, mich mehr mit meinem Körper (und auch seinen Grenzen) anzufreunden. Allerdings bemerke ich bei mir auch immer wieder eine verstärkte Sensibilität im Alltag, was an der "Öffnung des Herzens" liegen muss. Man wird ein wenig "dünnhäutig", was diese Welt angeht. Das ist an sich sehr schön, hat bei mir aber auch schon dazu geführt, dass ich einige Zeit nicht mehr ertragen konnte, mir die Nachrichten anzusehen, u.ä.
Man geht bewusster mit sich und allen Ressourcen um, was aber natürlich beim Ausüben allen Yogas früher oder später eintritt, insofern liegt das sicher nicht am Anusara.
Für mich ist es die richtige Art des Yoga, es passt zu mir und stützt mich im Alltag genauso, wie es mich aufmerksamer macht für die kleinen Dinge um mich herum :)

Viele Grüße!
Gizmon

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Jan 2009 09:22 #907 von larrim
larrim antwortete auf Hallo in die Runde
Hallo Gizmon

Danke für die Beschreibung, das gibt mir schon eine klarere Vorstellung, was sich hinter dem Anusara Yoga verbirgt.
Bei der Vielzahl dessen was heute unter dem Namen Yoga angeboten wird ist es ja oft nicht leicht den Überblick zu behalten.
Kannst du mir noch etwas weiterführendes zu lesen empfehlen. Entweder als Buch oder als Netz link?

Gruß
Lars

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Gizmon
  • Gizmons Avatar
  • Besucher
  • Besucher
04 Jan 2009 11:41 #910 von Gizmon
Gizmon antwortete auf Hallo in die Runde
Hallo Lars,
soweit ich weiss gibt es bisher ein Buch zum Anusara, es heisst "Yoga from the inside out" und ist von Christina Sell.

Ansonsten schau einfach mal unter www.anusara.com nach.

Viele Grüße!
Sandra

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Nov 2009 21:59 #1843 von Diki
Diki antwortete auf Aw: Hallo in die Runde
Hallo Gizmon,

bin gerade dabei, durch die Mitglieder zu stöbern. Dabei habe ich Deinen Beitrag gefunden. Finde ich Interessant, da ich diese Yoga-Variante noch nicht kenne. Danke für den Tip. Da ich auch so eher der Herz-Typ bin, werde ich mich demnächst mal darüber schlau machen. Bis jetzt habe ich öfter Herz-Meditationen gemacht z.B. die mit den vier Himmels-Richtungen (vielleicht kennst Du sie ja). Desweiteren interessiere ich mich für esoterisches Heilen insbesondere über die "bedingungslose Liebe", da es mir selbst mal aus "Versehen" passiert ist. :)
Danke für den Beitrag und Liebe Grüße von Diki

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Peter
Ladezeit der Seite: 0.081 Sekunden

Auch interessant