Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Suryabheda pranayama??

Suryabheda pranayama?? 18 Jun 2008 17:43 #665

  • shiv
  • shivs Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 3
  • Dank erhalten: 0
Hallo liebe forummitgliedern,
namaste.

ich bin heute in dieser forum beigetreten.ich übe yoga seit mein kindheit denn in indien war es mal üblich dass man während schule das beigebracht bekommt. jetzt leider nicht mehr..

Ich hab eine folgende frage über pranayama.

Hat jemand ne ahnung wie und wann man am bestens suryabheda pranayama üben kann? d.h im welche folge von pranayama,,ob es nach kapalbhati,bhastrika etc.

das technik weiss ich schon überigens aber möchte noch sicher sein vielleicht ob es da was fehlt ?

ich danke im voraus für die rückmeldungen.

hari om

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

 
 

Suryabheda pranayama?? 14 Jul 2008 12:17 #711

  • satyamitra
  • satyamitras Avatar
  • Besucher
  • Besucher
Namaste Shiv, bin auch neu hier...
ich würde auf jeden Fall 3 Runden Kapalabathi vorher machen, zur Reiningung, Energetisierung. Dann, wird oft angeraten - auch noch die Wechselatmung, obwohl das auch wieder sehr individuell ist, das ist auch Typfrage...Vata, Pitta, Kapha......
Auf jeden Fal l vorher Kabalabathi, würde ich ganz sicher sagen, dann fällt auch das Atemanhalten leichter. besonders wenn du nach dem Ausatmen nochmal Anhalten möchtest.

Probiers aus, ich glaube nicht, dass etwas "Gefährliches passiert" beim Ausprobieren, sofern man es nicht übertreibt, bzw. immer auf sich selbst hört. Wenns kein Spass mehr macht oder man sich nachher nicht wohl fühlt, läuft was falsch.

Bhastrika lieber ganz zum Schluss, das ist aber meine eigene Erfahrung...aber wie gesagt, probiers aus!

Grüsse
Om Satyamitra

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Suryabheda pranayama?? 14 Jul 2008 16:09 #712

  • shiv
  • shivs Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 3
  • Dank erhalten: 0
namaste und danke satyamitra.
kennst du hier die verbindung von ayurveda und pranayama? weil du mal vata,pitta,kapha meintest.dann wäre interessant für mich zu wissen ob ich z.b der vataprakriti hat,wie dann atmung aussieht?
om shanti,
shiv

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Suryabheda pranayama?? 14 Jul 2008 16:40 #713

  • satyamitra
  • satyamitras Avatar
  • Besucher
  • Besucher
Hmmm

ich weiss nur, dass die Vata-Typen aufpassen müssen mit vielen Runden Kapalabathis und Bastrikas, das Vata wird ja durch diese intensiveren Atmungen insgesamt sehr verstärkt... wenn man das Gefühl hat, abzuheben in den Stunden danach, ist es einfach zuviel (eigene Erfahrung - ebenfalls Vatatyp (...warum sollte man sich das zumuten? Was bringt das? Wollen wir tagsüber durch den Tag schweben?)

Ich glaube auch nicht, dass diese Art von Pranayama insgesamt viel "bringt", warum macht man das, das muss man sich klarmachen, nur weil das in alten Bücher so steht?, wir sind doch heute ganz andere Menschentypen, oder um Kundalini zu erwecken?, ... jedenfalls bringt es meinEer Meinung nicht viel in Bezug auf DIE ERKENNTNIS.

Dann gibts aber noch das Pranayama, die Aufmerksamkeit auf die Zwischenräume zu lenken...da bin ich zur Zeit mehr Fan von, ist besser für mich, habe ich festgestellt als dieses Pushen und Erzwingen...auch mehr bodensatz-festigend.

Aber alles zu seiner Zeit. Wie gesagt, wenns Dir Spass macht...
Om shanti
Satyamitra

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: Peterlarrim
Ladezeit der Seite: 0.283 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Auch interessant