Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Yoga & Therapie für Geflüchtete 02 Dez 2016 17:40 #7947

  • citizen2be
  • citizen2bes Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • citizen2be - Yoga & Therapie für Geflüchtete
  • Beiträge: 1
  • Dank erhalten: 0
Hallo,

ich bin Christina von citizen2be.

citizen2be ist eine gemeinnützige Organisation, deren Ziel es ist, mithilfe eines Projektraums für Deutsche und Geflüchtete Integration zu fördern. Kern ist dabei ein Angebot aus Yoga und Trauma-Therapie. Wir suchen im Moment Muliplikatoren, die uns unterstützen.

Unsere Überzeugung ist:
Nur wer wieder bei sich ankommt, kann auch richtig hier ankommen.

Aktuell läuft deshalb noch bis 15.1.2017 unser Crowdfunding auf Startnext.com mit einem Fundingziel von 20.000 Euro, um für ein Jahr einen Raum finanzieren zu können. Ambitioniert? Wir sind jetzt - nach knapp drei Woche - schon bei 36%! Wir haben tolle Partner aus der Yoga Community gewinnen können, uns wunderschöne Dankeschöns zur Verfügung zu stellen.
Crowdfunding citizen2beHier geht es direkt zum Crowdfunding

Warum wir citizen2be heißen?
In Kanada spricht man von Geflüchteten nicht als Refugees. Man nennt sie "citizen to be", zukünftige Bürger. Wir finden, das ist eine wunderbare Formulierung voller Wertschätzung.

Nur mit der richtigen Unterstützung, Menschen die von uns erzählen und natürlich durch Spenden können wir unser Ziel erreichen. Deshalb schreibe ich hier heute. Vielleicht findest du uns so spannend, dass du deinen Freunden davon erzählst. Vielleicht gefällt dir auch eines unserer Dankeschöns so gut, dass du uns mit dem Erwerb oder einer Spende unterstützen möchtest. Dir ist viel gutes Karma gewiss. Namaste.

Was und wer steckt dahinter?
Gegründet wurde citizen2be von Bettina Schuler, Autorin und Yogalehrerin, die seit April 2014 ehrenamtlich Yogaunterricht für geflüchtete Frauen gibt. Mit im Team ist Christina Häußler (das bin ich), Expertin für digitales Marketing, die vor allem für die Kommunikation und Planung der Kampagne zuständig ist.
Im April 2016 ist Bettina Schulers Buch "Norahib Bikom" heißt Willkommen" bei Eden Books erschienen, in dem sie über ihre ehrenamtliche Tätigkeit und Freundschaft zu einer syrischen Familie berichtet. Und damit eigentlich über den Beginn von citizen2be.

Was denkst du? Deine Meinung interessiert mich. Ich freue mich über Feedback.

Seit 2014 gibt die Autorin und Yogalehrerin Bettina Schuler für geflüchtete Frauen ehrenamtlich Yogaunterricht. 2016 ist ihr Buch „Norahib Bikom heißt Willkommen“ erschienen, in dem sie über ihre ehrenamtliche Arbeit und ihre Freundschaft zu einer syrischen Familie berichtet. Zeitgleich hat...
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

 
 

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: Peterlarrim
Ladezeit der Seite: 0.085 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Auch interessant