Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA:

Ausbildung zur Yogalehrerin/-therapeutin 02 Dez 2007 20:03 #246

  • Betty
  • Bettys Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
Hallo alle zusammen,

ich habe mich gerade erst neu angemeldet, hoffe aber trotzdem auf euren Rat.

Ich möchte eine Ausbildung zur Yogalehrerin beginnen. Dazu gibt es leider schon fast zu viele Links im Internet. Ich möchte sicher gehen, nicht an Betrüger zu gelangen, da diese ja nicht gerade billig ist. Vielmehr möchte ich eine sehr tiefgehende Ausbildung bekommen.

Also meine Frage an euch: Welche Schule im Bereich Nordrheinwestfalen könnt ihr mir besonders empfehlen? Auf Erfahrungsberichte würde ich mich sehr freuen!

Hinzufügen muss ich vielleicht noch, dass ich eher zu Hatha-Yoga tendiere und nicht so viel von Power-Yoga halte.

Danke:)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

 
 

Ausbildung zur Yogalehrerin/-therapeutin 03 Dez 2007 11:27 #247

Hallo Betty

Ja es gibt unendlich viele Ausbildungsschulen in Deutschland in sehr unterschiedlicher Qualität.
Aber es ist auch immer eine sehr subjektive Geschichte ob man mit den entsprechenden Dozenten etwas anfangen kann.
Einen gewissen Qualitätsstandard bieten alle Schulen die nach den Richtlinien der EYU (Europäische Yoga Union) Ausbilden. Insbesondere alle BDY Schulen und einige andere
wie auch meine Schule richten sich nach diesem Standard.
Aber von den BDY Schulen würde ich als erstes das Himalaya Institut empfehlen,da die noch am nächsten beim klassischen Yoga bleiben.
Die sitzen allerdings in der Nähe von Hamburg.
Abraten kann ich dir insbesondere von 4 Wochen Crash Ausbildungen denn wenn du bedenkst das in Indien 12 Jahre Unterricht bei seinem Meister üblich sind wird deutlich das 4 Wochen ein mittelschwerer Witz sind.
Aber ehe du dich irgendwo bindest geh unverbindlich dort hin mach einen Kurs oder nen Workshop und schau ob dir liegt was dort vermittelt wird.
So ich hoffe das hilft dir ein wenig weiter.
Liebe Grüße
Lars

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ausbildung zur Yogalehrerin/-therapeutin 03 Dez 2007 14:14 #248

  • Doudou
  • Doudous Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
Liebe Betty,

was verstehst Du unter einem \"Betrüger\" unter den Yogaschulen/ Yogalehrern? Das heißt, was genau erwartest Du von Deiner Yogalehrer-Ausbildung?
Überlege Dir doch erst einmal ganz genau, was Du (lernen) möchtest? Worauf legst Du Wert? Soll die Ausbildung vom BDY anerkannt sein? Oder möchtest Du einen Ausbilder finden, der Dich dabei unterstützt wirklich innerlich zu wachsen und Dich spirituell zu entwickeln? Fühlst Du Dich zu einer bestimmten Yogarichtung hingezogen?

Meiner Meinung nach steht und fällt jede Ausbildung (wie auch jede Yogastunde) mit der Person des Yogalehrers. In meinen Ausbildungen lege ich daher den größten Wert auf die Persönlichkeit des Schülers. Natürlich werden alle theoretischen und praktischen Grundlagen vermittelt, aber die eigentliche Schulung liegt darin, meinen Schülerinnen dabei zu helfen, sich spirituell zu entwickeln. Daher finden die Ausbildungen in kleinen Gruppen mit bis zu 8 Teilnehmerinnen statt und ich bin \"ganz nah dran\" an jedem einzelnen. Mein Anspruch an mich als Ausbilderin ist es, dass eine Yogalehrerin nach Beendigung der Ausbildung, sich selbst, ihre Gedanken und ihr Leben wirklich meistern kann, dass sie nicht mehr Opfer ist von negativen Gedanken(mustern) und einem unruhigen Geist. Denn nur was ein Yogalehrer später IST, kann er auch an andere vermitteln. Dabei arbeite ich sehr intuitiv, \"aus dem Augenblick heraus\" und immer mit dem, was ich aktuell in meinen Schülerinnen vorfinde.
Andere Schulen halten sich vielleicht strikter an einen straffen Lehrplan und stecken 20 oder 30 Schüler in einen Kurs ... Spiritualität wird vielleicht eher theoretisch abgehandelt oder es wird mehr Wert auf die körperlichen Aspekte (Hatha-Yoga) gelegt.

Ich denke, jeder Mensch ist unterschiedlich und sucht auch Unterschiedliches. Und jede Schule hat ihre eigenen Qualitäten und Schwerpunkte.

Einen 4-Wochen-Kurs halte ich auch als absolut ungeeignet. Einfach aus dem einen Grund, weil sich ein Mensch in 4 Wochen nie und nimmer entwickeln und eine innere Meisterschaft erreichen kann.

Ich würde Dir auch den Rat geben, Dir einfach mal verschiedene Schulen und Ausbilder anzuschauen. Du wirst in Dir spüren können, wo Du am besten aufgehoben bist.

Herzlichst,
Doudou

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ausbildung zur Yogalehrerin/-therapeutin 27 Jan 2008 12:34 #394

Es tut mir Leid, dass ich in letzter Zeit nicht mehr geantwortet habe. Es ist schlichtweg viel passiert...

Danke aber für eure umfangreichen Antworten ihr beiden!

Gerne würde ich eine Schule in Krefeld besuchen die yaa. Das Problem dabei ist, dass die erst Leute ab 25 annimmt und 3 Jahre NACHWEISBARE Yoga-Erfahrung anfordert. Beides habe ich nicht. Ich bin gerade mal 20 und 3 Jahre Yoga-Erfahrung habe ich zwarm, aber eben nicht nachweisbar.

Dann habe ich eine Schule in Köln gefunden. Die hört sich ganz gut für mich an. Ich werde mich dort bestimmt vorstellen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ausbildung zur Yogalehrerin/-therapeutin 27 Jan 2008 19:58 #406

Hallo Betty

Wenn du schon Yogaunterricht genommen hast, kannst du ja versuchen den Yogalehrer oder die Yogalehrerin zu kontaktieren un dir das nachträglich bescheinigen zu lassen.
Liebe Grüße
lars

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ausbildung zur Yogalehrerin/-therapeutin 27 Jan 2008 21:36 #408

Ich habe noch gar keinen Unterricht genommen. Habe es mir zwecks fehlenden Geldes alles selbst beigebracht... mir blieb ja nichts anderes übrig. Aber zum Glück gibt es auch Schulen, die solche Nachweise nicht brauchen, sondern nach deiner Person entscheiden. Die 25 Jahre habe ich nämlich auch noch lange nicht erreicht!

Trotzdem danke für den Tipp. Finde es übrigens ziemlich schwierig im Wirrwarr des Internets unter den tausenden Schulen die richtige zu finden!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ausbildung zur Yogalehrerin/-therapeutin 28 Jan 2008 10:22 #414

Was haltet ihr von diesen beiden?

www.yogalehrer-ausbildung-koeln.de
und
www.3ho.de

Mannoman, es ist garnicht so einfach eine Schule zu finden, welche keine nachweisbare Erfahrung oder ein bestimmtes Alter verlangt, und dazu auch noch in näherer Umgebung meiner Stadt liegt!
Mich würde auch mal interessieren, woran es liegt , dass es zum Beispiel im Raum München oder Hamburg eine Menge Schulen gibt, aber in Raum Düsseldorf kannst du die an einer Hand abzählen... das ärgert mich...

Würde mich über Meinungen über die beiden Links von euch freuen. Vielleicht hat ja sogar schon jemand Erfahrungen mit einer von beiden gemacht?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ausbildung zur Yogalehrerin/-therapeutin 28 Jan 2008 11:22 #416

Hallo Betty

Ich hab mir die Seiten mal angesehen und denke die Kölner Schule scheint seriöser zu sein, aber das ist nur ein erster Eindruck.
Von dem drei Wochen Crash Kurs halte ich aber nichts.
Wie schon gesagr fahr mal hin und nimm eine oder ein paar Probestunden oder mach ein Seminar uns schau wie es dir bekommt und ob´sdir liegt.
Liebe Grüße
Lars

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ausbildung zur Yogalehrerin/-therapeutin 28 Jan 2008 12:57 #418

Ich halte auch nichts von den Crashkursen. Wollte eigentlich eine Ausbildung machen die am Wochenende stattfindet und über 2 - 4 Jahre geht. So kann ich weiter meiner normalen Arbeit nachgehen. Kann eben nicht nur von Luft und Liebe leben :-)

Werde dort gleich mal anrufen. Danke!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ausbildung zur Yogalehrerin/-therapeutin 28 Jan 2008 14:17 #420

Ich habe gerade dort angerufen... bin noch ganz aufgeregt... weiß garnicht warum. Das war halt irgendwie der erste richtige Schritt in diese Richtung. Für dieses Jahr sind noch Plätze frei für die 3 jährige Ausbildung. Würde sogar schon im März anfangen. Habe mir jetzt erst einmal Infomaterial von denen zuschicken lassen. Hach, ich fühle mich toll:)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ausbildung zur Yogalehrerin/-therapeutin 28 Jan 2008 18:11 #421

Hallo Betty, hallo Lars

ich habe eine Frage an euch. Habt ihr schonmal was von der W & W Yoga GmbH und Co KG gehört. Diese Gesellschaft soll mit der IHK zusammenarbeiten und IHK Zertifikat für Yogalehrer verkaufen.
Mich würd` interessieren, ob ihr schon Erfahrungen mit der Gesellschaft habt.

Betty, ich wünsche dir viel Erfolg und Spaß mit deinem neuen Projekt!!

Viele Grüße Annabelle

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ausbildung zur Yogalehrerin/-therapeutin 28 Jan 2008 21:03 #424

Hallo Annabelle,

hier die passende Seite dazu: www.w-w-yoga.de

Und soweit ich das verstehe, laufen die Kurse ganze 40 Stunden, und man erhält das Zertifikat zum Yogalehrer... das ist für mich ein mittelschwerer Witz :laugh:
Und das wird auch noch in den Himmel gelobt, nur weil es von der IHK kommt. Ausbildungen welche zum Bsp. vom BDY anerkannt werden beinhalten meist um die 800 Unterrichtsstunden.

Oder habe ich da etwas falsch verstanden?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ausbildung zur Yogalehrerin/-therapeutin 28 Jan 2008 21:04 #425

HAllo Annabell

Nein von der Firma hab ich noch ichts gehört.
Aber von den hochtrabend klingenden IHK Zertifikaten schon.
Auch mit dem IHK Zertifikat gibts nur ne Krankenkassen Anerkennung wenn man Akademiker ist.
Manchmal entsteht der Eindruck da versucht die IHK den Eindruck zuu erwecken Yoglehrer zu einem anerkannten Beruf zu erheben aber dem ist eben nicht so.
Da werden für teueres Geld sogenannte Nachqualifizeirungen verkauft, die dan im Endeffekt auch nicht mehr Anerkennung bringen.
Kurz und gut irgendwie hinterläßt diese ganze Geschichte ein ungutes Gefühl bei mir.
Liebe Grüße
Lars

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ausbildung zur Yogalehrerin/-therapeutin 31 Jan 2008 19:08 #439

Ich habe mich jetzt doch für diese Schule hier entschieden: www.uwe-agnes.de

Liegt sogar näher an meinem Wohnort dran.

Ich werde nächste Woche eine Probestunde nehmen. Das ist dann direkt die erste Stunde des neuen Ausbildungskurses für dieses Jahr. Daraufhin werde ich mich dann entscheiden. Wenn das wirklich klappt, dann ging es doch alles viel schneller und einfacher als ich gedacht habe.

Eigentlich hätte ich diesen Monat noch garnicht gekonnt, da kein Geld da. Aber was kam da überraschender Weise von der Arbeit? Eine ordentliche Gewinnbeteiligung. Was ein Glück :)

Möchte trotzdem nocheinmal von euch wissen, was ihr von dieser Schule haltet. Ihr kennt euch mit diesem Thema doch besser aus.

Was mir persönlich auch gefällt ist, dass nicht nur einmal im Monat ein Wochenende trainiert wird, wie sonst in allen anderen Schulen, sondern einmal die Woche. Ich finde so bleibt man mehr dran, und es entsteht auch leichter eine Gemeinschaft im Kurs... wenn ihr versteht wie ich das meine.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ausbildung zur Yogalehrerin/-therapeutin 01 Feb 2008 15:05 #440

Hallo Betty

Die Schule kenne ich nicht werd mir aber am WE mal die Web Seite ansehen und dann mehr schreiben.
Laß mal hören wie die Probestunde verlaufen ist.
Liebe Grüße
Lars

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ausbildung zur Yogalehrerin/-therapeutin 03 Feb 2008 13:19 #441

Also ich habe am Freitag mit Sri Friedrich Schulz-Raffelt gesprochen, und der hält nichts davon. Falls der Name euch nichts sagt, googelt doch mal :)

Er möchte dieses Jahr aber wieder mit einer neuen Gruppe starten, und wird sich bei mir melden, so bald das Bewerbungsverfahren los geht. Er hörte sich für mich bis jetzt auch am vernünftigsten an! Man man, ich schwanke hin und her...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ausbildung zur Yogalehrerin/-therapeutin 03 Feb 2008 22:33 #442

Hallo Betty

Sri Schulz Raffelt ist auf jeden Fall ein ganz alter Hase und sehr erfahren.
Ich kenne ihn zwar nicht persönlich habe aber bis jetzt nur positive Sachen über ihn gehört.
Wenn jemand schon Jahrzehnte lang Yoga unterrichtet und auch ausbildet ist das sicher eine Referenz an der ich nicht vorbeischauen würde.
Trotzdem rate ich dir auch dort erst mal nen Probeseminar oder ne Probestunde zu machen.

Alles Gute bei deiner Auswahl
Lars

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ausbildung zur Yogalehrerin/-therapeutin 22 Feb 2008 07:46 #470

Hallo zusammen,
habe mich in den letzten Tagen auch intensiv mit Yoga Ausbildung beschäftigt und viell. kann ich ja auch etwas beitragen. Hat jemand Erfahrung mit Yoga Vidya gemacht? Denn ich stoße immer wieder auf dieses Zentrum. Es sind immer zwei geteilte Meinungen die meisten sagen \"Es ist zwar wirklich hart aber auch genauso schön\" Vielleicht treffe ich ja hier auf jemanden der dort seine Ausbildung gemacht hat?! Vielleicht ist es auch etwas für dich Betty? Kennst du dieses Zentrum? Die haben auch Stadtzentren vielleicht gibt es ja auch eins in deiner Nähe wo du mal eine Probestunde nehmen kannst? Ich werde dies zumindest tun. Ich möchte auch einfach mal ein Schnupperwochenenende in Bad Meinberg oder Westerwald machen um so herauszufinden ob sich mein Wunsch verstärkt oder ob ich womöglich spüre, dass ich noch gar nicht soweit bin.
wünsche einen guten Start in den Tag und eine schöne Zeit.
\\\\\\\"Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu sein\\\\\\\" Mark Twain

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ausbildung zur Yogalehrerin/-therapeutin 25 Feb 2008 06:50 #477

Ja ich habe schon viel über Yoga Vidya gehört. Kommt man ja auch irgendwie nicht dran vorbei, wenn man sich intensiver mit einer Yogalehrerausbildung beschäftigt. Habe tatsächlich noch vor ein paar Tagen überlegt dort einmal an so einer Ferienwoche teilzunehmen, um mir klarer zu machen, ob es wirklich das ist was ich will.

Habe aber leider auch schon ein paar negative Sachen gehört. Zum Beispiel, dass die Lehrstunden dort immer sehr voll sind. Gerade das möchte ich nämlich nicht. Ich bin der Meinung, dass dabei die persönliche Betreuung, was doch beim Yoga sehr wichtig ist, verloren geht.

Im Großen und Ganzen habe ich mich aber jetzt erst einmal entschlossen meinen Führerschein zu machen, und mich dann weiter mit dem Thema Yogaausbildung zu beschäftigen. Finanziell würde beides paralell leider nicht klappen...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ausbildung zur Yogalehrerin/-therapeutin 25 Feb 2008 08:44 #479

Hallo Betty,
das stimmt wohl da hast du recht. Ich möchte auch einfach mal ein Wochenende bei Vydia verbringen um mir ein Bild zu machen. Da ich eben zwei Yogalehrer kenne, die dort ihre Ausbildung gemacht haben ist das natürlich eine ehrliche Meinung. Jeder muss für sich den Weg finden wie er es am liebsten lernen möchte. Von einem Wochenende verspreche ich mir einfach ob mein Yoga-Weg weiter geht oder ob ich spüre,dass es doch nicht meins ist. Vielleicht trifft man sich ja einmal ;0)
\\\\\\\"Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu sein\\\\\\\" Mark Twain

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: Peterlarrim
Ladezeit der Seite: 0.083 Sekunden

Auch interessant