Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Krankenkassenzulassung für geplante Yogalehrerausbildung 16 Jul 2012 09:14 #5515

Hi,

ich plane mit einer größeren Akademie eine YLA. Nun geht es uns um die Krankenkassenzulassung. Wo findet man genaue Informationen über die zu erfüllenden Auflagen, den geforderten Curriculum etc.?
Für alle Hilfen bin ich sehr dankbar.

Hari Om, SatNam, Hari Bol & Aloha, Agent Prem

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

 
 

Aw: Krankenkassenzulassung für geplante Yogalehrerausbildung 13 Aug 2012 14:43 #5570

  • Ram
  • Rams Avatar
  • Besucher
  • Besucher
In den Richtlinien des Krankenkassenverbandes wird - neben einer mind. 2-jährigen Yogalehrerausbildung von mind. 500 Stunden - ein sog. Ausgangsberuf (Grundqualifikation) vorgeschrieben, welcher ein staatlich anerkannter Beruf aus dem Sozial- oder Gesundheitswesen sein muss. (siehe Leifaden Prävention: http://www.vdek.com/versicherte/Leistungen/Praevention/leitfadenpraevention2008.pdf)

D.h. z.B. ein Mathematiklehrer mit nicht mehr Yogaerfahrung als den geforderten 500 Stunden bekommt die Krankenkassenanerkennung, während jmd mit weitaus mehr an Yogalehrerausbildungen, jedoch ohne den geforderte Grundqualifikation, diese danach nicht bekommt.

Es gibt jedoch auch Yogalehrer, die die Anerkennung ohne die Grundqualifikation haben.

In der Regel halten sich jedoch die meisten Sachbearbeiter strikt an die Richtlinien.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Krankenkassenzulassung für geplante Yogalehrerausbildung 19 Aug 2012 10:45 #5577

Namaste

Frag doch mal Dr. Google :)

Yogalehrer Ausbildung Mindestrichtlinien EYU und oder BDY

Licht und Liebe
Lars

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von larrim.
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: Peterlarrim
Ladezeit der Seite: 0.055 Sekunden

Auch interessant