Topic-icon Unwohlsein nach Yoga

Mehr
11 Mär 2008 09:34 #513 von Bianca85
Unwohlsein nach Yoga wurde erstellt von Bianca85
Hallo zusammen,
da ich im Moment regelmäßig meine Yogaübungen mache fällt mir verstärkt auf,dass es mir nach dem Yoga etwas unwohl ist. Ich kann es schwer beschreiben, mir ist ein bischen schlecht?! Ich spüre mein Kreislauf spielt ein bischen verrückt. Kennt das jemand von euch auch? Oder kann mir jemand erklären ob das in Verbindung mit Yoga steht? durch die Durchblutung und Atmung?

Danke schon mal, freu mich über eure Beiträge.
B)

\\\\\\\"Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu sein\\\\\\\" Mark Twain

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

 
 

  • Max
  • Maxs Avatar
  • Besucher
  • Besucher
11 Mär 2008 14:19 #514 von Max
Max antwortete auf Unwohlsein nach Yoga
Hallo,

tja mir geht es nicht anders.
Hat jemand eine Erklärung.

Lieben Gruss

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Mär 2008 19:31 #515 von Dino
Dino antwortete auf Unwohlsein nach Yoga
Hallo!

Wie siehts mit eurer Anfangs- bzw Endentspannug
aus? Praktiziert ihr diese? Ist echt superwichtig, gerade für \"Anfänger\".
An sonsten rate ich euch in jedem Fall, eure Yogalehrer zu fragen!

Lieber Gruß, dino

Ich gehe nie irgendwo hin. Ich bleibe immer hier. Aber die Szenerie um mich herum wechselt beständig.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Mär 2008 05:40 #516 von Bianca85
Hallo Dino,
die Anfangs-und Endentspannung gehört für mich dazu, die mach ich jedesmal. Vielleicht ist sie zu kurz?! Ich nehm öfter ein geführte Meditation. Ich werde mal meine Yogalehrerin anfragen was sie dazu meint.
LG
Bianca

\\\\\\\"Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu sein\\\\\\\" Mark Twain

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Mär 2008 20:07 #517 von Dino
Dino antwortete auf Unwohlsein nach Yoga
Hallo Freunde.

Achtet ihr auch auf euren Atem während der Asanas? Falsches Atmen kann auch zu Unwohlsein führen. Und, auch sehr wichtig ist, daß etwa 3 Stunden vor dem Üben nichts gegessen werden soll. Natürlich, ein kleiner Apfel oder ne Mini-Banane, wenn diese/r nicht unmittelbar vor der Yoga-Stunde gegessen wird, dürfte wohl kaum
etwas ausmachen.

Lieber Gruß, dino

Ich gehe nie irgendwo hin. Ich bleibe immer hier. Aber die Szenerie um mich herum wechselt beständig.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Petra
  • Petras Avatar
  • Besucher
  • Besucher
15 Mär 2008 10:21 #519 von Petra
Petra antwortete auf Unwohlsein nach Yoga
Hallo,

vielen Dank für die Antworten.
Ich werde jetzt mit dem Essen früher aufhören.
Vielleicht liegt es auch an der Atmung,
ich beherrsche sie noch nicht richtig.
Bin absoluter Anfänger.

LG
Petra

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Mär 2008 10:57 #522 von Bianca85
Selbst mit dem Essen warte ich bis ich Yoga gemacht habe. Wenn ich dann doch schon esse warte ich bis 3 Stunden bevor ich beginne. Hmm..vielleicht legt es sich auch wieder. Diese Woche werde ich mit meiner Yoga Lehrerin in Kontakt treten können, vielleicht weiß sie Rat. Sie hat mich schon gefragt, ob auszuschließen ist,dass ich schwanger sei. Davon geh ich mal stark aus.
Vielleicht hat es auch andere Ursachen.

Wünsche einen schönen sonnigen Tag.
Grüße aus Horb.
Bianca :cheer:

\\\\\\\"Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu sein\\\\\\\" Mark Twain

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Mär 2008 07:57 #528 von Max
Max antwortete auf Unwohlsein nach Yoga
Hallo,

ich hatte Montag wieder Yoga.
Alles klar,kein Unwohlsein.
Mir ging es richtig gut.

Lieben Gruss
Petra

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Mär 2008 06:55 #534 von Bianca85
Hallo zusammen,
auch mir ging es diese Woche jedesmal sehr gut nach dem Yoga ich hatte weder unwohlsein noch Übelkeit nichts.
Vielleicht liegt es wirklich daran,dass ich mich ab und an nicht richtig entspanne. Mal sehen wie es in Zukunft ist.
LG
Bianca

\\\\\\\"Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu sein\\\\\\\" Mark Twain

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Mär 2008 07:47 #536 von Max
Max antwortete auf Unwohlsein nach Yoga
Hallo,

dann sind wir beide ja auf dem richtigen Wege.
Viel Freude und Spass weiterhin.

Lieben Gruss
Petra

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Mär 2008 19:42 #541 von Dino
Dino antwortete auf Unwohlsein nach Yoga
Mhmmm...ist das Leben nicht herrlich...?

La, la, laaa

Om bhur bhuvah svah
Tat savitur vareniyam
bhargo devasya dhimahi
dhiyo yo nah pracodayat

mhmmm...om shanti, shanti, shanti
frieden, frieden, frieden om

Ich gehe nie irgendwo hin. Ich bleibe immer hier. Aber die Szenerie um mich herum wechselt beständig.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Mär 2008 07:26 #548 von Bianca85
Was bedeutet dein Mantra? Hört sich gut an ;0)

wollte einmal fragen ob hier jemand Erfahrung hat wie es mit Yoga aussieht wenn man eine Zyste hat???!!! Ich möchte sie mir nicht entfernen lassen ich hab das letztes Jahr mitgemacht und es hat mir überhaupt nicht gut getan.

Mein Frauenarzt will mir jetzt noch eine stärkere Pille egben aber mit dem GEdanken fühle ich mich überhaupt nicht wohl, ich möchte am liebsten gar keine Hormone mehr nehmen. Kennt sich jemand damit aus? Kann ich dagegen etwas tun ohne mich gleich wieder unter Vollnarkose legen zu lassen???

Danke im Voraus.

Verschneite Grüße

\\\\\\\"Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu sein\\\\\\\" Mark Twain

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Mär 2008 16:14 #552 von larrim
larrim antwortete auf Unwohlsein nach Yoga
Hallo Bianca

Um da was genaueres sagen zu können müßtest du uns wissen lassen wo genau die Zyste sitzt.
Da diese dinger gerne wieder kommen scheint es ratsam an der Konstitution zu arbeiten und zum Beispiel mit ayurvede oder klassischer Chinesischer Medizin den Ursachen entgegenzu wirken.

Alles Gute
Lars

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Mär 2008 06:30 #554 von Bianca85
Hallo Larrim,

meine Zyste befindet sich auf der linken Seite am Eierstock. Ich bin schon auf der Suche nach einem Homöopathen hier in der Gegend, denn ich bin vor 4 Monaten hierher umgezogen.Denn meine Frauenärztin empfiehlt mir eine stärkere Pille zu nehmen aber das lehne ich ab. Auch möchte ich auf die Pille komplett verzichten, da ich das Gefühl habe ich nehme das pure Gift in mich auf. Diese Hormonbelastung ist jetzt genug.
Mir wurde jetzt das Präparat "Flenin" empfohlen zur Entgiftung und auf eine basische Ernährung zu achten...SChritt für Schritt werde ich dies in Angriff nehmen, denn ich weiß dass die Zyste eine Auswirkung meiner Ängste ist. Allerdings ist es natürlich nicht einfach die ÄNgste einfach abzuschalten :)

Beste Grüße
Bianca

\\\\\\\"Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu sein\\\\\\\" Mark Twain

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Ruth
  • Ruths Avatar
  • Besucher
  • Besucher
27 Mär 2008 13:08 #560 von Ruth
Ruth antwortete auf Unwohlsein nach Yoga
Hallo Bianca,

ich hatte mehrfach mit Zysten zu tun und zum Glück sind die dann immer alle von alleine wieder verschwunden. Eine Gynäkologin meinte mal zu mir "Versuchen Sie mal, die Zyste wegzudenken und dann kommen Sie in 6 Wochen nochmal zur Kontrolle". Und sie war dann tatsächlich weg. Vielleicht gibt es irgendwann einen Punkt, wo man tatsächlich unters Messer muss, aber ich denke, man kann tatsächlich auch durch Gedanken viel beeinflussen - und natürlich, wie Du auch schreibst, auf ausgewogene und basische Ernährung achten. Und wenn Du erkennst, dass es was mit Ängsten zu tun zu hat, dann macht es am ehesten Sinn, sich diesen Ängsten zu stellen und Blockaden aufzulösen, dann verschwindet vielleicht auch die Zyste. Ich weiß aber auch, dass das leichter gesagt als getan ist...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Mär 2008 14:54 #570 von Bianca85
Hallo Ruth,

danke dir für deine Antwort. Im Moment versuche ich mir jede Menge Sonne zur Zyste zu schicken, damit sie förmlich austrocknet ;)
Außerdem achte ich darauf immer an der frischen Luft zu sein, diesmal hat sie keine Chance *g*.

Wie kann man sich denn eine Zyste wegdenken?
Leider hab ich jetzt Schmerzen an der Zyste seitdem ich weiß,dass ich eine habe.:huh: Ganz klar, da bin ich wohl etwas hypochondrisch veranlagt.

Sonnige Grüße

\\\\\\\"Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu sein\\\\\\\" Mark Twain

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Mär 2008 15:03 #571 von Ruth
Ruth antwortete auf Unwohlsein nach Yoga
Hi Bianca,

das kenne ich, dass etwas erst weh tut, wenn man weiß, dass es da ist... Das mit dem Durch-die-Sonne-Austrocknen lassen ist doch auch schonmal eine Form des Wegdenkens. Ich habe mir beim Meditieren immer vorgestellt, ich würde die Zyste beim Ausatmen wegschrumpfen und beim Einatmen ganz viel Licht in die "Gegend" schicken. Aber wenn die Schmerzen real sind und nicht weggehen, dann würde ich es langfristig doch nicht nur mit dem Denken probieren!
Sonnige Grüße zurück!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
31 Mär 2008 13:33 #572 von larrim
larrim antwortete auf Unwohlsein nach Yoga
Hallo Bianca

Bei deinem Beitrag mit dem wegatmen hab ich mich an eine Übung aus dem Autogenen Training erinnert.


Und die geht so: Du atmest Kraft gegen X ( in deinem fall die Zyste) ein und atmest X ( also die Zyste aus.

Vielleicht hilft dir das noch ein wenig weiter.
Liebe grüße
Lars

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
31 Mär 2008 13:38 #574 von Bianca85
Hallo Larrim,

Super danke schön für die Hilfe, ich werde dies direkt aufnehmen und anwenden.
"Keine Macht der Zyste" ;)

In 3 Monaten weiß ich mehr, denn dann muss ich wieder zur Untersuchung. Bis dahin habe ich sie weggeatmet und vertrocknen lassen.

Ich glaube an die Kraft der Gedanken...

Beste Grüße
Bianca

\\\\\\\"Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu sein\\\\\\\" Mark Twain

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Apr 2008 16:01 #577 von Dino
Dino antwortete auf Unwohlsein nach Yoga
Bianca85 schrieb:
Was bedeutet dein Mantra? Hört sich gut an ;0)

Hier eine Bedeutung, die mir sehr gut gefällt:

Bedeutung:
"Wir meditieren über die Herrlichkeit des Schöpfers, der das Universum erschaffen hat, der Verehrung verdient, der die Verkörperung des Wissens und des Lichts ist, der alle Sünden und Unwissenheit beseitigt. Möge er unseren Verstand erleuchten!"

Liebe, Licht und Frieden

PS.: Irgendwie hab ich mit dem Forencode so meine Problemchen. :(

Ich gehe nie irgendwo hin. Ich bleibe immer hier. Aber die Szenerie um mich herum wechselt beständig.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Peter
Ladezeit der Seite: 0.177 Sekunden

Auch interessant