Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Eure Erfahrungen und Fragen zu yogischer Ernährung.
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Vegetarier werden in der Ausbildung??? 12 Jan 2012 09:35 #4237

Hallo zusammen,

ich beschäftige mich seit einiger Zeit mit dem Gedanken, langfristig eine Yogalehrerausbildung zu machen (wahrscheinlich ab nächstem Jahr). Nun bin ich bei meiner Suche unter anderem auf Yoga Vidya gestoßen. Das Angebot liest sich für mich wirklich interessant und die Ausbildung scheint ja auch sehr umfangreich und gut strukturiert zu sein. Worüber ich gestolpert bin, ist die Verpflichtung, im 2. Ausbildungsjahr u.a. auf Fisch und Fleisch zu verzichten. Ich bin zwar kein großer Fleischesser, hin und wieder esse ich aber doch ganz gerne einmal etwas Fleisch und habe daher Bedenken, ob ich mich diesbezüglich im Vorfeld schon so sehr festlegen möchte. Es ist nicht so, dass ich es generell ausschließe, dass ich auf lange Sicht auch komplett auf Fleisch verzichten kann / will. Ich denke nur eigentlich sollte doch jeder selber entscheiden, wie er dies handhaben möchte.
Hat jemand von Euch ähnliche Bedenken gehabt, bzw. wie sind Eure Erfahrungen generell? Seid Ihr durch die Ausbildung oder in der Ausbildung zu Vegetariern geworden?
Vielleicht können auch einige von Euch mir sagen, wie dies in der Ausbildung bei Yoga-Vidya gehandhabt wird?
Viele Grüße,
Silvia

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

 
 

Aw: Vegetarier werden in der Ausbildung??? 12 Jan 2012 12:39 #4239

Hallo Silvia,

mit Yoga Vidya habe ich es persönlich nicht so.

Eine Selbstverpflichtung Vegetarier zu werden, halte ich in einer Yogalehrerausbildung für schwierig. Das ist ein wenig wie mit dem Pflichtzölibat. Man kann das als Organisation einfordern und es wird sicher Menschen geben, die dem aus tiefster und innerster Überzeugung folgen können - und andere die nur der Vorschrift folgen. Ohne innere Überzeugung und nicht authentisch. Und das beeinhaltet die Gefahr nicht mit sich selber in Übereinstimmung zu leben. Für einen Yogalehrer eine eher schwierige Ausgangsposition. Eine gute Ausbildung beeinhaltet nicht nur Übungspraxis und Yogaphilosophie, sondern ist in meinen Augen vor allem persönlichkeitsbildend. Da hängt viel vom Lehrer-Schüler Verhältnis ab. Statt eine Organisation zu suchen, die schnell / billg und alles über einen Kamm Yogalehrer produziert, macht es mehr Sinn einen guten eigenen Yogalehrer zu suchen. Das ist nicht der mit dem berühmten Namen oder der von der bekannten Organisation, sondern der, der einen Yoga vertritt, der für mich gut ist und mit dem ich in einen persönliche Beziehung eintreten kann. Das mit der Ausbildung kommt dann mehr oder weniger von ganz alleine.

Meine Yogalehrerin fordert von ihren Schülern nicht Vegetarier zu werden. Und selber hatte ich eigentlich nicht vor Vegetarier zu werden. Und doch bin ich es geworden. Andere, die mit mir in der Ausbildung waren, wollten in der Zeit unbedingt Vegetarier werden und sind es nicht geworden.

Wenn es Dir ernst ist auf einem Yogaweg, dann entwickeln sich die Dinge. In einer Ausbildung idealerweise im Dialog mit dem Lehrer. Nur schlechte Lehrer fordern persönliche Entwicklung nach "Lehrjahren".

Viele Grüße

Bernd

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von BerndF.

Aw: Vegetarier werden in der Ausbildung??? 12 Jan 2012 15:14 #4240

Namaste Silvia

Ich schließe mich Bernd an.
Vorschriften bringen nur selten dauerhaften Wandel.
Ich mache in der Ausbildung in meiner Schule hin und wieder Vorschläge, ein zwei Tage ohne Fleisch zu probieren und in der Praxis genau zu beobachten ob sich etwas dadurch verändert.
Wach werden dafür, wie sich unsere Ernährung auf uns auswirkt und sie entsprechend langsam aber stetig zu verändern ist ein so viel besserer Lehrer als feststehende Regeln.

Licht und Liebe
Lars

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Vegetarier werden in der Ausbildung??? 13 Jan 2012 05:58 #4241

Hallo Bernd,
hallo Lars!

Vielen Dank für Eure Antworten. Eben aus diesem Grund ist mir diese Verpflichtung so negativ aufgefallen. Wie gesagt, ich schließe nicht pauschal aus, dass ich irgendwann auch auf das wenige Fleisch verzichte, dass ich momentan noch esse. Ich denke aber auch, dass dies ein Prozess ist, der sich aus einem selbst entwickeln muss, da es sonst schwierig wird, dies langfristig wirklich zu leben.
Ich denke also auch, ich werde mich nach Alternativen umschauen, wo ich meine Ausbildung dann letztlich absolvieren werde...

Viele Grüße,
Silvia

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Vegetarier werden in der Ausbildung??? 20 Jan 2012 15:06 #4263

Bei uns wird ebenfalls bei allen Ausbildungen vorausgesetzt, dass währenddessen auf Fleisch, Alkohol, Nikotin und alle Drogen verzichtet wird.
Ich persönlich finde das eigentlich in Ordnung und es ist bestimmt einfacher auf Fleisch und Fisch zu verzichten als auf Zigaretten :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Vegetarier werden in der Ausbildung??? 21 Jan 2012 10:26 #4265

Yv4Sa schrieb:

Bei uns wird ebenfalls bei allen Ausbildungen vorausgesetzt, dass währenddessen auf Fleisch, Alkohol, Nikotin und alle Drogen verzichtet wird.
Ich persönlich finde das eigentlich in Ordnung und es ist bestimmt einfacher auf Fleisch und Fisch zu verzichten als auf Zigaretten :)


Namaste

Das mag so sein. Aber bedenke bitte alle Religionen, alle Gesellschaften predigen: " Du sollst nicht stehlen."
Geklaut wird dennoch rund um die Welt.
Moralische Imperative und Vorschriften bringen in den Augen von diesem nichts.
Nur wenn aufgrund eigener Erfahrung und eigener Betrachtung Erkenntnisse wachsen, können sie dauerhaft im Leben integriert werden.

Dieser denkt, es gibt drei Typen von Meistern oder Schulen.

1. Der Wegweiser, er zeigt den Weg und der Chela geht sofort los.
2.Der Schmied, er erhitzt den Chela im Feuer und hämmert dann solange darauf rum bis die Form stimmt.
3. Der Diamantschleifer, er schleift solange an dem Diamanten rum, bis er glänzt.
Weigert sich der Diamant zu glänzen schleift er solange weiter bis nur noch Pulver über bleibt.

In diesen Augen ist Typ 1 eindeutig zu bevorzugen.

Licht und Liebe
Lars

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von larrim.

Aw: Vegetarier werden in der Ausbildung??? 26 Jan 2012 20:45 #4283

  • Ava
  • Avas Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 32
  • Dank erhalten: 0
Also von Yoga Vidya kommt keiner zu Dir nach Hause und kontrolliert das..(hat mir selber in YV Lehrer gesagt.. :P )
Ich denke das Yoga ganz simple geasgt mit Energie die in Deinem Körper ist arbeitet.
Und egal was Du isst es gibt auch Energie in Deinem Körper ab.
Manches Yoga verträgt sich nicht mit der Energie die Fleisch und Fisch in deinem Körper erzeugt..
mh was heisst jetz verträgt sich nicht..
ich denke man kann es so sagen dass Yoga mit dieser 'Nichtvegie' Energie eine andere, vielleicth nicht so gute Basis in Deinem Körper vorfindet.

Aber mach Dir keine Sorgen..ich denke bei einer zweijährigen Ausbildung bewirkt das Yoga von ganz alleine dass Du kein Fleisch mehr essen magst..
Es ist dann keine Frage der Entscheidung mehr..es ist dann einfach so..

Viel Spaß bei Deiner Ausbildung !!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Ava. Begründung: schreibfehler

Aw: Vegetarier werden in der Ausbildung??? 28 Jan 2012 16:30 #4299

neulich habe ich in einer runde von bewußt lebenden menschen gefragt, ob noch jemand fleisch ißt. eine erwachsene person hat mir erzählt, dass sie lange lange vegetarierin war und ihr das zu einem zeitpunkt köprerlich und energetisch nicht mehr guttat. ich weiß nicht mehr genau warum, sie fühlte sich geschwächt... nun ißt sie wieder bewußt manchmal tiere und es geht ihr besser.

dies ist so eine individuelle erfahrung, die einfach über jeder dogmatischen regel steht, find' ich. welchen grund das auch immer haben mag, egal... das sollte fern jeder bewertung durch andere sein.

bei mir ist das fleischessen im laufe der zeit von selbst "abgefallen", ohne dass ich dem stänidg soviel energie gewidmet habe. genauso wie anderes... vertrauen haben in den prozess...

meine yoga ausbilderin hat mal gesagt, der yogaweg geht immer weiter und dauert ein leben lang.

alles liebe
alu

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Vegetarier werden in der Ausbildung??? 04 Feb 2012 10:45 #4324

  • anemone
  • anemones Avatar
  • Besucher
  • Besucher
Ein sonniges Hallo aus Freiburg,
auch ich konnte viele Veränderungen (u.a.auch in meinen Ausbild.Phasen)- an meinen Yogateilnehmer/innen im Laufe ihrer Yogazeit bei mir erfahren...
Das Erstaunliche daran war, daß das VERZICHTEN irgendwelcher ???gesundheitseinschränkenden??? Maßnahmen von alleine geschah...
Am allerwenigsten, setzte ich mich als Vorbild über meine eigenen Verzichte ein...
Vermutlich geschieht alles auf einer viel subtieleren Ebene-und so gesehen, spüren die Teilnehemr irgendwann ganz genau wie WAHRHAFTIG sich ein Yogalehrer vermittelt...
(SORRY,hiermit will ich keineswegs die "NOCH FLEISCHESSENDEN YOGIS" abqualifizieren oder verurteilen)
Allen ein ERFREULICHES und GUTES LEBEN -

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Vegetarier werden in der Ausbildung??? 02 Jun 2015 11:10 #7584

Hallo Silvia, wie hast du dich denn nun entschieden diesbezüglich ?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vegetarier werden in der Ausbildung??? 11 Mär 2018 01:07 #8267

Liebe Silvia,
dein Beitrag ist ja schon länger her und wahrscheinlich hast du die Ausbildung längst abgeschlossen, Aber auch ich finde es völlig daneben, wie Yoga Vidya sich in die persönlichen Belange seiner Ausbildungsteilnehmer einmischt. Gottseidank gibt es für die Ausbildung ja noch andree Anbieter.... Ob man Mohammed zuliebe auf Schweinefleisch, der heiligen Kühe wegen auf Rindfleisch oder der heiligen Hühner wegen auf Eier verzichtet -all das soll doch ein jeder so entscheiden, wie er das für richtig hält und seine Ansicht bitte niemand anderem aufnötigen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vegetarier werden in der Ausbildung??? 04 Aug 2018 13:09 #8304

Schönen guten Tag.
Ich glaube das es auf jeden Fall besser ist, dass man sich auf verschiedenen Seiten schlau macht und guckt, dass man auch einfach mit gesundem Menschenverstand an die Sache geht.

Ich persönlich habe mir auch verschiedene Informationen gesucht.
Bei meiner Suche habe ich dann im Netz Tipps zur Ernährung gefunden.
Bei https://www.foodfitness.de/yamswurzel/ habe ich auch die Yamswurzel gefunden welche wohl eine gute Wirkung auf den Körper hat.

Die natürlichen Mittel kann man sich auch anschauen, die verbessern die Gesundheit und vor allem haben die auch keine Nebenwirkungen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Vegetarier werden in der Ausbildung??? 12 Aug 2018 22:22 #8305

  • Adi
  • Adis Avatar
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 6
  • Dank erhalten: 0
Und was war am Ende ?
Leider kommt da nichts mehr von dir aber ich würde halt mal nachfragen für was du dich entschlossen hast ?
Man kann natürlich in der Ausbildung zum Vegetarier werden aber man sollte trotzdem schauen, dass der Körper durch irgendeine Ergänzung auch versorgt wird.

Bei mir war es so, dass ich um Beispiel auch bei https://www.outletadressen.com/online-outlets/52weine/ leckeren Wein gefunden habe.
Es soll gesund sein wenn man abends mal ein Gläschen trinkt.

Zudem aber kann man sich auch verschiedene Tipps durch Berichte und Artikel suchen, auch der Arzt kann dir dazu was sagen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: Peterlarrim
Ladezeit der Seite: 0.073 Sekunden

Auch interessant