Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

gebetsfahnen wind 564

Vier Mönche meditieren in einem Kloster. Auf einmal flattern die Gebetsfahnen im Wind. Der jüngste Mönch unterbricht die Stille und sagt: "Die Fahnen flattern."

Ein etwas älterer Mönch korrigiert: "Der Wind flattert."

Ein dritter, schon recht betagter Mönch, entgegnet weise: "Der Geist flattert."

Schließlich spricht auch der älteste der Mönche: "Eure Münder flattern."

 

Noch ein Witz gefällig?

Gott und das Hochwasser

hochwasser bank

Einst wohnte ein sehr frommer Mann am...

Peinlich

fuesse moenche waschen 564

Der Guru ruft den neuen Schüler zu...

 

Hast du einen Witz für uns?

Kennst du einen Witz oder eine kleine Anekdote aus dem Bereich Yoga, Religion oder Philosophie, den wir veröffentlichen dürfen? Dann schreibe ihn hier bitte einfach hinein und sende ab. Vielen Dank!

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen (die Antwort wird im Hintergrund abgesendet).

 

Bücher zu spirituellem Humor:



Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant