16.       Schärfe den Intellekt. Dünne das Ego aus. Läutere den Geist.


17.      Arbeite beflissentlich an der Läuterung deines Selbst. Wachse Tag für Tag in deiner spirituellen Kraft.

18.      Reinheit des Geistes, Zerschlagung des Egos, Gleichgültigkeit oder Widerwillen gegenüber weltlichen Objekten und ein energisches Streben sind die wichtigsten Voraussetzungen für die Gotteserkenntnis.

Teilen macht Freude:

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

yoga home

 

yoga magazin home


Yoga, Meditation, Pranayama, Entspannung und Inspiration

pfeil runter

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse und senden Ihnen diesen regelmäßig zu. Beim Öffnen der E-Mail und Anklicken der Links erfolgen statistische Erhebungen. Details dazu finden Sie im Punkt "Newsletter" unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abonnieren erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

(Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. mit einem Link unten in jedem Newsletter.)

per E-Mail / kostenfrei / unabhängig

Themen: Ursprungstexte im Yoga | Videos | Übungsvorschläge | Zitate, Humor & Rätsel ...


Längste Lesezeit im Forum

Grundlegende Artikel (Auswahl)

Yogische Ernährung | Inspirationen von Sivananda

SalatGrundsätzliches: Einer, der Meister im Yoga werden will, sollte Nahrungsmittel aufgeben, die nachteilig für die Yoga-Praxis sind. Instinkt oder eine innere Stimme wird Dich bei der Auswahl Deiner Nahrung leiten. Du selbst bist der beste Richter, um eine sattwige (reine) yogische Mahlzeit zusammenzustellen, die Deinem Temperament und Deiner Konstitution entsprechen. 

 

Yoga Sutra I-1: Jetzt wird Yoga erklärt

Yoga Sutras erklären

Atha yoga-anuśāsanam
अथ योगानुशासनम्

Jetzt ist Yoga-Zeit. Dies kann ein schönes Motto jeder Yogasitzung sein: Jetzt, hier - mein Yoga!

Womöglich verbirgt sich weiterer verborgener Sinn hinter dieser Sutra. Schauen wir uns Übersetzungsvarianten und die interessantesten Deutungen an.

Yoga Sutra I-2: Yoga ist das Zur-Ruhe-Bringen der Bewegungen im Geist

wellenringe


Yogash citta–vritti–nirodhah 
योगश्चित्तवृत्तिनिरोधः

 

Wenn ich festlegen müsste, welche Sutra die Bedeutsamste ist, dann würde ich diese wählen. Hier wird der Yogaweg in einem Satz zusammengefasst. Alle weiteren Sutras erläutern den Weg.

Auslegung und Deutung dieser Sutra erfolgt unterschiedlich. Lese hier, welche Prioritäten du gemäß der Sutras-Deuter bei deiner täglichen Praxis setzen solltest.

Meditation lernen (Stunde 1) - einführende Videoanleitung

meditation lernen

In diesem Video zeigt dir Sukadev, mittlerweile der wohl bekannteste Yogalehrer Deutschlands, wie du kinderleicht Meditation lernen kannst. Die Erläuterungen sind hör- und sehenswert. Im Anschluss findet sich eine 20-minütige Meditationssitzung, ebenfalls in Videoform.

Tipp: Starte die Meditationsanleitung auf Smartphone oder Tablett - da brummt nichts und wenn du nur die WLAN-Funktion eingeschaltet lässt, hält sich die Strahlenbelastung in vertretbaren Grenzen.

Yoga Nidra

gelassenheit baum 700

Yoga Nidra | Anleitung, MP3, Text und Variationen

Willkommen zu der Entspannungstechnik des Yogas: Yoga Nidra. Die yogische Tiefenentspannung, auch "yogischer Schlaf" genannt (Nidra=Schlaf), ist eine Tiefenentspannungsübung der tantrischen Yoga-Lehre. Ihr Ursprung liegt in weit entfernten Zeiten.

Yoga Nidra führt in tiefe Entspannungszustände, die mit einiger Übung bei vollem Bewusstsein erfahren werden dürfen. Zusätzlich besteht über einen sogenannten Sankalpa die Möglichkeit, Persönlichkeitsentwicklung tief ins Unbewusste einzuprägen.

Hier findest du Yoga Nidra erläutert, einen Gratis-MP3-Download, den Text zum Ausdrucken und viele Varianten für fortgeschrittenes Üben.


Aktuelle Beiträge

Studie: Meditation führt zu mehr Fokus, aber weniger Motivation

berg sonne ausblick b 564

Eine Studie von Andrew C. Hafenbrack und und Kathleen Vohs aus 2018 zur Auswirkung achtsamkeitsbasierter Meditation auf Motivation und Arbeitsleistung förderte interessante Ergebnisse zutage. Zusammenfassend ergab sich die Tendenz, dass Meditation die Motivation sowohl für "weltliche" als auch für "angenehme" Aufgaben senke, den Fokus bei der Arbeit aber erhöhe. Im Endergebnis bliebe das Leistungsergebnis gleich.

Denkt man ein wenig über diese Ergebnisse nach, so ergeben sich daraus Implikationen, die in den yogischen (und buddhistischen) Schriften vorhergesagt wurden.

Hier weiterlesen...

Auf Facebook teilen   Auf Twitter teilen   Auf Google+ teilen

Hitze im Yoga-Übungsraum? Das hilft dagegen!

meditation sonne hitze z 564

Im Sommer herrschen in so einigen Yoga-Studios brütende Innentemperaturen, die nicht nur Lehrern, sondern auch Schülern die Übungsstunde enorm verleiden kann. Kühlende Tipps für das Studio – oder auch für die Yoga-Praxis zu Hause.

Hier weiterlesen...

Auf Facebook teilen   Auf Twitter teilen   Auf Google+ teilen

Gehmeditation

moench pfad foto lw 564

Die Gehmeditation besteht darin, den Fokus der Achtsamkeit auf einen Aspekt des Gehens zu legen. Die Kombination "Aktivität und meditative Konzentration" trainiert, im Alltag einen achtsamen Geist aufrecht zu erhalten.

Hier weiterlesen...

Auf Facebook teilen   Auf Twitter teilen   Auf Google+ teilen

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. unser Social Media Profile auf (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“). Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Hier weiterlesen...

Auf Facebook teilen   Auf Twitter teilen   Auf Google+ teilen

Wie kann ich die Stimme des Herzens erkennen?

bluete herz leuchtend i 564

In spirituellen Texten, in religiösen Schriften, in Romanen und Lebensberatern liest man oft die Forderung: Höre auf die Stimme deines Herzens. Oder kenne sie zumindest. Die meisten stehen recht ratlos vor dieser Aufgabe und fragen: Wie bitteschön soll ich das bewerkstelligen? Was ist überhaupt die Stimme des Herzens?

Es folgt eine Annäherung an eine Antwort in Zitaten und Übungen.

Hier weiterlesen...

Auf Facebook teilen   Auf Twitter teilen   Auf Google+ teilen

Achtsamkeit im Buddhismus

achtsamkeit-buddhismus-u-564.jpg

Was bedeutet Achtsamkeit im Buddhismus? Antworten in der Satipatthana Sutta

Achtsamkeit ist einer der Grundpfeiler der spirituellen Entwicklung, auch oder vor allem auf dem buddhistischen Pfad zur Erleuchtung. Glied 7 des achtfachen Pfades lautet daher "rechte Achtsamkeit".

Nun ist "Achtsamkeit" ein weiter Begriff und wird in vielerlei Zusammenhängen gebraucht. Da stellt sich die Frage: Was hat Buddha konkret darunter verstanden? Wie hat ein Buddhist Achtsamkeit zu praktizieren?

Die Antwort gibt Buddha am deutlichsten in der Satipatthana Sutta, der Lehrrede der Achtsamkeit. Hier findest du eine Zusammenfassung mitsamt einer Kurzfassung der Achtsamkeitsanweisungen als Download zum Ausdrucken.

Hier weiterlesen...

Auf Facebook teilen   Auf Twitter teilen   Auf Google+ teilen

Vom Geben

hand geben blumen u 564

Dann sagte ein reicher Mann: "Sprich zu uns über das Geben."

Und er [der Prophet Almustafa, der 12 Jahre auf sein Schiff gewartet hatte, das ihn jetzt endlich in seine Heimat zurückbringen soll. Vor seiner Abreise bitten ihn einzelne Einwohner der Stadt Orphalese, ihnen ein letztes Mal seine Einsichten zu einem bestimmten Thema zu erläutern] antwortete, sprach:

Ihr gebt nur wenig, wenn ihr von euren Besitztümern abgebt.

Erst wenn ihr von euch gebt, gebt ihr wahrhaftig.

Was sind eure Besitztümer anderes als Dinge, die ihr aufhebt und aus Angst bewacht, dass ihr sie morgen brauchen könntet?

Und morgen, was bringt morgen dem überklugen Hund das Vergraben seiner Knochen in weglosen Sand, wenn er den Pilgern in die Heilige Stadt folgt?

Hier weiterlesen...

Auf Facebook teilen   Auf Twitter teilen   Auf Google+ teilen

Übung zu Yoga Sutra I-43

uebung sutre

Übungsvorschlag für die kommende Woche zu Sutra 1-43:

Setze dich wieder in Meditationshaltung vor eine brennende Kerze. Durchlaufe die Betrachtungen der Übung zu Sutra I-42:

Beobachte die Flamme entspannt. Spüre in deinem Geist die Wärme der Flamme. Konzentriere dich ganz auf die Kerze und achte darauf, wie in dir Wissen über die Kerze in deinem Geist auftaucht, du deren Namen nennst, in dir Vorstellungen über Lebensereignisse mit Kerze auftauchten. Werde im Geist immer ruhiger und schaue, ob du Samapatti (die Verschmelzung) mit all diesen Phänomenen der Kerze (in deinem Geist) wahrnehmen kannst.

Gehe nun einen Schritt weiter und lasse nur die Flamme in deinem Geist erscheinen. Hilfreich ist es, wenn du dafür die Pausen zwischen den Atemzügen ein wenig ausdehnst. Betrachte die Flamme, als ob du noch nie eine Flamme gesehen hättest. Probiere es mit offenen und mit geschlossenen Augen.

Auf Facebook teilen   Auf Twitter teilen   Auf Google+ teilen

Tierischer Yoga

hund beim hund g 400

Unten am Eingang neben der Yogaschule hängt ein neues Schild:

"Tiere dürfen nicht in die Yogaschule"

Einen Tag später hat jemand mit Edding darunter geschrieben: 

"Der Tierschutzbund"

Auf Facebook teilen   Auf Twitter teilen   Auf Google+ teilen

Der zweitbeste Yoga

ruecken skulptur u 564

Ein junger Lebemann kommt zum besten Yogalehrer der Stadt. Er leidet seit einigen Wochen an chronischen Rückenschmerzen. "Meister. Was kann ich tun, damit es meinem Rücken wieder besser geht?"

Der Meister legt ihm die Hand auf die Schulter und spricht mit ruhiger Stimme: "Mein Sohn, die Übungen des Hatha-Yoga werden dich von deinen Schmerzen befreien. Das Beste, was du bei deinem Problem machen kannst, wären täglich mindest 1 Stunde Hatha-Yoga. Dabei achtest du besonders auf Kobra, Boot und Drehsitz. Halte diese Stellungen jeweils für mindestens 5 Minuten."

Der junge Mann schaut ihn verdattert an. Schließlich fragt er: "Und was wäre das Zweitbeste?"

Auf Facebook teilen   Auf Twitter teilen   Auf Google+ teilen

Weit schlechter als Hendrix

gitarre hendrix ut 564

Der berühmte Yogi ist zu Besuch in der Stadt und hält einen Kurs in einer vollen Halle. Zunächst erläutert er seine Philosophie und zeigt zum Abschluss einige fortgeschrittene Asansas. Zur Krönung angelt er sich im Kopfstand eine Gitarre mit den Füßen, löst die Hände vom Boden und spielt im freistehenden Kopfstand ein altes Yoga-Lied.

Da sagt eine der Teilnehmerinnen zu ihrer Sichtnachbarin: "Ganz ok, aber ein Jimi Hendrix ist er nicht."

Auf Facebook teilen   Auf Twitter teilen   Auf Google+ teilen

Sei wie Seide und Stahl

seide stahl u 564

"Seid wie reine Seide und scharfer Stahl. Wir bereiten Seide auf, indem wir sie viele Male waschen, so dass die Fäden weiß werden und weich genug zum Spinnen sind. Wir härten Stahl, indem wir ihn hämmern, während er glüht — nicht, um ihn zu schmieden oder zu formen, sondern um ihn stark zumachen."

Suzuki Shunryu(1904—1971), aus dem Buch „Seid wie reine Seide und scharfer Stahl“ - das geistige Vermächtnis des grossen Zen-Meisters“

Auf Facebook teilen   Auf Twitter teilen   Auf Google+ teilen

Es ist deine Übung

baum wurzel himmel t 564

"Die Unterweisung ist für Dich allein. Auch, wenn ihr glaubt, eure Übung sei nicht gut genug, im Moment gibt es keine andere Übung für euch. Gut oder schlecht, es ist eure Übung."

Suzuki Shunryu(1904—1971), aus dem Buch „Seid wie reine Seide und scharfer Stahl“ - das geistige Vermächtnis des grossen Zen-Meisters“

Auf Facebook teilen   Auf Twitter teilen   Auf Google+ teilen

Der Weg zum Stein

strasse himmel sonne wolken u 564

"Halt, was du verheißt,
verschweig, was du weißt,
hab mehr, als du leihst,
sei wachsam im Geist,
so findst du den Stein der Weisen allein."

William Shakespeare (1564 - 1616)

Auf Facebook teilen   Auf Twitter teilen   Auf Google+ teilen

Tagesrückblick mit Ananda-Fokus | Download

tagesrueckblick-mond-gr-564.jpg

Die Zeit kurz vor dem Zubettgehen eignet sich naturgemäß für eine Reflexion über den vergangenen Tag. Wenn wir bei den positiven Erlebnissen kurz verharren und diese im Geiste für ein paar Sekunden mit dem dabei erfahrenen Gefühl noch einmal "aufladen", dürfte nach einiger Zeit Ananda – die Freude – in unser Leben einziehen. In jedem Fall wird die im kleinen so flüchtige Freude durch diese Praxis angelockt.

Als Vorlage und zur Orientierung für diesen "Ananda-Tagesrückblick" findest du auf Yoga-Welten – gratis – einen Download.

Hier weiterlesen...

Auf Facebook teilen   Auf Twitter teilen   Auf Google+ teilen

Wie oft noch?

– Yoga Anregung für den Alltag –

frau weg lang koffer 7t 564

Wenn du diese Woche etwas "außer der Reihe" machst, wie z.B.

  • ein Fahrrad kaufst,
  • deinen Geburtstag feierst,
  • Mittsommer feierst,
  • ein Schiff fährst,
  • in den Urlaub fährst,
  • ....

überlege dir jeweils, wie oft du diese Tat in deinem Leben vermutlich noch tun wirst.

Ich habe mir zum Beispiel in der letzten Woche ein Fahrrad gekauft. Wenn ich dies wieder wie gewohnt zehn Jahre fahre, werde ich mir wohl nur noch drei bis vier Mal in meinem Leben ein neues Fahrrad zulegen.

Bei mir führten diese Überlegungen dazu, mir Zeit mit dem Kauf zu lassen und mich tiefgehender über Schaltungsarten und Gewichtskonsequenzen zu informieren. Am Ende erhielt das qualitativ hochwertigere Modell meinen Zuschlag.

Ganz allgemein bewirken derartige Betrachtungen, uns die Seltenheit unserer Handlungen vor Augen zu führen. Wir erleben die jeweilige Erfahrung eventuell intensiver, auf jeden Fall aber bewusster.

"Alles Geschaffene ist vergänglich. Strebt weiter, bemüht euch, unablässig achtsam zu sein."

Buddha

Auf Facebook teilen   Auf Twitter teilen   Auf Google+ teilen
Aktuelle Forenbeitraege

Mehr aktuelle Beiträge | Neuer Beitrag von mir

Unsere Welt

Lerne die Ursprünge des Yoga kennen, nutze den Austausch im Forum und Services wie den Yogalehrer-Eintrag, den Seminareintrag oder den Yoga-Flohmarkt.

 

Teilen macht Freude:

Auch interessant