Viele der Inspirationen sind den täglichen Lesungen von Swami Sivananda entnommen, wie Sie freundlicherweise von Yoga Vidya zur Verfügung gestellt werden. 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
11.              Zu Beginn bedarf die Meditation einer Anstrengung. Später wird sie eine Gewohnheit, die einem Wonne, Glück und Frieden schenkt.

12.              Nur wenn du die vorbereitenden Schritte von Yama und Niyama geübt hast, wirst du den vollen Nutzen der Meditation erlangen.

13.              Ist der Geist nur auf einen Punkt konzentriert, so kann es in ihm stets nur einen Gedanken geben. Dieser Gedanke kann den Geist erst verlassen, wenn ein neuer Gedanke eintritt.

14.              Auch wenn du noch so intellektuell veranlagt bist, wirst du, wenn du mit der Meditation anfängst, nicht ohne ein Bild oder ein Symbol auskommen.

15.              Diejenigen, die intensiv und ohne Verhaftung üben, werden bei der Meditation schnell zum Erfolg kommen.

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant