Viele der Inspirationen sind den täglichen Lesungen von Swami Sivananda entnommen, wie Sie freundlicherweise von Yoga Vidya zur Verfügung gestellt werden. 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Auf einer Konferenz sprach der Meister einmal zu seinen Zuhörern über die Nützlichkeit, ein spirituellen Tagebuch zu führen.

„Führe ein spirituelles Tagebuch. Notiere in ihm wenn du ärgerlich geworden bist oder die Gefühle Anderer verletzt hast. Dies ist sehr, sehr wichtig. Wenn du deinen Ärger oder dein Verletzstein anderen gezeigt hast, so bestrafe dich selber. Verzichte auf das Abendessen oder  wiederhole zusätzlich fünfzig Runden Mantras. Notiere Dinge wie: ‚Heute habe ich zwei Mal vergessen, in einem Menschen Gott zu erkennen.’ Wenn du in dieser Weise für ein oder zwei Jahre fortfährst, so wirst du mit Sicherheit großen Frieden, spirituellen Fortschritt und eine starke Willenskraft in dir entwickeln. Viele Kümmernisse, Misslichkeiten und innere Zerrissenheiten werden von dir abfallen und sich statt dessen ein Gefühl der Hingabe entwickeln. Deine innere Entwicklung wird so schnell vonstatten gehen. Du wirst ein anderer Mensch - ein wahrhaftiger Gott auf Erden. Werdet ihr, meine lieben Freunde, von heute an ein spirituelles Tagebuch führen?“…

 

(Mantra: Klangenergie; mystische Formel zur Meditation)

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant