Viele der Inspirationen sind den täglichen Lesungen von Swami Sivananda entnommen, wie Sie freundlicherweise von Yoga Vidya zur Verfügung gestellt werden. 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Gott als das Absolute ist die letzte endgültige Wirklichkeit, die Wahrheit. Diese Wahrheit ist der Weg und das Ziel, das höchste Ziel der Menschheit. Die Wahrheit ist Eins und unteilbar, doch führen viele Wege zu ihr. Sie hat viele Seiten: Schönheit und Güte sind eins mit der Wahrheit. In ihr gibt es weder Geburt noch Tod. Alle Dinge, alle Objekte und Themen, alle Zwecke und Ziele menschlicher Belehrungen sind bloße Wortspiele oder Töne. Die Unendlichkeit, die innerlich und äußerlich ist, erscheint als diese Welt innerhalb von Raum und Zeit. Die ewige Wirklichkeit ist gleichsam eine Menge, eine Fülle, ein Reichtum von Bewusstsein.

Sie ist die nicht erkennbare, nicht zu erforschende Essenz allen Wissens. Sie ist absoluter, unveränderlicher Friede.

Die Fülle stammt aus der Fülle. Die Fülle leuchtet mitten in der Fülle. Nur Fülle allein bleibt, wenn Fülle aus dieser Fülle herausgenommen wird.

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant