Viele der Inspirationen sind den täglichen Lesungen von Swami Sivananda entnommen, wie Sie freundlicherweise von Yoga Vidya zur Verfügung gestellt werden. 

Im November 1956 wandte sich ein Besucher mit folgenden Worten an den Meister: „Swamiji, manchmal ist mein Vertrauen in spirituelle Dinge noch sehr schwach. Ich habe Bücher über östliche und westliche Religion und Philosophie gelesen, aber mein Vertrauen ist dabei sehr schwach und wechselhaft geblieben.“

Der Meister riet: „Solange du noch keine felsenfesten Grundlagen  in deiner eigenen Philosophie entwickelt hast, solltest du keine westlichen  Bücher lesen. Sie verunsichern dich nur. Lies die Gita, die Upanishaden und die Brahma Sutras, damit du dich in unserer Gedankenwelt verwurzelst. Später dann kannst du Bücher von westlichen Philosophen lesen. Bis dahin praktiziere viel Japa. Es wird dir inneren Frieden geben.

 

(Swamiji: Respektvolle Anrede eines Swamis / Swami: 1. Mönch; 2. Gott; 3. respektvolle Anrede für einen Yoga-Meister / Bhagavad Gita: wichtigste indische Heilige Schrift / Upanishad: indische Heilige Schrift; letzter und philosophischer Teil der Veden / Vedas, Veden: indische Heilige Schriften; älteste Schriften der Menschhe / Sutra: 1. Schnur; 2. Leitfaden, Aphorismus / Prasthanatraya: 1. die Dreiheit der wichtigsten Jnana Yoga Schriften: Bhagavad Gita, Upanishaden, Brahmasutras; 2. die für den Hinduismus maßgeblichen Bücher / Jnana Yoga: Yoga des Wissens / Japa: Wiederholung des Mantras / Mantra: Klangenergie; mystische Formel zur Meditation)

Geschrieben von

Peter Bödeker
Peter Bödeker

Peter hat Volkswirtschaftslehre studiert und arbeitet seit seinem Berufseinstieg im Bereich Internet und Publizistik. Nach seiner Tätigkeit im Agenturbereich und im Finanzsektor ist er seit 2002 selbständig als Autor und Betreiber von Internetseiten. Als Vater von drei Kindern treibt er in seiner Freizeit gerne Sport, meditiert und geht seiner Leidenschaft für spannende Bücher und ebensolche Filme nach. Zum Yoga hat in seiner Studienzeit in Hamburg gefunden, seine ersten Lehrer waren Hubi und Clive Sheridan.

https://www.yoga-welten.de

gratis downloads schmal mh 564

Hier findest Du KOSTENLOS Übungsanleitungen, praktische Hilfen und hochwertige Inhalte zum Gratis-Download.

--> ... zu allen Downloads

Anbieterlinks / Sternchen

* Was das Sternchen neben einigen Verlinkungen bedeutet:

Die Inhalte auf dieser Website sind kostenlos im Internet verfügbar und das soll auch so bleiben. Unsere redaktionelle Arbeit finanzieren wir über Werbung. Links, die mit einem * gekennzeichnet sind, können bei Kauf/Abschluss auf der jeweiligen Website hinter dem Link zu einer Provision an uns führen, weil wir für den Link ein sogenanntes Affiliate-Programm nutzen. Dies beeinflusst aber die Redaktionsarbeit nicht, der Hinweis wäre stets auch ohne den Affiliate-Link erfolgt. Für den Kauf/Abschluss über den Link sind wir natürlich dankbar.