Viele der Inspirationen sind den täglichen Lesungen von Swami Sivananda entnommen, wie Sie freundlicherweise von Yoga Vidya zur Verfügung gestellt werden. 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Eine Begebenheit, die die Demut des Meisters in besonderer Weise demonstrierte, ereignete sich in Delhi, gegen Ende der Indientour des Meisters:
Er war gerade zu Gast im Haus von Colonel Murty, als ein Wagen kam, um ihn von dort abzuholen und zu einem gewissen Herrn Thirumal Rao zu bringen. Als er im Wagen saß, erinnerte sich der Meister ploetzlich daran, dass er die Familie Murty vor seiner Abreise aus Delhi nicht mehr sehen wuerde und so winkte er Frau Murty aus de abfahrenden Wagen zum Abschied noch einmal zu.

Als der Besuch bei Herrn Thirumal Rao verueber war, wies der Meister seinen Fahrer an, noch einmal bei den Murtys vorbeizufahren. Dort angekommen, stieg er aus dem Wagen, ging ins Haus und wandte sich an Frau Murty mit den Worten: "Bitte entschuldigen sie meine Unhoeflichkeit. Ich haette nicht aus dem fahrenden Wagen winken, sondern mich hier im Haus von ihnen verabschieden sollen."

Als er wieder im Wagen war, sagete er laut zu sich: "Ich glaube, ein klein wenig Bequemlichkeit ist in mich gekommen."

(Raja Yoga: königlicher Yoga; Yoga der Geistesbeherrschung)

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant