Viele der Inspirationen sind den täglichen Lesungen von Swami Sivananda entnommen, wie Sie freundlicherweise von Yoga Vidya zur Verfügung gestellt werden. 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Manchmal gab es im Ashram Schüler mit starken Begierden, die den Meister harsch kritisierten, den Ashram für ihre Zwecke missbrauchten und ihn dann im Zorn verließen. Der Meister betete dann für sie. Viele von deren, die gingen, kamen nach einiger Zeit verändert zurück und der Meister hieß sie mit großer Liebe und Zuneigung willkommen. „Einige Menschen können nicht durch Zwang, Regeln und Zurechtweisungen zu göttlichen Wesen werden“, erklärte er dann, „sie müssen einfach ihre eigenen Erfahrungen machen.“

 

(Raja Yoga: königlicher Yoga; Yoga der Geistesbeherrschung / Yoga: wörtlich Einheit, Vereinigung; 1. mystischer Zustand der Einheit mit Gott bzw. dem Kosmischen; 2. Übungen, welche das Individuum zur Einheit mit dem Kosmos führen; 3. eines der sechs klassischen Philosophiesysteme)

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant