Viele der Inspirationen sind den täglichen Lesungen von Swami Sivananda entnommen, wie Sie freundlicherweise von Yoga Vidya zur Verfügung gestellt werden. 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Der Aspirant Jagannath Kaul hatte fest damit gerechnet, nach sechs Monaten im Ananda Kutir Gott zu erfahren. Die Monate gingen vorbei, doch er traf Gott nicht. Ungestüm wie ein kleines Kind ging er zum Meister und sprach: „Ich kam hierher für die Suche nach Gott. Aber bis zum heutigen Tage habe ich Ihn nicht gefunden.“ Kaul war den Tränen nahe. „Warum die Eile?“, entgegnete der Meister. „Bereite dich auf diese höchste Kommunion vor. Es mag besser sein, mit Freude zu reisen, denn mit Enttäuschung anzukommen. Arbeite! Arbeite in der lebendigen Gegenwart!“

Ein freundliches Lächeln des Meisters erhellte Kaulis Trübsaal sogleich.

(Raja Yoga: königlicher Yoga; Yoga der Geistesbeherrschung / Yoga: wörtlich Einheit, Vereinigung; 1. mystischer Zustand der Einheit mit Gott bzw. dem Kosmischen; 2. Übungen, welche das Individuum zur Einheit mit dem Kosmos führen; 3. eines der sechs klassischen Philosophiesysteme)

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant