Viele der Inspirationen sind den täglichen Lesungen von Swami Sivananda entnommen, wie Sie freundlicherweise von Yoga Vidya zur Verfügung gestellt werden. 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Beim Tod des physischen Körpers verlässt das Leben den Körper, um in einem anderen neuen zu wohnen. Das Leben kennt keinen Tod. Aus diesem Grund möchte der Mensch nicht sterben. Nicht ein­ mal ungesunde Zustände will er in Kauf nehmen, die das Leben ernstlich stören. Aber der physische Körper, mit dem  der Mensch verbunden ist, während er hier als Individuum lebt, ist auf diese oder jene Weise Krankheiten, Verfall und Tod unterwor­fen. Was auch die heutige Wissenschaft an Theorien aufstellen mag, die Grundursache von Leiden und Krankheiten bleibt unbekannt.
Nachdem die Furchtlosigkeit wieder zurück­ gewonnen ist, wirst du nicht nur die unschätzbare Perle der Gottesweisheit erlangen, sondern auch das lieblichste, köstlichste Lebenselixier, die Liebe! Das Selbst, das in allen Geschöpfen wohnt, ist unzerstörbar. Es stirbt nicht mit dem Körper. Das gegenwärtige, dir scheinbar bewusste Leben ist nur ein dahinfliehender Augenblick im Schoß der Ewigkeit. Warum sich deswegen grämen oder be­unruhigen? Das Leben, nicht der Tod gehört zu dir, denn du stirbst nie.

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant