Viele der Inspirationen sind den täglichen Lesungen von Swami Sivananda entnommen, wie Sie freundlicherweise von Yoga Vidya zur Verfügung gestellt werden. 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Manohar Desai, ein Lehrer aus Rajkot, kam zum Meister und bat ihn, in das Hari Om Mantra (Hari: Vishnu/Krishna) eingeweiht zu werden.

Der Meister sang: „Hari Om, Hari Om, Hari Om“, rollte eine Mala-Kette in seinen Händen und übergab sie dem neuen Aspiranten.


„Halte Ekadasi, den Fastentag, ein und nimm in dieser Nacht nur Früchte und Milch zu dir“, riet ihm der Meister. Dann übergab er ihm ein Gujarati Buch und wies ihn an: „Zweimal täglich sollst du zweihundert Mal dein Mantra mit der Gebetskette wiederholen.“

Als er die Verwunderung im Gesicht des Lehrers sah, fügte der Meister noch schnell hinzu: „Wiederhole es aber wenigstens fünfzig Mal. Sieh Hari in allem, dann kannst du gar nicht erst Egoismus, Hass, Abscheu und den Wunsch, jemanden auszubeuten, entwickeln. Dies wird sich aber nicht binnen eines Tages sondern erst allmählich entwickeln.“

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant