Viele der Inspirationen sind den täglichen Lesungen von Swami Sivananda entnommen, wie Sie freundlicherweise von Yoga Vidya zur Verfügung gestellt werden. 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Die Ingenieure schlugen vor: „Warum kannst du nicht ein paar Schüler nach Afrika schicken, wie es andere spirituelle Einrichtungen auch tun? Sie werden von dort aus Geld sammeln.“

„Ich habe nicht viele Leute. Die wenigen, die ich habe, werden hier gebraucht“, antwortete der Meister.

Auch bei vielen anderen Gelegenheiten drängten Aspiranten den Meister dazu, Reisen zu unternehmen, um Geld zu sammeln.

„Das ist unmöglich für mich“, pflegte der Meister zu sagen. Und als 1940 ausgiebige Vorbereitungen für eine große Reise durch den Punjab getroffen wurden, weigerte er sich zu gehen und schickte stattdessen den Organisatoren ein Telegramm: „Lasst mich so viel wie möglich tun, indem ich in meiner eigenen kleinen Hütte am Ufer des Ganges bleibe. Wenn der Honig hier ist, so werden die Bienen von selbst kommen. Meidet rücksichtslos den Wunsch nach Geld.“


Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant