Viele der Inspirationen sind den täglichen Lesungen von Swami Sivananda entnommen, wie Sie freundlicherweise von Yoga Vidya zur Verfügung gestellt werden. 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Furcht ist eine negative Eigenschaft oder Regung des Gemüts. Sie ist ein Produkt der Unwissenheit. Sie tritt auf, wenn man sich mit dem Körper identifiziert und sein unsterbliches Selbst vergisst. Sie ist der alte Gefährte des Verhaftetseins oder der Täuschung.

Furcht, Sorgen und Ärger erschöpfen alle Energien des Menschen und führen zur Entkräftung und zu einem frühen Tod.

Niemand ist völlig frei von Furcht. Nur der Weise und der in der Wahrheit verwurzelte Gottliebende haben die Furcht überwunden. Wie kann Furcht jenen Weisen berühren, der sein eigenes Selbst überall sieht? Wenn man die Furcht besiegt, hat man die Hälfte der geistigen Übungen schon bewältigt.

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant