Viele der Inspirationen sind den täglichen Lesungen von Swami Sivananda entnommen, wie Sie freundlicherweise von Yoga Vidya zur Verfügung gestellt werden. 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Die Vorstellung des Anfängers, Yoga bestünde nur aus Körperübungen, nur Asanas und Pranayama, ist ein schrecklicher Irrtum. Yogasanas, Pranayama, Bandhas, Mudras und Kriyas haben mit wirklichem Yoga nichts zu tun. Sie können als Hilfsmittel für die Yogapraxis betrachtet werden.

Die meisten Menschen haben jenseits des körperlichen Niveaus keinen Zugang zu Yoga, denn wirklicher Yoga erfordert intensive persönliche Disziplin verbunden mit intensivem Nachdenken unter der Leitung eines geeigneten Lehrers. Yoga verspricht über den Körper hinausgehenden spirituellen Segen. Es ist unattraktiv für einen normalen Menschen, der nach unmittelbaren Früchten und nach weltlichem Wohlstand schreit.

Teilen macht Freude:

Kommentare  

Guest
#1 Guest 2007-09-24 22:44
wow wow wow das alles habe mit WIRKLICHEM? Yoga NICHTS zu tun, finde ich eine äußerst gewagte und klar falsche!! Formulierung! das Yoga noch mehr darüber hinaus sein kann könnte ich so stehen lassen?! Wenn ich das Ganze wieder und wieder lese, empfinde ich es fast arrogant und wertend - abwertend dogmatisch ausgrenzend irgendwie usw. halloo im Himalaya vor 100 Jahren o.k. aber im Westen heute? ... wir brauchen keine weltabgewandten Asketen, sondern Menschen die im Yoga eine Möglichkeit, ein Geschenk finden ihren stressigen westlichen modernen Alltag besser zu bewältigen, zu bereichern und langsam Schritt für Schritt kann jeder schauen ob er ein Schrittchen weiter gehen mag, sanft liebevoll und mit Freude?! ich versuche jeden da abzuholen wo er steht und freue mich über jedes Interesse an Yoga, egal wie tief,wie breit wie lang Mit solchen Texten wie oben schreckt man unsichere,ängst liche Yoga-Neugierige stehenden Fußes ab. Gibt der Autor dieses Textes Yoga-Kurse? Wenn ja dann wahrscheinlich nur für einen kleinen eliteren Kreis von Hardlinern. Ich merk ich komm richtig in Fahrt. Ich gehöre zu den Westlern, die davon träumen, dass irgendwann für jeden Menschen Yoga so selbstverständl ich zum Alltag gehört wie Zähneputzen!! Aber mit solchen Texten wie oben bestimmt nie! Auch auf die Gefahr hin, das ich mich hier unbeliebt mache! Viele Texte sind ja auch informativ und o.k. aber der hier ist: "knapp vorbei ist auch daneben"
Zitieren | Dem Administrator melden
Guest
#2 Guest 2007-09-25 07:48
Hallo Yogini,

danke für deinen sehr guten Kommentar. Ergänzen möchte ich, dass es sich bei diesem Text um eine Aussage von Swami Sivananda handelt.

Gruß
Peter
Zitieren | Dem Administrator melden

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant