Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

hochwasser bank

Einst wohnte ein sehr frommer Mann am Ufer eines Flusses. Als ein Hochwasser kam, sendete die Stadt einen Jeep, der ihn und andere aus dem gefährdeten Gebiet abholen sollte. Doch der Fromme sprach: "Ich brauche keine Rettung. Gott wird mich erretten" und blieb.

Einige Stunden später war das Wasser bis in den ersten Stock gestiegen. Der Fromme bettete um seine Rettung. Da kam ein Schlauchboot ans Fenster gefahren. Die Rettungskräfte forderten ihn erneut auf, einzusteigen und sich retten zu lassen. "Nicht nötig", rief ihnen der Fromme zu, "Gott wird mich erretten. Ich bleibe." Das Schlauchboot fuhr davon und suchte nach weiteren Eingeschlossenen.

Eine weitere Stunde später musste der Fromme schon aufs Dach steigen. Er betete unverdrossen weiter. Ein Hubschrauber kam geflogen, ein Retter ließ ein Seil herab. Doch der Fromme ließ es unberührt neben sich baumeln und schrie gegen den Lärm an: "Geht. Gott wird mich erretten." Dem Hubschrauber blieb nichts anderes übrig als abzudrehen.

So kam es, dass die Fluten den Frommen mitrissen und er in den reißenden Wassern zu Tode kam. Vor dem Himmelstore angekommen begann er sogleich, auf Gott einzureden: "Herr, ich habe so viel zu dir gebetet und an dich geglaubt. Warum hast du mich nicht errettet?"

Da fuhr Gott hoch und sprach mit Donnerstimme: "Du Dussel. Ich sendete dir einen Jeep, ein Schlauchboot und dann sogar noch einen Hubschrauber. Doch du lehntest alle Hilfsversuche ab." Und leiser: "Da konnte auch ich nichts mehr tun."

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant