Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Schlafprobleme nach Yogastunde

Anscha fragt:

Hallo zusammen,
nach manchen abendlichen Yogastunden schlafe ich zwar super ein, wache aber gegen 2.00 Uhr morgens auf und kann nur ganz schlecht wieder einschlafen. Kennt ihr das Problem? Woran liegt es und was kann man dagegen unternehmen?
Vielen Dank

Die Antworten lauten wie folgt:

Ramananda antwortet

Ein Klassiker. Wie oft habe ich diese »Klage« schon gehört.

Eigentlich ist das ein Kompliment an den Yoga: er wirkt. Der Energiepegel steigt, das Schlafbedürfnis sinkt, usw. Im alten Yoga hätte man dazu gesagt: Freue Dich, wenn du um 2 Uhr morgens aufwachst, und setze Dich hin zur Meditation …

Das sollte aber bitte nicht als Kritik missverstanden werden.

Tatsache ist: Den Hatha-Yoga abends zu praktizieren ist immer eine zweischneidige Sache. Das Positive muss ich ja nicht extra betonen. Das eventuell (!) Negative ist die Sache mit dem Schlaf …

Auch ich unterrichte zum größten Teil abends, die Menschen wollen es so oder können nicht anders. Die letzte Klasse ist um 21.00 Uhr beendet. Viel zu spät! Der Hatha-Yoga wird am besten morgens praktiziert. Aber was soll man in Europa machen? »Unser Lebensstil«, so wird dann eingewendet, »lässt es nicht anders zu.« Na ja.

Also, liebe(r) Anscha: kein Grund zur Beunruhigung, eher zur Freude! Allerdings: Ist der mangelnde Schlaf ein echtes Problem, dann kann man Dir nur raten, den Hatha-Yoga nicht zu spät am Abend zu praktizieren, nicht nach 19.00 Uhr oder so ... Und dann auch einen eher beruhigenden Yoga, nicht Ashtanga/Vinyasa und ähnliche.

lokâh samastâh sukhino bhavantu
om shântih

khoefli

Hallo Yoga-Freunde,

ich möchte noch die Frage hinzufügen: Wie wichtig ist es, immer zum selben Zeitpunkt zu üben?

Hintergrund: meine Übungszeit ist unter der Woche immer zwischen 20-21 Uhr, am Wochenende und freien Tagen könnte ich natürlich zu „besseren“ Tageszeiten üben. Aber eine gewisse Regelmäßigkeit in Hinblick auf die Tageszeit scheint mir schon angebracht zu sein.

Herzliche Grüße an alle
Klaus (alias „khoefli“)

Silvia75

Lieber Klaus,

für mich ist jede Tageszeit die Richtige. Ich denke, es kommt auch sehr auf den persönlichen Tagesablauf an, um die richtige Zeit zu finden.

Traditionell ist eher der Morgen die richtige Zeit, denke ich. Aber wie gesagt, es muss ja in deinen Tagesablauf passen.

Om Shanti
Silvia

Kannst du etwas ergänzen?

Möchtest du etwas zu dem Gesagten ergänzen?

Gerne mit Namenskürzel oder Pseudonym, dann können die Antworten zugeordnet werden. Aber anonyme Ergänzungen sind ebenfalls wertvoll.

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen (die Antwort wird im Hintergrund abgesendet).

Weitere Forenbeiträge zum Schlaf

Siehe auch

Yoga Nidra

gelassenheit baum 700

Yoga Nidra | Anleitung, MP3, Text und Variationen

Willkommen zu der Entspannungstechnik des Yogas: Yoga Nidra. Die yogische Tiefenentspannung, auch "yogischer Schlaf" genannt (Nidra=Schlaf), ist eine Tiefenentspannungsübung der tantrischen Yoga-Lehre. Ihr Ursprung liegt in weit entfernten Zeiten.

Yoga Nidra führt in tiefe Entspannungszustände, die mit einiger Übung bei vollem Bewusstsein erfahren werden dürfen. Zusätzlich besteht über einen sogenannten Sankalpa die Möglichkeit, Persönlichkeitsentwicklung tief ins Unbewusste einzuprägen.

Hier findest du Yoga Nidra erläutert, einen Gratis-MP3-Download, den Text zum Ausdrucken und viele Varianten für fortgeschrittenes Üben.

Yoga Atmung zum Einschlafen (4-7-8-Methode)

buddha gold 250Pranayama kann deine Lebensgeister wecken oder dir ein sanftes Gleiten in den Schlaf bescheren. Andrew Weil, Schlafexperte der Universität Arizona, hat eine Einschlaf-Atemtechnik entwickelt, die dich in kurzer Zeit einschlafen lässt. Er nennt sie 4-7-8-Methode. So gehst du vor:

Klarträumen

Mädchen schaukelt über New York

Klarträumen: 10-Schritt-Technik, Gebote und mögliche Trauminhalte

Ein luzider Traum, auch Klartraum genannt, ist ein Traum während des Schlafens (also kein Tagtraum), bei dem du dir – trotz Schlafens – bewusst bist, dass du träumst. Darauf aufbauend kannst du dann deine Träume steuern. Diese Fähigkeiten sind erlernbar.

Hier findest du das 10-Schritt-Programm zum Klarträumen nach Paul Tholey ergänzt um hilfreiche Tipps. Mit gratis Download zum Aufhängen im Schlafzimmer.

Woher stammen diese Beiträge?

Früher gab es auf Yoga-Welten.de einen Forumsbereich. Dieser musste aus technischen Gründen abgeschaltet werden, es gab aber auch fast keine neuen Diskussionen mehr. 

Um die oftmals sehr wertvollen Beiträge der Forumsteilnehmer zu "retten", wurden die Forenposts in dieses Format übertragen. Dabei wurden Dopplungen, Rechtschreibfehler und auch themenfremde Postings korrigiert, gekürzt oder ganz weggelassen. Diese "Straffung" erleichtert den Einstieg ins Thema.

Unter jedem Posts gibt es die Möglichkeit, diesen weiterhin zu ergänzen, auf Fehler aufmerksam zu machen usw.

Besonders beliebte Themen

Kopfschmerzen / Migräne nach Yoga

Kopfschmerzen / Migräne nach Yoga Chris fragt: Hallo Yoga Forum, ich bräuchte Eure Hilfe. Ich bin selbst Yoga Lehrerin und unterrichte zurzeit eine Schülerin, die darüber klagt, dass sie nach der Yogastunde starke Kopfschmerzen bis hin zur Migräne bekommt. Sie ist von Haus aus schon mit...

Taubheitsgefühle Arme, Beine und Gesicht nach Yoga

Taubheitsgefühle Arme, Beine und Gesicht nach Yoga Keira fragt: Ein herzliches Hallo an das Forum! Ich bin völlig neu in der Yoga-Welt und in diesem Forum. Seit ein paar Wochen nehme ich an einem Anfängerkurs teil. Grund hierfür sind meine seit Jahren andauernden Rückenprobleme im Ber...

Sat Nam मन्त्र – das Mantra der inneren Wahrheit

Sat Nam मन्त्र – das Mantra der inneren Wahrheit JB Fit schreibt: Sat Nam ist ein sehr bekanntes Mantra im Kundalini-Yoga. "Sat" heißt Sein, "Nam" steht für Wahrheit. Wortwörtlich übersetzt bedeutet es "Wahrheit ist mein Name." oder "Ich bin Wahrheit". Es soll dich daran erinnern, wer du...

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant