• Sivananda: Yoga und Liebe

    ImageLiebe ist das Gesetz des Lebens. Lieben heißt das Gesetz erfüllen. Und das Gesetz erfüllen bedeutet ewigen Frieden und immerwährendes Glück.

  • Bhavas als liebende Hingabe im Bhakti Yoga

    Es gibt sechs verschiedene Bhavas im Bhakti. Im Santa Bhava ist der Gläubige Santa, friedvoll. Er hüpft nicht und tanzt nicht. Er ist nicht hochgradig emotional. Sein Herz ist voller Liebe und Freude. Bhishma (Held aus der Mahabharata) war ein Santa Bhakta.

  • Die Liebe des Guru

    ImageIn tiefer Verzweiflung bat Ram seinen Guru, Premananda:"Meister, so sehr ich mich auch um Selbstbeherrschung bemühe, so wandert mein Geist immer wieder zu den Vergnügungen dieser Welt. Wie oft denke ich daran, dich ohne dir was zu sagen zu verlassen. Aber meine Liebe zu deinen Lotusfüßen hindert mich daran einen solch undankbaren und rücksichtslosen Schritt zu tun. Aber, mein Meister, was soll ich tun? Ich bitte Dich, führe mich." Als Ram seinen Guru Premanada darum bat, war es gerade einen Monat her, dass er in den Ashram (Aufenthaltsort eines Weisen, Zentrum religiöser Studien) seines Gurus eingetreten war.

  • Die Liebe des Meisters

    Eine sehr fromme Schülerin des Meisters kam in den Ashram und nahm Sannyas. Ihre Kinder und Angehörigen waren entsetzt. Sie versuchten vergeblich, sie zurück zu holen.

  • Liebe allein kann verwandeln

    Aus: Inspirierende Geschichten

    In längst vergangenen Tagen lag einst ein kleiner Ashram (Aufenthaltsort eines Weisen, Zentrum religiöser Studien) bestehend aus ein paar Hütten und einem Tempel, umgeben von einem großen Garten mit Blumen, Kräutern und verschiedenen Pflanzen und Bäumen, auf einem Hügel neben einem schnell fließenden Strom am Oudh Wald weit entfernt von jeder Stadt. Es lebte dort ein Heiliger mit seinen sechs Nachfolgern. Er war ein Schüler von Gopala (ein Name für den jungen Krishna) und bezeichnete sich selbst als dessen Diener. Und so erhielt er seinen Namen, Gopaldas und der Ashram wurde der Gopal Ashram genant.

  • Liebe statt Hass

    Die gleiche Aspirantin musste später erkennen, dass eine andere Person große Widerstände gegen ihre Anwesenheit im Ashram hatte. Dennoch grüßte sie die Person immer mit einer Verbeugung, wurde aber ihrerseits gänzlich ignoriert. Das verletzte aber auf Dauer doch ihren Stolz und sie ignorierte die andere Person gleichfalls. Der Meister bemerkte dies.

  • Metta-Meditation

    haende halten wasser hh 564

    Metta-Meditation: Anleitung zur Meditation über Mitgefühl & liebende Güte

    Reine Atem-Meditation steigert nicht zwangsläufig unsere Empathie oder das Gefühl der vertrauten Verbundenheit mit anderen (Menschen-)Wesen. Du musst schon dieses Ziel mit in deine Meditation aufnehmen. Aktuelle Forschung bestätigt in diesem Punkt die jahrtausendealte Praxis der Metta-Meditation im Buddhismus. Hier findest du eine allgemeine Eigenschaftsmeditation, die Metta-Meditation aus dem Buddhismus und reine Meditation über Mitgefühl, als Texterläuterung und im Video.

  • Von der Liebe

    rose bunt blau u 564

    Dann sagte Almitra:

    "Sprich zu uns von der Liebe."

    Und er hob seinen Kopf und blickte auf die Menschen, und es fiel eine Stille über sie. Und mit einer großen Stimme sagte er:

    Wenn die Liebe euch winkt, dann folgt ihr,
    obwohl ihre Wege hart und steil sind.

    Und wenn ihre Flügel euch umhüllen, dann gebt euch ihr hin,
    obwohl das Schwert, versteckt unter ihren Flügeln, euch verwunden mag.

    Und wenn sie zu euch spricht, dann glaubt an sie,
    obwohl ihre Stimme...

  • Yoga Sutra III-24: Durch Samyama auf die Liebe und anderen Tugenden, erhält der Yogi deren Stärke

    maitryâdiæu balâni
    मैत्र्यदिषु बलानि

Auch interessant