Topic-icon Sat Nam मन्त्र - das Mantra der inneren Wahrheit

Mehr
22 Feb 2017 08:18 #7997 von JB Fit
Ein Mantra ist ein Instrument, dass dir hilft deinen Geist neu zu ordnen und auszurichten. Es ist ein akkustisches Hilfsmittel, um deinen emotionalen Zustand zu verbessern. Alle Mantren kommen aus dem Sanskrit (indische Hochsprache). "Man" bedeutet Geist, "Tra" heißt "Richtung". Es wird zur Konzentration bei Meditationen oder beim (Kundalini)Yoga gesungen, gesprochen oder gedacht. Die Wiederholung des heiligen Wortes soll dir deinen Geist bewusst von Ablenkungen freihalten. Komm innerlich zur Ruhe und erinnere dich an dein wahres Selbst.

Mantras haben durch ihre harmonischen Schwingungen (Klang) förderliche Wirkungen auf deine Gehirnaktivitäten und deine Kundalini. Sie zeigen dir, wie du dich dem Druck der Gesellschaft fern halten kannst und dich auf deinen eigenen Lebensweg konzentrierst. Schwimm gegen den Strom und fokussiere dich auf dich selbst.

Sat Nam ist ein sehr bekanntes Mantra im Kundalini-Yoga. "Sat" heißt Sein, "Nam" steht für Wahrheit. Wortwörtlich übersetzt bedeutet es "Wahrheit ist mein Name." oder "Ich bin Wahrheit". Es soll dich daran erinnern, wer du bist und macht dich ruhig, entspannt und ausgeglichen. Zudem bricht es alte Gewohnheitsmuster auf und errichtet neue.



Um die Kraft deines höheren Selbst und deiner inneren Wahrheit anzuzapfen, nutze dieses Mantra. Du kannst es so oft du möchtest singen, oder in Gedanken vor dich hin murmeln.

Mach doch mal ein Experiment! Denke heute den ganzen Tag beim atmen an das Mantra. Jedes Einatmen ist "SAT", jedes Ausatmen "Nam". Lass deinen Atem lange fließen und versuche das während du einkaufst, Auto fährst oder arbeitest. Teste ohne jeden Zwang oder Stress, einfach wann immer es dir in den Sinn kommt.

Fühl dich super!



Quelle: http://www.jb-fit.at/sat-nam/

Lehrerin für Ganzkörpertraining & Kinderyoga
Reiki Meisterin & Lehrerin
Anhänge:

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

 
 

Mehr
26 Mär 2017 15:51 #8031 von jochen
Hallo,
ich las deine Berichte mit Interesse und wenn es dir nicht zu persönlich ist, wüßte ich gern, was für dich die Wahrheit bedeutet oder ist.
Gruß Jochen

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Mär 2017 16:25 #8032 von JB Fit
Hallo Jochen,

vielen Dank für dein Feedback. Ich beziehe mich bei dem Begriff "Wahrheit" auf Patanjalis zweites Yogasutra: Satya. Aufrichtig, einfühlsam und durchdacht. Ich versuche stets jedem die Wahrheit zu sagen, ohne Verschönerungen oder Ausschmückungen - natürlich nur dann, wenn ich von meinem Gegenüber gefragt werde.
Stellt mein Gegenüber zum Beispiel eine andere Person schlecht dar, schweige ich lieber, übe mich in Zurückhaltung und nehme etwas Abstand. Wie siehst du das?

Wünsche dir einen schönen Sonntag,
Namasté,
Julia

Lehrerin für Ganzkörpertraining & Kinderyoga
Reiki Meisterin & Lehrerin

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Mär 2017 08:29 #8033 von jochen
Hallo Julia,
das sehe ich ähnlich. Wenn ich allerdings merke, jemand ist zu viel beim Anderen, spreche ich es an, auch wenn ich nicht gefragt werde.
Ist nicht sonst im namaste das Göttliche, das uns grüßen lässt, die alles verbindende Wahrheit und wie ich es vermittle eher Individualität, Bewusstsein und Selbst Annahme?
Namaste,
Jochen

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Jun 2017 11:23 #8097 von SabriStorsch
Cool zu lesen!
Danke für den interessanten Beitrag!

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Jul 2017 18:45 #8127 von jochen
Hallo,
wie wäre es einen Schulterschluß von Reiki und Yoga zu schließen?
Metapher, Mantra Choku Rei:
1. ich gehe in die Unendlichkeit
2. Fasse den Entschluss
3.Hülle ein und komme mit allen Energien zum göttlichen Wesenskern, mit der Frage:
Was ist mein Lebenskern.
Namaste

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Peterlarrim
Ladezeit der Seite: 0.351 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Teilen macht Freude:

Auch interessant