Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

vorwaertsbeuge fuesse bunt 8 54Ein harmonischer Energiefluss steht beim Yoga im Fokus.

Wie Yoga unsere Blockaden lösen kann

Der menschliche Körper ist ein fragiles Konstrukt. Das spüren Frauen und Männer nicht nur während einer intensiven Yogastunde, sondern bereits lange zuvor. Zwischen Körper und Geist nämlich besteht eine enge Bindung, die für wechselseitige Beeinflussung sorgt. Blockaden zu lösen, kann daher nicht nur die Gesundheit fördern, sondern auch das psychische Wohlbefinden. Ein Überblick zeigt, worauf es dabei ankommt.

 
 

Inhalt: Yoga bei Blockaden

Punkt 1

Granthis: Wenn die Energie nicht fließen kann

Der Begriff „Granthi“ stammt aus dem Sanskrit und lässt sich mit „Knoten“ übersetzen. Im Yoga spielen diese Knoten eine wichtige Rolle, denn sie sind mit der sogenannten feinstofflichen Wirbelsäule – Sushumna –  verbunden. Granthis können den Fluss der Energie entlang der Nadis hemmen oder sogar aufhalten.

Interessant dabei ist die Tatsache, dass es drei wichtige Granthis gibt:

  • Brahma Granthi,
  • Vishnu Granthi
  • und Rudra Granthi.

Brahma Granthi liegt oberhalb des Muladhara Chakras. Es markiert den Eingang der feinstofflichen Wirbelsäule und ist daher eng verbunden mit dem Zufluss von Prana. Vishnu Granthi befindet sich zwischen Vishudda und Manipura Chakra und ist verflochten mit wahren Gefühlen wie Liebe oder Freude, wirkt sich jedoch auch auf das eigene Ego aus. Bei Rudra Granthi über dem Ajna Chakra handelt es sich schließlich um den dritten Knoten, der bei einer Blockade für Schwierigkeiten bei der Erreichung eines non-dualistischen Bewusstseins führen kann.

Diese drei Knoten lassen sich durch bewusste und geeignete Yogapraxis öffnen und bewirken dabei jeder für sich andere Effekte. Bei vollständiger Öffnung fließt die Energie entlang Sushumna ungehindert und ermöglicht so eine ganz neue Form des Bewusstseins, die sich durch seelische Ausgeglichenheit, Zufriedenheit und die Abkehr von der sogenannten Kausalebene zeigt.

Insbesondere Kundalini-Yoga hat sich dem freien Fluss der Energie und der Erweckung der Kundalini verschrieben:

Kundalini Yoga

kundalini schlangenkraft 564

Kundalini Yoga - Wege zur Urkraft im Menschen

Wie bei vielen Yoga Stilrichtungen üblich, betont der Name den Aspekt des Yogas, den diese Richtung vorrangig fördern will. Beim Bhakti Yoga ist dies die liebende Hingabe an Gott, beim Raja Yoga der "königliche" achtfache Yoga-Pfad, beim Jnana Yoga der eigene Intellekt (Jnana = Wissen) und beim Karma Yoga gilt es, das moralische Konto der Seele ins Plus zu bringen.

Kundalini Yoga will die Schlangenkraft am Fuße der Wirbelsäule erwecken und durch die Nadis über die einzelnen Chakren nach oben ins oberste Chakra, dem Sahasrara-Chakra, leiten, um hierdurch den Menschen zur Erleuchtung zu führen. Alle körperlichen Übungen, Mantras, Meditationen und Atemübungen im Kundalini Yoga sind auf dieses Ziel ausgerichtet.

Es gibt unterschiedliche Herangehensweise im Yoga, diese Urkraft im Menschen zu erwecken:

Punkt 2

Warum Blockaden uns nicht gut tun

Können spirituelle Kräfte entlang der feinstofflichen Wirbelsäule nicht fließen, beeinflusst das das Wesen des Menschen und seine persönliche sowie spirituelle Wahrnehmung.

Warum sich diese Knoten bilden, ist spannend und lässt sich auf unterschiedliche Weise erklären. So kommt es in vielen Fällen durch Erfahrungen und Erlebnisse während des eigenen Lebensweges zu Blockaden im Energiefluss. Als besonders sensible Zeit gilt in diesem Zusammenhang die Kindheit, denn hier sind Geist und Seele sehr offen für Umwelteinflüsse. Doch auch später im Leben können sich Blockaden bilden. Beispielsweise dann, wenn wir traumatische Ereignisse erleben, unter starkem Stress stehen oder unglücklich in der eigenen Beziehung sind.

frau ruecken wirbel i 564Blockaden können sich verschiedenartig äußern.

Blockaden können sich auf verschiedene Weise äußern und sowohl den Körper als auch die Seele beeinträchtigen. Kann die Energie nicht frei fließen, entstehen nicht selten Schwierigkeiten bei der Atmung, die sich vor allem während der bewussten Beschäftigung hiermit zeigen. Darüber hinaus sind Blockaden eng mit unserer inneren Gedankenwelt verknüpft.

Kommt es im Leben häufiger zu wiederkehrenden, negativen oder auch seltsamen Gedankengängen und lassen sich negative Glaubenssätze nur schwer entkräften, ist eine Blockade als Ursache sehr wahrscheinlich.

Die dritte Ebene, auf der sich Blockaden zeigen, ist die körperliche. In vielen Fällen entdecken Menschen erst durch Symptome wie Verspannungen, Schwächen in der Körperhaltung, Kopfschmerzen oder auch Bluthochdruck, dass ihr Energiefluss nicht richtig funktioniert.

In diesem Fall wird physiologischer Stress erzeugt, der sich langfristig betrachtet negativ auf die eigene Gesundheit auswirken kann. Internisten-im-netz.de beschreibt die potenziellen Folgen anhaltender Stressbelastung sehr anschaulich und weist auch auf Punkte wie das Immunsystem und die Fruchtbarkeit hin.

Punkt 3

Wie sich die Blockaden mit Yoga lösen lassen – allgemeine Empfehlungen

Es ist sehr wichtig, bestehende Blockaden zu lösen, um die Öffnung der Energiekanäle entlang der Wirbelsäule zu ermöglichen. Geschieht das nicht, kann das für den individuellen Menschen unangenehme Folgen haben, denn ein gestörter Energiefluss zieht stets auch falsche Entscheidungen und einen ungünstigen Lebensstil nach sich.

Das wiederum ist in der heutigen Gesellschaft oft zu beobachten. Viele Menschen sind nicht zufrieden mit ihrem Leben, leiden unter Stress, Ängsten und körperlichen Beschwerden. Dass eine gute Yogapraxis ihnen helfen könnte, ist jedoch noch nicht hinreichend verbreitet. Auch statistisch zeigt sich das: In einer Umfrage gaben lediglich 2,64 Millionen Menschen an, häufig Yoga zu praktizieren. 61,21 Millionen hingegen verzichteten gänzlich darauf.

kopfstand kunst tatoo do 564Eine achtsame Yogapraxis hilft beim Lösen von Blockaden.

Mit der richtigen Yogapraxis können nicht nur die angesprochenen Granthi geöffnet, sondern auch die sieben Chakren entlang der Wirbelsäule positiv beeinflusst werden. Laut viversum.de kann durch Yoga sowie Meditation der Fluss des Chi optimiert und sogar auf einzelne, bislang blockierte Chakren eingegangen werden.

Wichtig ist es hierbei, die eigene Praxis zu entwickeln und sich nicht zu übernehmen.

Yoga muss von Beginn an Freude bereiten. Es lohnt sich nicht, nur bestimmte Blockaden anzugehen und sich darauf zu versteifen, denn das kann die Verknotungen sogar nicht verstärken.

Es gilt also, das passende Yoga für sich zu entdecken und Übungen eventuell mit passender Musik zu finden, die den Fluss wiederherstellen und Verspannungen lösen.

Für eine gelungene Praxis, die Blockaden löst, kommt es auch darauf an, die wichtigsten Asanas in einen angenehmen Ablauf zu integrieren, dabei richtig zu atmen und zusätzlich auf Affirmationen und gegebenenfalls auch Mantras zu setzen.

Bei regelmäßiger Übung im Einklang mit dem eigenen Körper ergibt sich dann die Möglichkeit, Verknotungen und Blockaden schonend und behutsam zu lösen.

Punkt 4

Spezielle Yoga-Übungen zur Blockadelösung der Granthis

So kann Brahma Granthi durch Asanas wie die Mutterhaltung positiv beeinflusst werden:

Asana "Mutterhaltung"

  • Setzen Sie sich auf den Boden.
  • Winkeln Sie die Beine an: Fußsohlen aneinander, Knie fallen locker nach aussen.
  • Legen Sie mit Ihrer rechten Hand den rechten Fuß auf den linken Unterarm.
  • Umfassen Sie mit dem rechten Arm von unten ebenfalls den rechten Unterschenkel.
  • Ziehen Sie so das rechte Knie und den rechten Unterschenkel so nahe wie möglich an Ihre Brust.
  • Wiegen Sie in dieser Position das rechte Bein hin und her.
  • Legen Sie das rechte Bein ab und spüren Sie nach.
  • Wiederholen Sie die Übung mit dem linken Bein.

Die Mutterhaltung lockert muskuläre "Granthis" und weitet den Hüftbeuger.

 

Vishnu Granthi wird mit Hilfe der Kobra oder der Heldenposition leichter öffnet:

Bhujangasana – Kobra

Image

Die Asana Bhujangasana, gemeinhin als Kobra bezeichnet, stärkt den Rücken und öffnet das Herz. Hier findest du die Anleitung zur korrekten Ausführung, Wirkungen, Kontraindikationen und Videos zu Bhujangasana, der Kobra.

Virabhadrasana – Krieger I bis III

Videos zur Übung Virabhadrasana, dem Krieger oder auch der Heldenhaltung.

Rudra Granthi wiederum können Yoga Praktizierende mit der Demutshaltung zur Entspannung bringen:

demut haltung r 564Haltung der Demut

Punkt 5

Mit Yoga ISG-Blockaden lösen

Punkt 6

Blockade der Brustwirbelsäule lösen

Punkt 7

Playlist zum Lösen von Blockaden

Punkt 8

Bücher zum Thema

Teilen macht Freude:

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant