Yoga und Heilung

  • pranayama 564

    Das fünfte Kapitel der Gheranda Samhita widmet sich den yogischen Atemtechniken: Pranayama. Gleich im ersten Vers wird das Resultat ausdauernder Pranayamaübung klar benannt: Der Praktizierende wird gottgleich.

    Prana steht im Yoga für Lebensenergie. Meist werden beim Pranayama zwei Ziele verfolgt:

    • Mehr Lebensenergie zu erhalten.
    • Den Geist zu beruhigen und zu sammeln.

    Immer wieder, so auch hier, wird vor dem allzu sorglosen Üben von Pranayama gewarnt. Zu fatal können die Auswirkungen von falschem und allzu heftig durchgeführten Atemübungen sein. Darum wird immer die Schulung durch einen fachkundigen Lehrer angemahnt.

    Aus meiner Sicht spricht aber nichts dagegen, die sanften Atemtechniken mit dem primären Ziel des ruhigen Geistes zu üben. Diese sind Bestandteil vieler spiritueller Lehren und werden seit Jahrtausenden angewendet.

    Die einzelnen Verse des fünften Kapitels der Gheranda Samhita lauten frei übersetzt:

  • Basti in der Hatha Yoga Pradipika

    Zunächst die Verse aus der Hatha Yoga Pradipika zu Basti:

    2-26 Der Yogi hock bis zum Nabel im Wasser und führt ein Röhrchen [z.B. Bambusrohr] in den After ein. Dabei kontrahiert der Yogi den Beckenboden.

    2-27 Drüsen-, Milz-, Bauch-Erkrankungen und selbst alle Erkrankungen, die durch ein Ungleichgewicht von Wind (Vata),Galle (Pitta) und Schleim (Kapha) hervorgerufen wurden,| werden zweifelsohne durch Basti kuriert.

    2-28 Es bringt Reinigung des physischen Körpers, der Wahrnehmungskraft und der inneren Organe. Der Yogi erhält Schönheit und eine Stärkung des Verdauungsfeuers. Ein Übermaß von allen Doshas wird durch Basti abgebaut.

    Ausführungen zur Ausübung von  Basti im Video:

    Sukadev empfiehlt, heutzutage ein Klistier oder ein anderes Einlaufgerät zu nutzen:

  • frau feld ruhe sanft 564Die Atemtechnik nach Dr. Konstantin Pavlovitsch Buteyko

    Die Buteyko Methode: Anleitung, Atmung und Erfahrungen

    Dr. Buteyko entwickelte eine Atemtherapie, die auf eine Verringerung des Atemvolumens abzielt, zunächst vor allem für Asthmatiker. Später erweiterte er seine Aussage aufgrund zunehmender Erkenntnisse sogar dahingehend, dass alle Menschen von einer verlangsamten Atmung profitieren würden.

    Buteyko sieht die reduzierte Atmung als ein (wenn nicht das) Kern-Element des Hatha-Yogas zur Verwirklichung der geistigen Yoga-Ziele. Zudem werde der Mensch durch seine Atem-Methode gesünder, glücklicher und ausgeglichener.

    Schauen wir uns darum seine Empfehlungen zur Atmung (mit Schritt-für-Schritt-Anleitung) und die Erfahrungen aus deren Anwendung einmal im Detail an.

  • chakra yoga illu 564

    Chakra Yoga: Die Übungen für die Energiezentren

    Die Energiezentren des Körpers und Yoga-Asanas sind unzertrennlich miteinander verbunden. Yogi Bhajan schreibt: "Eines Tages fanden weise Menschen die Wirkungsweise der Chakren heraus […]. Sie entdeckten, dass das Leben eines Menschen ganz auf diesen Chakren gründet. Aus dieser Erkenntnis heraus entwickelten sie eine ganze Wissenschaft. Und die Gesamtheit dieses Wissens brachte schlussendlich das Kundalini Yoga hervor."

    Wer seine Lebensgeister in Schwung bringen will, sollte sich also einmal genauer mit Chakra Yoga beschäftigen...

  • yoga buch geheimniss atmung 400

    Im letzten Jahrhundert wurde in der ehemaligen Sowjetunion eine Atemtherapie entwickelt, deren Erkenntnisse in erstaunlicher Weise mit den Lehren der alten Yoga-Schriften übereinstimmen. Das Buch "Yoga – die Geheimnisse liegen in der reduzierten Atmung" geht diesem Zusammenhang nach und entwickelt aus diesen Erkenntnissen Atemempfehlungen für Alltag und Yogapraxis.

    Dr. Konstantin Pavlovitsch Buteyko, der russische Entwickler dieser Atemtechnik (hilfreich erwiesenermaßen bei Asthma und – wie Buteyko beteuerte – vielen weiteren Zivilisationskrankheiten), wurde im Laufe seiner Forschungsarbeit aufgrund der darin gewonnenen Erkenntnisse immer mehr zum überzeugten Yogi. Nicht ohne Grund...

  • Dhauti in der Hatha Yoga Pradipika

    Zunächst die Verse aus der Hatha Yoga Pradipika zu Dhauti:

    Pradipika 2-24 Nach der Methode, die vom Guru gelehrt wird, soll ein nasses Tuch Stück für Stück geschluckt werden. Das Tuch soll vier Daumen breit und 15 Hand lang sein. Der Yogi soll das Tuch wieder herausziehen. Dieses wird Dhauti genannt.

    Pradipika 2-25 Husten, Asthma, Milzbrand, Lepra, Verschleimung und 20 weitere Krankheiten | Verschwinden zweifelsohne durch Dhauti.

    Ausführungen zur Pradipika-Dhauti-Ausübung: 

     

    Die Pradipika-Variante von Dhauti stellt nur eine von 11 inneren Reinigungen dar, die in der Gheranda Samhita beschrieben werden. Diese seien "eine der größten Errungenschaften, die uns die alten Yogis hinterlassen haben". 

    Lese selbst und schaue, ob du die eine oder andere Dhauti-Übung in deinen Alltag einbauen willst.

  • tagesplan check 250

     

    Wie hätte ich als Erleuchtete(r) gehandelt?

     

    Hier findest du eine Vorlage zur Tagesplanung mit Anregungen zum Tagescheck. Wenn du

    • am Abend den Tag durchgehst und
    • in kritischen Situationen dein Verhalten abwägst
    • und dir gegebenenfalls eine besseres Verhalten deinerseits vorstellst

    arbeitest du aktiv an deiner Persönlichkeitsentwicklung. Probiere es aus!

  • mantra stein 564

    Folgendes wird berichtet: Ein Mann offenbart dem Meister, dass er sich mit Tuberkulose angesteckt habe und gab eine detaillierte Beschreibung seiner Krankheit.

  • fels yoga tal 564

     

    Die folgende Erzählung – ohne Yoga, aber voller yogischer Elemente – könnte man unter "Gleichmut" oder "Gottvertrauen" einordnen. Unter der Geschichte finden sich passende Sutren zu diesen Themen.

    Mich zog der Bericht des Steinklopferhanns völlig in seinen Bann. Vielleicht deswegen, weil ich ihn zum ersten Mal in dem Buch "Als wär’s das letzte Mal*" gelesen habe. Ein Sachbuch, das dazu ermuntert, sich Gedanken über den Rest seines Lebens zu machen.

  • stretching stand 564

    Wikipedia: Faszie bezeichnet die Weichteil-Komponenten des Bindegewebes, die den ganzen Körper als ein umhüllendes und verbindendes Spannungsnetzwerk durchdringen. Hierzu gehören alle kollagenen faserigen Bindegewebe, insbesondere Gelenk- und Organkapseln, Sehnenplatten (Aponeurosen), Muskelsepten, Bänder, Sehnen, Retinacula (u.a. die „Fesseln“ an den Füßen) sowie die „eigentlichen Faszien“ in der Gestalt von flächigen festen Bindegewebsschichten wie die Plantarfaszie an der Fußsohle.

    Mögliche Beschwerden durch verklebte Faszien und ein mögliches Faszien-Training finden sich hier erläutert

    Ein Interview mit einer Faszien-Yoga-Trainerin findet sich hier auf Spiegel-Online

  • yoga kurzmeldung 250„Bei welchen Erkrankungen würden Sie die Yoga-Heilwirkung als evidenzbasiert empfehlen“ – derartige Fragen beantwortet der Berliner Internist Andreas Michalsen im Interview mit DerStandard.at. Er mahnt, dass sich zu wenige Yogalehrer mit Kranken auskennen und dadurch oft falsche Übungsempfehlungen geben. Zum Interview

  • Kapalabhati – als Lungenreinigung

    Zunächst die Verse aus der Hatha Yoga Pradipika zu Kapalabhati, wo diese Reinigungstechnik als schnelles Pranayama beschrieben wird:

    02-35 Wie der Blasebalg bei einem Hufschmied atmet der Yogi sehr schnell ein und aus. Kapalabhati verscheucht die Trägheit (Störungen des Schleims) eines Menschen vollkommen.

    Ausführungen zur Ausübung: 

  • yoga kurzmeldung 250Die Armeen in Amerika, England und Neuseeland lehren seit einigen Jahren ihren Soldaten Meditationstechniken. Die Meditation zielt nicht auf Erleuchtung ab, sondern solldie psychische Resilienz der Soldaten stärken und ggf. posttraumatische Belastungen vermindern. Die Süddeutsche Zeitung bespricht zwei neue Studien, welche die Wirksamkeit der Meditation für Soldaten nahelegen.

    Die Armeen in Amerika, England und Neuseeland lehren seit einigen Jahren ihren Soldaten Meditationstechniken. Die Meditation zielt nicht auf Erleuchtung ab, sondern solldie psychische Resilienz der Soldaten stärken und ggf. posttraumatische Belastungen vermindern. Die Süddeutsche Zeitung bespricht zwei neue Studien, welche die Wirksamkeit der Meditation für Soldaten nahelegen.
     
    Zum Artikel auf Süddeutsche.de
  • haende halten wasser hh 564

    Reine Atem-Meditation steigert nicht zwangläufig unsere Empathie. Du musst dieses Ziel mit deine Meditation aufnehmen. Aktuelle Forschung bestätigt in diesem Punkt die jahrtausendealte Praxis der Metta-Meditation im Buddhismus. Hier findest du eine allgemeine Eigenschaftsmeditation, die Metta-Meditation aus dem Buddhismus und reine Meditation über Mitgefühl, alles im Video.

  • metastudie meditation soz p5 564

    Die segensreichen Wirkungen der Meditation wurden in vielen Studien belegt. Eines scheint jedoch oftmals nicht einzutreten: Meditation alleine hat nur einen geringen Einfluss auf unsere sozialen Verhaltensweisen, unsere Prosozialität. So lautet das Fazit einer Metastudie. Doch die Ergebnisse deuten auch darauf hin, dass zukünftig alle Aspekte einer Lehre berücksichtigt werden sollten.

  • Nauli in der Hatha Yoga Pradipika

    Zunächst die Verse aus der Hatha Yoga Pradipika zu Nauli:

    02-33 Der Yogi soll, nach vorne gebeugt, den Bauch kräftig und schwungvoll von rechts nach links kreisen lassen.

    02-34 Dieses entfacht ein langsames Verdauungsfeuer und bewirkt eine gute Verdauung. Zudem erzeugt es ein tiefes Glücksgefühl und balanciert jedes Ungleichgewicht in der Gesundheit aus. Nauli ist die Krone des Hatha-Yoga.

    Ausführungen zur Ausübung: 

  • Neti in der Hatha Yoga Pradipika

    Zunächst die Verse aus der Hatha Yoga Pradipika zu Neti:

    02-29 Der Yogi soll eine weiche Schnur (Länge: eine Spanne, ungefähr 20 cm) in den Nasengang einführen aus dem Mund wieder heraus ziehen.

    02-30 Neti reinigt den Schädel und verleiht gewiss göttliche Einsichten. Weiterhin kuriert Neti schnell alle Krankheiten, die oberhalb des Schlüsselbeins entstanden sind.

    Ausführungen zur Ausübung: 

  • physio yoga iw 564

    Physioyoga will die Erkenntnisse der Physiotherapie mit den Wirkungen der Yogalehre kombinieren. Ausbildungen wenden sich vor allem an Physiotherapeuten oder andere heilpraktische Berufe wie Heilpraktiker, die dadurch Zusatzkurse anbieten können. Prinzipiell also an alle Fachkräfte aus Heil-, Gesundheits- und Pflegeberufen. Grundsätzlich steht Physioyoga aber jedem offen.

    Ein Kerngedanke dahinter klingt plausibel:

  •  Shavasana

    Shavasana – die Totenstellung – ist die Abschlussübung jeder Yogasitzung. Die Übung unterstützt die Wirksamkeit aller Übungen, der Körper zieht großen Nutzen von dieser Abschluss-Asana. Auch der Geist kann die vorige Übungsrunde verdauen.

    Hier erfährst du die genaue Übungshaltung und findest Tipps und Anregungen für Geistesübungen während Shavasana.

  • tagesrueckblick-mond-gr-564.jpg

    Die Zeit kurz vor dem Zubettgehen eignet sich naturgemäß für eine Reflexion über den vergangenen Tag. Wenn wir bei den positiven Erlebnissen kurz verharren und diese im Geiste für ein paar Sekunden mit dem dabei erfahrenen Gefühl noch einmal "aufladen", dürfte nach einiger Zeit Ananda – die Freude – in unser Leben einziehen. In jedem Fall wird die im kleinen so flüchtige Freude durch diese Praxis angelockt.

    Als Vorlage und zur Orientierung für diesen "Ananda-Tagesrückblick" findest du auf Yoga-Welten – gratis – einen Download.

  • meditation gene chromosomen 564

    Meditation fördert Telomerase: Länger jung dank Meditieren

    Lässt uns eine intensive Meditationspraxis auf Zellebene langsamer altern? Neue Studien deuten in diese Richtung. Wie erklärt sich dieses Phänomen?

  • Trataka in der Hatha Yoga Pradipika

    Zunächst die Verse aus der Hatha Yoga Pradipika zu Trataka (auch Tratak), der Augenreinigung oder auch Augenmeditation:

    2-29 Achtsam soll der Yogi mit starrem Blick auf einen kleinen Punkt schauen, bis Tränen entstehen.

    2-32 Dieses hält die Augen frei von Krankheiten, Erschöpfung und verhindert andere Krankheiten. Der Yogi soll Trataka geheim halten.

    Ausführungen zur Ausübung mit weichem Blick:

  • video hype yoga

    Eine (zusammengefasste) Podiumsdiskussion des BDY (Berufsverband der Yogalehrenden in Deutschland e.V.). Unter anderem über die aktuelle Entwicklung beim Yoga, abwegige Hype-Auswüchse und die veränderte Sicht auf Gesundheit. Gedreht im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Yoga – Von der Matte ins Leben“ in Berlin.

    Länge (zusammengeschnitten): 26 Minuten

  • video meditation umbau 564

    Planet Wissen fasst aktuelle Erkenntnisse darüber zusammen, wie Meditation unser Gehirn verändert. "Meditation hilft uns, ein glücklicheres und erfüllteres Leben zu führen", davon ist die Psychologin Dr. Britta Hölzel überzeugt. Als Meditationsforscherin und selbst Praktizierende weiss sie, wovon sie spricht. In der Sendung "Planet Wissen" erläutert sie ihre Erkenntnisse. Prädikat: Sehenswert!

  • qual skulptur 564

    Eine Geschichte darüber, wie unsere Sicht der Dinge gewandelt werden kann.

    "So geht es nicht weiter! Wir werden noch alle verrückt. Es muss etwas geschehen." Santosh zog mit beiden Händen an seinen spärlichen Haaren. Er wohnte zusammen mit seiner Frau, ihren drei Kindern und seinen Eltern in einer 2-Zimmer-Bleibe in Madurai.

    "Was sollen wir tun? Wir können uns keine größere Wohnung leisten." Mahila, seine Frau, schaute ihn ratlos an.

    "Das ist doch die Hölle. Den ganzen Tag schreit irgendwer, wir kommen mit dem Aufräumen nicht hinterher und ich habe mich heute schon zweimal mit meiner Mutter gestritten." Santosh stierte stumpf auf den Esstisch und zog mit dem Zeigefinger die Holzmaserungen nach. Die kleine Kumari, letzte Woche ein Jahr alt geworden, zog sich an ihm hoch.

    "Vielleicht weiß der Meister einen Rat?" Seine Frau blickte ihn fragend an.

  • hot yoga wueste trikosasana t 564

    Eine Studie aus 2018 von Stacy Hunter u.a. von der Texas State University in San Marcos deutet in Richtung auf ein Nein.

  • yoga hip heilsam

    Plietsch hat sich in einer Dokumentation dem Thema Yoga angenommen. Plietsch hat sich in einer Dokumentation dem Thema Yoga angenommen. 

    Die Themen:

  • vorwaertsbeuge fuesse bunt 8 54Ein harmonischer Energiefluss steht beim Yoga im Fokus.

    Wie Yoga unsere Blockaden lösen kann

    Der menschliche Körper ist ein fragiles Konstrukt. Das spüren Frauen und Männer nicht nur während einer intensiven Yogastunde, sondern bereits lange zuvor. Zwischen Körper und Geist nämlich besteht eine enge Bindung, die für wechselseitige Beeinflussung sorgt. Blockaden zu lösen, kann daher nicht nur die Gesundheit fördern, sondern auch das psychische Wohlbefinden. Ein Überblick zeigt, worauf es dabei ankommt.

  • herz muster schlag pe 564

    Forschung / Studien: Yoga hilft bei hohem Blutdruck

    Mittlerweile gibt es eine Reihe von Studien, die Yoga eine (moderat) unterstützende Wirkung bei der Behandlung von Bluthochdruck attestieren. Wir fassen einige Studien zusammen.

  • yoga kurzmeldung 250"... es braucht qualifizierte und kompetente Yogalehrer, wenn Yoga bei psychischen Erkrankungen zur Anwendung kommen soll." So das Fazit eines umfassenden Artikels auf yoga-aktuell.de. Wunder seien bei gravierenden Krankheitsverläufen jedoch nicht zu erwarten. Dennoch: Besserung ist möglich. Aber zunächst muss beim Patienten Einsicht bezüglich der eigenen Krankheit vorliegen.

  • Amerikanische Forscher aus Seattle haben die Wirkung meditativer Yoga-Übungen auf Frauen in der Menopause untersucht. Bei den typischen Beschwerden im Klimakterium sowie bei Depressionen oder Angststörungen brachten die Ergebnisse keine Verbesserung gegenüber der Kontrollgruppe, wohl aber glitten die Frauen besser ins Reich der Träume.

  • faszienrolle oberschenkel n2 564

    Bei Faszien handelt es sich um Bindegewebe, welches die Muskulatur des menschlichen Körpers wie eine Haut umgibt. Eher selten wurde dies in der Wissenschaft thematisiert, geschweige denn das die Forschung hier bis vor kurzem groß eingesetzt hätte. Nun wurde jedoch herausgefunden, dass die Faszien sehr viel mit dem Wohlbefinden des Menschen zu tun haben. Also wurden sie in den Vordergrund gerückt und erfreuen sich heutzutage großer Aufmerksamkeit. Gerade im Alltag eines Büromenschen können sich die Faszien ineinander verkleben und recht schnell an Elastizität einbüßen.

    Wir zeigen, welche Yoga-Übungen du mit der Faszienrolle durchführen kannst, zeigen Video-Tutorials und sagen, worauf du Rücksicht nehmen solltest.

  • augen meer 564

    Die körperlichen und geistigen Heilwirkungen der verschiedenen Yogatechniken werden immer intensiver wissenschaftlich untersucht. Viele der Studien beschäftigen sich mit der Heilwirkung von Yoga. Besonders gefragt ist die Heilwirkung von Yoga hinsichtlich geistiger Leiden und Rückenschmerzen. Zu Beidem sind in 2017 Studien erschienen.

  • yoga wie atmen 564

    Yoga: wie atmen? Das Geheimnis liegt in der Verfeinerung

    Bei den indianischen Naturvölkern gibt es eine alte Weisheit:

    "Der Atem ist das Pferd, der Geist ist der Reiter."

    Man sieht: Nicht nur in der Yoga-Lehre spielt der Atem eine besondere Rolle. Doch Yogis haben früh erkannt, dass die Arbeit am und mit dem Atem besondere Effekte bewirkt, die den Yoga-Weg fördern und begünstigen. Auch im Alltag macht sich eine "Verbesserung" des Atmens vielfältig bemerkbar.

    Doch was ist eine "Verbesserung" des Atmens gemäß der Yogalehre? Wie atme ich während der Yoga-Übungen und in meinem restlichen Leben richtig?

    Wir folgen im Artikel den Aussagen und Empfehlungen der Yoga-Weisen – vom Yogasutra bis zum gerade erschienen Buch "Yoga – Die Geheimnisse liegen in der reduzierten Atmung". Dabei treffen zwei gegensätzliche Meinungen aufeinander.

Auch interessant