Glück

  • - Zitat-Video -

    video mittel gegen zorn y 564

    Der Buddhismus lehrt u.a. die Befreiung des Geistes von schädlichen Emotionen. Was ist seine Lösung gegen Zorn und Wut einem Menschen gegenüber? Das 1-minütige Video aus der Reihe "Dalai Lama Weisheiten" postuliert eine grundlegende Geisteslehre (die jeder überprüfen kann) und nennt das Mittel der Wahl.

  • Bhadrasana ist eine der Sitz-Asanas, die glücksverheißend genannt werden.

  • – Yoga Anregung für den Alltag –

    erde hell dunkel 564

    Außer in Phasen der Verliebtheit finden wir gerne bei jedem unserer Mitmenschen etwas, das uns missfällt. Ein störendes Verhalten, ein falsches Wort...

    Wer eine zufriedene und gelassene Geisteshaltung entwickeln möchte, sollte diese Be-(Ver-)urteilungen ablegen. Hierbei hilft, wenn wir im jeweiligen Betragen das Positive suchen. Das kann etwas Erhellendes, etwas Lustiges oder etwas zum Nachdenken-Anregendes sein.

    Probiere diese Woche jedes Mal, wenn dir solch eine "Verurteilung" auffällt, das Gute in dem Umstand zu finden. Beispiele:

  • 1. Der Geist ist manchmal verärgert und manchmal ruhig. Gib dem niemals nach. Sei gelassen.

    2. Vergiss dich selber vollständig in den Sorgen und Nöten deiner Mitmenschen.

    3. Sähe den Samen der Arbeit zur günstigsten Zeit, wenn er am fruchtbarsten ist.

  • geschichte hase moehre 564

    Vor langer Zeit lebte ein Hase am Rande eines kleinen Dorfes. An einem strahlenden Frühlingsmorgen entdeckte er eine saftige Möhre. Eine so große Möhre, wie er noch nie eine Möhre gesehen hatte. Die Rübe glänzte im morgendlichen Tau hinter einem hohen Maschendrahtzaun. Vor Freude lief ihm unserem Hasen Wasser im Hasenmunde zusammen.

  • loch buergersteig mann oi 564

    1

    Ich gehe eine Straße entlang.
    Ein Loch ist im Bürgersteig.
    Ich falle hinein.
    Ich sage mir verärgert, dass die hier mal das Loch zumachen müssten.
    Ich brauche lange, um wieder herauszukommen.

  • video ricard 564

    Journalisten haben ihn zum glücklichsten Menschen der Welt erklärt: Matthieu Ricard. Er war Neurowissenschaftler und wurde buddhistischer Mönch. Er sagt in einem Wortspiel: "Jeder kann zum glücklichsten Menschen der Welt werden, wenn er das Glück dort such, wo es sich befindet."

  • - Yoga-Anregung für den Alltag -

    gelassen betrachten mann jw 564

    Erstelle dir diese Woche eine Musik-Playlist bei deinem Favoriten-Anbieter (Spotify, als YouTube-Liste, mit deinen MP3s, mit Apple Music oder anderen). Bestücke diese mit Musikstücken, die Freude bei dir auslösen.

    Wenn du dann das nächste Mal bedrückt oder niedergeschlagen bist, höre diese Playlist. Hat es gewirkt?

  • - Anregung für deinen Yoga-Alltag -

    was denkst du 564

    Holen dir in den nächsten Tagen deine alten Fotos hervor. Sind darauf Menschen abgebildet, die schon nicht mehr leben?

    Denke dann über dein Verhältnis zu diesen Menschen nach.

    Nun stelle dir vor, wie Freunde, Familie und Bekannte in der Zukunft, wenn du tot bist, auf ein Foto von dir blicken.

    Frage dich: Wie soll dieser Mensch bei Betrachtung dieser Bilder über dich denken? Welche Gefühle soll er mit dir verbinden?

    Diese Übung lässt dich den Wert deines Lebens fühlen und hilft dir, gelassener zu bleiben und Prioritäten zu setzen.

    Angeregt von: "Als wärs das letzte Mal" von H.C. Meiser

  •  

    Vergiss nicht - man braucht nur wenig, um ein glückliches Leben zu führen.

    Mark Aurel, römischer Kaiser und Philosoph,
    * 26. April 121 in Rom; † 17. März 180 in Vindobona oder Sirmium

  •  

    Du bist nicht auf der Erde, um unglücklich zu werden.

    Doch Glück ist allein der innere Friede.

    Lern ihn finden. Du kannst es.

    Siddhartha Gautama Buddha
    Begründer des Buddhismus, lebte um 500 v. Christus

     

  • schmetterling dunkel 564 

    Glück ist ein Schmetterling,
    der sich immer unserem Griff entzieht,
    wenn man ihn jagt,
    der sich aber auf uns niederlässt,
    wenn wir ganz still dasitzen.

    Nathaniel Hawthorne, amerikanischer Schriftsteller, * 1804, † 1864

     

  • meditation buddhist robe haende ineinander

    Glück kann nicht gefunden werden
    durch große Anstrengung und Willenskraft,
    es ist aber schon vorhanden,
    in offener Entspannung und im Loslassen.

    Überanstrenge dich nicht,
    es gibt nichts zu tun oder rückgängig zu machen.
    Was auch immer momentan im Körper-Geist auftaucht,
    hat überhaupt keine wirkliche Bedeutung, hat überhaupt wenig Realität.
    Warum sollten wir uns damit identifizieren und uns daran binden,
    warum ein Urteil darüber oder über uns selbst fällen?

  • - Yoga-Anregung für den Alltag -

    video engelmann slam 564

    Der Song "Grapefruit" von Julia Engelmann begeistert durch seinen Optimismus. Die heutige Yoga-Anregung für den Alltag: Erfreue dich jetzt dieses motivierenden und lebensbejahenden Songs. 

    Länge: 5 Minuten

  • meditation sehnsucht 564

    Mit Yoga zum Glück oder Weniger ist mehr

    "Das Leben kann kein anderes Ziel haben als das Glück, Freude. Nur dieses Ziel - Freude - ist des Lebens völlig würdig. Verzicht, das Kreuz, Hingabe des Lebens, alles für die Freude."

    Leo Tolstoi, Tagebücher (1892)

    Die alten Schriften im Yoga sagen unisono, dass tief im Inneren des Menschen das wahre Glück (dauerhaft!) zu finden ist. Ja, die alten Yogaschriften beteuern sogar, die ursprüngliche Natur des Menschen sei glücklich. Zudem führt langfristig alles Karma – ob angenehm oder unangenehm – zum höchsten Glück.

    Doch was kann ich vorher tun, um mittels Yoga (und anderer Dinge) mein Glück zu finden?

  • svastikasana grafik jh 564

    Svastikasana ist eine Sitz-Asana, die glücksverheißend oder Stellung des Wohlwollens genannt wird. Hier findest du ein Video zur korrekten Ausführungen, Erläuterungen zur Stellung und Zitate zu Svastikasana aus alten Schriften.

  • tagesrueckblick-mond-gr-564.jpg

    Die Zeit kurz vor dem Zubettgehen eignet sich naturgemäß für eine Reflexion über den vergangenen Tag. Wenn wir bei den positiven Erlebnissen kurz verharren und diese im Geiste für ein paar Sekunden mit dem dabei erfahrenen Gefühl noch einmal "aufladen", dürfte nach einiger Zeit Ananda – die Freude – in unser Leben einziehen. In jedem Fall wird die im kleinen so flüchtige Freude durch diese Praxis angelockt.

    Als Vorlage und zur Orientierung für diesen "Ananda-Tagesrückblick" findest du auf Yoga-Welten – gratis – einen Download.

  • - Anregung für deinen Yoga-Alltag -

    zaehne laecheln lippen 44 564

    Aus dem Yoga weißt du, dass der Atem den Geist beeinflusst. Ganz ähnlich wirkt deine Körperhaltung auf deine Gemütsverfassung. Einem Lächeln im Gesicht wird magische Wirkung nachgesagt. Körper und Seele beeinflussen sich gegenseitig.

    Nutze dieses Phänomen und starte die kommende Woche mit einem 10-Minuten-Lächeln in den Tag. Blicke nach den sieben Tagen zurück und prüfe, inwiefern dieser Tagesstart etwas in deinem Leben verändert hat.

    Falls ja, könntest du ja immer mal wieder über den Tag verteilt ein Lächeln aufblitzen lassen.

  • dackel illu orange c3 564

    In einem kleinen rumänischen Dorf gastierte ein Jahrmarkt. Die Hauptattraktion war ein großes Spiegelkabinett.

    Eines Tages verirrte sich ein Wolf in den frühen Morgenstunden auf den verlassenen Jahrmarkt. Das Spiegelkabinett war am vergangenen Abend unverschlossen geblieben und so setzte der Wolf vorsichtig seine Pfoten in die Spiegelgänge.

  • wunsch geld gier dollarSukhânushayî râgah
    सुखानुशयी रागः

    Wenn mich etwas erfreut, will ich mehr davon. Wo ist das Problem? Ist das nicht eine gute Leitlinie im Leben? "Meistens nicht!", sagt Patanjali, und zwar immer dann nicht, wenn dieser Genuss aus einer Illusion resultiert. Auf Avidya basiert – auf Unwissenheit. Doch wo finde ich stattdessen eine bessere, DIE richtige Richtschnur?

Auch interessant