Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

BKS Iyengar

 

Iyengar Yoga beruht auf den Lehren von B.K.S. Iyengar. Die Körperübungen und Atemübungen werden langsam, konzentriert und genau ausgeführt. Zahlreiche Hilfsmittel sollen die Ausführung der Übungen insbesondere für Anfänger und körperlich behinderte Menschen vereinfachen. 

Im Fokus: Asanas

Iyengar Yoga ist eine Ausgestaltungsform des Hatha Yoga. Iyengar ordnete die Asanas systematisch. Im Fokus stehen Stehhaltungen, Vorwärtsstreckungen, Drehungen, Rückwärtsstreckungen und Umkehrsstellungen. Hinzu kommen eine Reihe von Pranayama-Übungen.

Über Iyengar

Bellur Krishnamachar Sundararaja Iyengar, * 14. Dezember 1918 in Bellur, Karnataka; † 20. August 2014 in Pune, ist Gründer des Iyengar Yoga. Er galt als einer der führenden Yoga-Lehrer weltweit – im Jahr 2004 wurde er sogar vom Time Magazine unter den 100 einflussreichsten Menschen der Welt geführt. Er praktizierte und lehrte Yoga über mehr als 75 Jahre. In dieser Zeit entstanden auch zahlreiche Bücher.

 
 

Die Philosophie des Iyengar-Yoga

Die Philosophie des Iyengar-Yoga basiert auf den Yoga Sutras des Patanjali. Iyengar hat hierüber ein Buch verfasst. Du findest in den Sutras auf Yoga-Welten.de zahlreiche Kommentare von Iyengar.  Sein Grundlagenwerk "Licht auf Yoga: Das grundlegende Lehrbuch des Hatha-Yoga" gilt als Standardwerk für die korrekte Ausführung der geläufigsten Asanas. Es enthält viele Passagen aus der Hatha-Yoga-Padripika.

 

yogamatten wand 564

 

Hilfen

Eine Besonderheit des Iyengar Yoga liegt in den so genannten „Props“. Dies sind Hilfsmittel wie

  • rutschfeste Matten,
  • Gurte,
  • Klötze,
  • Polster oder
  • Rückenbänke.

Diese Hilfsmittell wollen dem Yoga-Übenden erleichtern, schwierigere Asanas einzunehmen bzw. einfach erscheinende Asanas achtsamer wahrzunehmen.

Iyengar-Ausbildung

Die Asana-Praxis wird zusammen mit dem notwendigen philosophischen und anatomischen Wissen in einer um die 3-jährigen Ausbildung zum Iyengar-Yoga-Lehrer vermittelt. Es gibt zahlreiche Fortbildungsmöglichkeiten. Mehr dazu hier.

 

Typische Iyengar-Aspekte:

  • Die exakte Technik – dies betrifft die körperliche Ausrichtung und das achtsame Wahrnehmen.
  • Lange Haltezeiten der Asanas – Ziels ist sowohl eine dehnende und kräftigende, wie auch eine biochemische und psycho-mentale Wirkung.
  • Abgestimmte Sequenz – welche Asanas passt zur momentanen Jahreszeit, zum Wetter, zur Uhrzeit? Wie sind die inneren Bedingungen des Schülers? Iyengar selbst hat zahlreiche Übungsreihen, u.a. gegen mehrere Krankheiten entwickelt.

Teilen macht Freude:

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant