Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

auge junge leid 250

 

Klesha-karma-vipâsakâshayair-aparāmṛṣṭaḥ puruṣa-viśeṣa īśvaraḥ
क्लेशकर्मविपाकाशयैरपरामृष्टः पुरुषविशेष ईश्वरः

 

Viele Sutras-Kommentatoren sehen zwei Aspekte in dieser Sutra: Ishwara findet sich IN UNS als ein göttliches Bewusstseinszentrum und wir müssen einige Dinge überwinden, um Gott in uns zu erfahren. Genauer gesagt handelt es sich um vier Punkte.

 

Bedeutung und Übersetzung des verwendeten Sanskrit

  • Klesha, Klesa = die störenden Kräfte; was einen belastet, aus der Konzentration wirft, beschwert; Leid, Belastung, Elend, Ursache des Elendes, des Leidens;
  • Karma = Taten, (triebgesteuerte) Handlungen;
  • Vipaka, vipâka = Wirkungen der Handlungen, Vollendung, Erfüllung;
  • Asayaih, Ashyaih, âshayaih = Erinnerungen an Leid; Samenkeime (asaya), in denen Wünsche schlummern, die neue Handlungen hervorrufen; unterbewusste Prägungen; Rückstände; unterbewusste Eindrücke;
  • Aparamrsta, Aparamrista, aparâmristah = (völlig) unberührt;
  • Purusha = der Bewohner, das unsterbliche Selbst, Seele, eine individuelle Einheit oder ein Zentrum göttlichen Bewusstseins; inneres, unveränderliches, unbewegtes unsterbliches Selbst; reines Sein;
  • Vishesha, visesa = außerordentlich, besonders;
  • Îshwara, Ishwarah, Ishwara, Ishvara = Gott (mit Eigenschaften); Gottwesen aus Sicht eines Menschen; das Göttliche, das Mächtige; ideal gedachtes Wesen;

 

Übersetzungsvarianten und -hinweise (Quellen)

  • Iyengar betont, dass Ishwara nichts "Widerstreitendes" in sich trägt und er nicht dem Gesetz von Ursache und Wirkung ausgesetzt sei.
  • R. Sriram ergänzt, dass Ishvara somit nicht dem menschlichen Lebenskreislauf unterliege.
  • Einen anderen Akzent setzt Sukadev bei seiner Übersetzung:" Ishwara ist das besondere Zentrum göttlichen Bewusstseins, das ..."
  • Coster meint (lapidar): "Gott ist Geist ..."
  • Chip Hartranft übersetzt auf arlingtoncenter.org anschaulich: "Gott ist ... nicht korrupt [unbestechlich] ...". Man kann im Geist ergänzen: korrupt wie der Mensch...
  • 12koerbe.de wie immer mit eigenen Worten "... Handlungsfrucht, Lohnabsichten unberührte ..."
  • Hariharananda Aranya: "Ishvara ist ein spezieller Purusha ...", Swami Satchidananda leicht anders: Ishvara ist der "... höchste Purusha ...".
  • Barbara Miller übersetzt Ishvara mit "Lord (Gott) des Yoga".
  • Ashtangayoga.info bezieht die Aussagen dieser Sutra wiederum (auch) auf den Schüler: "Ishvara ist ... Wesen, das unberührt ist von den Hindernissen des spirituellen Aspiranten ..."

 

Siehe vorab die Erläuterungen zu Isvarah in Sutra I-23.

sonne dunkel wolken 564

 
 

 

Ishvara in uns?

Patanjali nennt Ishvara hier "Purusha", den gleichen Begriff, den er für das "wahre Selbst" im Menschen verwendet. Iyengar ergänzt darum Ishvara als hier gemeint mit "Purusha-Visesa" - "höchste Seele, Herr und Meister aller Wesen und Dinge".

Govindan nennt Ishvara vor diesem Hintergrund "das höchste Selbst ... das Selbst aller Selbste". Wir können dieses besondere Selbst in uns verwirklichen. Ähnlich äußert sich Deshpande, siehe dazu Sutra I-23.

 

Hindernisse der Erkenntnis

Was müssen wir überwinden, um Ishvara nachzustreben? Deshpande sieht auf Seite 50f die vier in dieser Sutra genannten Faktoren:

  • leidvolle Spannungen (Leidenschaften),
  • Handlungen daraus,
  • Auswirkungen der Handlungen und
  • Ansammlung dieser "Ergebnisse" in der menschlichen Psyche

als Hindernisse bei der Erkenntnis der wesenhaften Identität des Menschen. Der Weg des Yoga baue diese Hindernisse ab. Wer das mit "Übung und Loslassen" nicht hinbekomme, könne - so Deshpande - ergänzend oder stattdessen den Weg der Hingabe an Gott gehen.

Gott zwingt uns nicht ...

Sukadev interpretiert diese Sutra dahingehend, dass Gott des Menschen nicht zwingend bedarf, nicht enttäuscht ist, wenn wir ihn nicht anbeten. Gott habe keine Wünsche oder Vorlieben. Er strafe auch niemanden, der ihn nicht verehre und sei auch nicht leidend. Das gelte auch im Christentum: Jesus leidet zwar, aber er ist nicht Gott.

 

 

Videos zu Sutra I-24


Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant