Yoga Humor - Anekdoten, Witze, Geschichten ...

 

Hier findest du amüsante Kurzerzählungen aus der Welt des Yoga.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

statue eitel spiegel u 564

The only trouble with being a self made man is when you worship (anbeten) your creator (Schöpfer).


Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

ruecken skulptur u 564

Ein junger Lebemann kommt zum besten Yogalehrer der Stadt. Er leidet seit einigen Wochen an chronischen Rückenschmerzen. "Meister. Was kann ich tun, damit es meinem Rücken wieder besser geht?"

Der Meister legt ihm die Hand auf die Schulter und spricht mit ruhiger Stimme: "Mein Sohn, die Übungen des Hatha-Yoga werden dich von deinen Schmerzen befreien. Das Beste, was du bei deinem Problem machen kannst, wären täglich mindest 1 Stunde Hatha-Yoga. Dabei achtest du besonders auf Kobra, Boot und Drehsitz. Halte diese Stellungen jeweils für mindestens 5 Minuten."

Der junge Mann schaut ihn verdattert an. Schließlich fragt er: "Und was wäre das Zweitbeste?"


Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

hund beim hund g 400

Unten am Eingang neben der Yogaschule hängt ein neues Schild:

"Tiere dürfen nicht in die Yogaschule"

Einen Tag später hat jemand mit Edding darunter geschrieben: 

"Der Tierschutzbund"


Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

gitarre hendrix ut 564

Der berühmte Yogi ist zu Besuch in der Stadt und hält einen Kurs in einer vollen Halle. Zunächst erläutert er seine Philosophie und zeigt zum Abschluss einige fortgeschrittene Asansas. Zur Krönung angelt er sich im Kopfstand eine Gitarre mit den Füßen, löst die Hände vom Boden und spielt im freistehenden Kopfstand ein altes Yoga-Lied.

Da sagt eine der Teilnehmerinnen zu ihrer Sichtnachbarin: "Ganz ok, aber ein Jimi Hendrix ist er nicht."


Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

putzwagen yogaraum 564

Die Yogalehrerin betritt den Übungsraum. Nur eine Frau in normaler Straßenkleidung schaut auf.

Mit einem selbstbewussten Lächeln sagt die Lehrerin: "Heute kümmere ich mich nur um dich!"

Darauf die andere: "Dann aber schnell, ich noch nicht fertig mit putzen!"


Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

dehnung qual m3 564

Ein nicht mehr ganz so junger Mann hat zum ersten Mal eine Einzelstunde bei einer Yogalehrerin gebucht. Er betrachtet sich in der Vorwärtsbeuge in einem großen Spiegel. Plötzlich bricht es aus ihm heraus:

"Ich bin ein Wrack. Mein Bauch ist so dick, dass ich kaum meine Knie berühren kann. Mein Rücken hat die Steifheit eines Brettes, auf meinem Kopf wird alles licht und ich schnaufe schon, wenn ich mich einmal gebückt habe."

Er dreht sich zur attraktiven Yogalehrerin und fleht: "Bitte sagt mir etwas Nettes über mich."

Diese überlegt einen Augenblick und antwortet freudestrahlend: "Ihr habt eine ganz vorzügliche Selbstwahrnehmung!"


Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

pelikane strand zwei 3k 564

(Jnana-Yoga: Yoga-Weg des Wissens)

Ein Jnana-Yoga-Guru spricht zu seinem Schüler: "Ach, weißt du, mein Sohn, dich gibt es in Wirklichkeit gar nicht."

Er macht eine kurze Pause und will gerade weiterreden, da seufzt der Schüler traurig und sagt: "Ach, wem erzählt ihr das ..."


Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

garderobe braun 95 564

 

Gestern wurde im Yoga-Zentrum eine zweite Leiste mit Garderobenhaken angebracht. Darüber hängt ein Schild mit der Aufschrift:

"Nur für Yogalehrer"

Heute komme ich daran vorbei und finde ein neues Schild daneben. Darauf steht:

"Auch für Mäntel und Jacken"


Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

humor nilpferde fluss 564

„Der Meditationskurs hat dir wirklich gar nicht gebracht? Was war denn das Thema?"

„Sei im Fluss mit dir selbst..."


Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

video loriot meditieren 564


... wenn es der umtriebigen Ehefrau nicht gefällt. Loriots Video verdeutlicht, warum Mönche die Klöster als Rückzugsorte zum Meditieren gebaut haben ;-)

Länge: kurzweilige 3:39 Minuten


Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

guru regenschirm 564

In einer sehr heißen Gegend Indiens leidet ein kleines Dorf seit Wochen unter anhaltender Dürre. Als letzten Versuch entsendet der Vorsteher des Ortes eine Abordnung zu einem Yogi in den Bergen, dem mächtige Siddhis nachgesagt werden.

Die Dorfbewohner treffen den Yogi in seiner Höhe an. Sie flehen ihn an: "Oh großer Meister, bitte nutze deine Kräfte und lass es endlich wieder regnen."

"Glaubt ihr wirklich, dass ich über solch Macht verfüge? Ein Regenmacher?", fragt der Yogi die kleine Menschenansammlung.

"Aber ja, Meister, sicher doch", beteuern alle Anwesenden mit heftigem Kopfnicken.

"Und warum", will der Yogi mit einem spitzbübischen Lächeln wissen, "hat keiner von euch einen Regenschirm dabei?"


Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

blitz gewitter dunkel d 564

Der Guru eines Ashrams ist verstorben. Alle Schüler stehen am Grab und sind offenkundig nicht allzu verzweifelt. Der Lenker des Aschrams war nämlich ein über alle Maßen strenger und sogar cholerischer Mann.

Einer der Schüler spricht dennoch ein kurzes Gebet zu Ehren des Meisters. Da ertönt plötzlich der Donner eines heftigen Gewitters am Himmel.

Darauf meint ein Schüler des Aschrams zu seinem Nachbarn:

"Komm, wir können gehen, er ist schon oben."


Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

ohr frei 5 564

Zwei Yoga-Gurus halten ein Schwätzchen. Fragt der Jüngere den alten Guru respektvoll:

"Wie macht Ihr das bloss, Meister, so gelassen und ruhig zu bleiben, wo Ihr doch von morgens bis abends den Beschwerden und Sorgen Eurer Schüler zuhören müsst?"

Darauf fragt der alte Guru: "Wieso zuhören?"


Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

yoga rechts rum x0 564

 

Eine junge Yogini leidet an der Wahnvorstellung, tot zu sein. Sie wird von Freunden zu einem bekannten Guru geschickt.

Der Guru hört sich die Verstandeskapriolen der Frau an und denkt einige Augenblicke darüber nach.

Dann fragt er: "Sag bitte, denkst du, dass eine Leiche Schmerz verspüren kann?"

"Nein, das glaube ich natürlich nicht.", erwidert die junge Yogini.

Daraufhin verpasst ihr der Guru eine schallende Backpfeife.

"Und, was denkst du jetzt?", fragt er die Frau mit triumphierendem Lächeln.

"Ich habe mich geirrt", antwortet sie niedergeschlagen, "Leichen können doch Schmerzen spüren."


Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

guru schueler 564

Ein eifriger Yogaschüler kommt ins Alter und bittet seinen Guru zum Gespräch.

Er klagt vor dem Heiligen: "Lieber Meister, meine Manneskraft lässt Jahr um Jahr nach. Es ist zum Verzweifeln!"


Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

frau an baum xc 564

Die Schülerin geht zum Meister und fragt:

“Meister, wie kann ich mich von dem, was mich an die Vergangenheit bindet, lösen?”

Der Meister steht schweigend auf, schreitet zu einem Baumstumpf, umklammert diesen und jammert:

“Was kann ich nur tun, was kann ich nur tun, damit mich der Baum endlich loslässt?”


Bewertung: 3 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern inaktivStern inaktiv

abgrund hoehe 0x 564

Ein Ungläubiger klettert in den Berg und stürzt von einem Felsvorsprung in die Tiefe. Im Fallen packt er den Zweig eines dürren Bäumchens.

Der Atheist schaut herunter: 300 Meter geht es unter seinen baumelnden Füßen in Abgrund hinab.

Schon schwinden seine Kräfte.


Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

tod schaedel buch s 564

Dem Regisseur und Schauspieler Woody Allen wird folgender Ausspruch in den Mund gelegt:

"Ich habe keine Angst vor dem Tod. Ich will nur nicht dabei sein, wenn es passiert."


Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

reinkarnation tempel 564

Treffen sich zwei Gurus. Fragt der eine den anderen: "Wie geht es dir?"

Antwortet der andere: "Ach, das ständige Reinkarnieren macht mich einfach fertig."


Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

fuesse moenche waschen 564

Der Guru ruft den neuen Schüler zu sich und ermahnt ihn:

"Vorab: Ich lege auf zwei Dinge großen Wert hier im Aschram. Das eine ist Reinlichkeit. Hast du dir im Becken am Eingang die Füße gewaschen."

"Selbstverständlich Meister", antwortet der Aspirant.

"Sehr gut. Zum Zweiten lege ich großen Wert auf Ehrlichkeit. Am Eingang gibt es gar kein Becken ..."


Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

junge zaun 564

Nicht wirklich ein Yoga-Witz, aber vielleicht ein Beispiel, wie unser Citta unsere Weltsicht prägt:

Die Schulprüfung!

Eine Grundschullehrerin geht zum Schulrektor und beschwert sich:

"Mit dem kleinen Benjamin aus der ersten Klasse ist es kaum auszuhalten! Der weiss immer alles besser! Er sagt, er ist mindestens so schlau wie seine Schwester, und die ist schon in der dritten Klasse! Jetzt will er auch in die dritte Klasse gehen!"

Der Schulrektor: "Beruhigen Sie sich. Wenn er wirklich so schlau ist, können wir ihn ja einfach mal testen."

Gesagt, getan, und am nächsten Tag steht der kleine Benjamin zusammen mit seiner Lehrerin vor dem Schulrektor.

"Benjamin," sagt der Schulrektor, "es gibt zwei Möglichkeiten. Wir stellen dir jetzt ein paar Fragen. Wenn du die richtig beantwortest, kannst du ab heute in die dritte Klasse gehen. Wenn du aber falsch antwortest, gehst du zurück in die erste Klasse und benimmst dich in Zukunft respektvoller!"


Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

diogenes tonne 564

Platon sah, wie Diogenes von Sinope seinen Kohl an einem Brunnen spülte, trat an ihn heran und flüsterte: "Hättest du den Tyrannen Dionysios ein bisschen hofiert, dann bräuchtest du jetzt keinen Kohl zu waschen."

Diogenes antwortete ebenso leise: "Und wenn du es über dich gebracht hättest, Kohl zu spülen, hättest du keinen Dionysios hofieren müssen."


Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

buddha kopf haende 564

Lars ist von großer Ehrfurcht zu seinem Guru erfüllt. Mit leuchtenden Augen erzählt er einer Freundin:

"Stell dir vor. Gestern sah mein Guru einen Schüler vor seiner Tür rauchen und Wein trinken. Spontan sagte er: Möge wegen deiner Sünden das Haus über dir zusammenfallen. Doch er hat sich schnell wieder besonnen und seinen Willen korrigiert: Wer bin ich, dass ich über dich richte. Das Haus soll stehen bleiben. Und stell dir vor: Das Haus ist stehen geblieben!"


 
 

Auch interessant