Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

sorgen gefangener leid d 564

"Wünscht sich, ihr Mönche, ein Mönch: Der Unmutslust will ich Herr sein, mich soll Unmut nicht beherrschen, aufgestiegenen Unmut werd ich siegreich überwinden, dann soll er nur vollkommene Sittlichkeit üben, innige Geistesruhe erkämpfen, der Vertiefung nicht widerstreben, den Hellblick gewinnen, ein Freund einsamer Orte sein.

Siddhartha Gautama Buddha, M. 6. Wunsch um Wünsche - Ākankheyya Sutta

Ein ähnliches Zitat, das Buddha zugeschrieben wird

... für das ich aber keine Quelle finden konnte:

"Unter den Idealen, die einen Menschen über sich selbst und seine Umwelt hinausheben können, gehört die Ausschaltung weltlicher Begierden, Ausmerzung von Trägheit und Verschlafenheit, Eitelkeit und Geringschätzung, Überwinden von Ängstlichkeit und Unruhe und Verzicht auf Misswünsche zu den wesentlichsten."

Mehr von Gautama Buddha auf Yoga-Welten.de

Bücher über Buddha / Buddhismus

Passende Yoga-Sutras

 

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Auch interessant